http://saarbruecker-zeitung.de/imgs/03/8/9/3/4/5/3/8/tok_4714432e953ec6e34c1fbeacbdd0f450/w950_h547_x1348_y778_SZ_8921213_204724103_RGB_190_1_1_a926a90c6be42a4929378ae8958d09fa_1518532253_204724103_f903d7823a-c2f29ddcd28505d1.jpg

Welt

Der türkische Außenminister Cavusoglu sieht die Beziehungen seines Landes zu den USA an einem kritischen Punkt angelangt. Hauptthema des Treffens dürfte das Verhältnis zu den syrischen Kurden sein. Anders als in Afrin sind dort auch US-Soldaten zur Unterstützung der YPG stationiert; es droht damit eine direkte Konfrontation der Nato-Partner. Cavusoglu rief die USA auf, "das Notwendige in Manbidsch zu tun" und die Truppen abzuziehen.
  • Irak sucht Milliarden für Wiederaufbau

    Irak sucht Milliarden für Wiederaufbau

    Welt

    Am wichtigsten ist der Wohnungsbau: Rund 70.000 Häuser sind völlig zerstört, insgesamt seien knapp 140.000 Wohngebäude beschädigt worden, teilte die Regierung mit. Die Regierung in Bagdad hat 157 Projekte aufgeschlüsselt, für die sie Investoren sucht. Erst einmal geht es darum, die lebensnotwendigste Infrastruktur wie Wasser, Strom und Gesundheitsversorgung wiederherzustellen.
  • Porschefahrer hinterlässt Trümmerfeld auf A6 und flüchtet

    Welt

    Ein Zeuge beobachtete, wie mehrere Menschen aus dem silberfarbenen Porsche ausstiegen und zu Fuß flohen. Die Fahrzeuge zweier nachfolgender Autofahrer wurden durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Nach dem Unfall wurde die A6 in Richtung Viernheim wegen Aufräumarbeiten zwei Stunden lang gesperrt. Die Kennzeichen an dem PKW waren entfernt worden.
  • Flughafen in London evakuiert und gesperrt!

    Flughafen in London evakuiert und gesperrt!

    Welt

    Es werde während der Arbeiten zu Störungen im Flugverkehr kommen. Etwa 16.000 Passagiere sind den Angaben zufolge von der Sperrung betroffen, die den ganzen Tag andauern sollte. Er befindet sich in den Docklands auf dem Gebiet des ehemaligen Hafenbeckens King George V Dock nahe dem Stadtzentrum und des Geschäftsviertels Canary Wharf.
  • Mattis: Nordkorea kann keinen Keil zwischen USA und Südkorea treiben

    Mattis: Nordkorea kann keinen Keil zwischen USA und Südkorea treiben

    Welt

    Er sei dankbar, dass Südkoreas Präsident Moon Jae In sein Bekenntnis zur globalen Kampagne maximalen Drucks und seine Unterstützung für andauernde Sanktionen bekräftigt habe, sagte seine Sprecherin Alyssa Farah. Kim lud Moon überraschend zu einem Staatsbesuch nach Pjöngjang ein. Mattis sagte dazu, es sei "zu früh, um zu sagen (.), ob das irgendeine Zugkraft haben wird, wenn die Olympischen Spiele erst vorbei sind".
  • ANC-Exekutivkomitee berät über politische Zukunft von Südafrikas Staatschef Zuma

    ANC-Exekutivkomitee berät über politische Zukunft von Südafrikas Staatschef Zuma

    Welt

    Nach knapp neun Jahren im Amt scheinen die Tage des 75-jährigen Staatschefs gezählt zu sein. Er verstehe, dass die Südafrikaner forderten, dass die politische Führung ihre Probleme löse, sagte Ramaphosa. Offiziell läuft Zumas Amtszeit noch bis Mitte 2019. Faktisch müsste er jedoch nach einer Rücktrittsforderung durch den ANC-Parteivorstand abtreten.
  • Fußgängerin tritt auf Straße und wird tödlich verletzt

    Welt

    Die Renaultfahrerin stand unter Schock, Zeugen des Unfalls mussten ärztlich versorgt werden. Die Feuerwehr leuchtete für die Polizei die Unfallstelle aus. Hierbei wurde sie von dem Auto einer 27-jährigen Fahrerin erfasst, die aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend in Richtung Duisdorf unterwegs war. Der Hermann-Wandersleb-Ring musste in Richtung Alfter voll gesperrt worden.
  • Medien - 71 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland

    Medien - 71 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland

    Welt

    An Bord befanden sich demnach 65 Passagiere und 6 Besatzungsmitglieder. Die Maschine sei am Sonntag weniger als zehn Minuten nach dem Start vom Moskauer Flughafen Domodedowo von den Radarschirmen verschwunden, meldete die Nachrichtenagentur Tass.
  • Blutiger Streit in Sontra Mann angeschossen

    Blutiger Streit in Sontra Mann angeschossen

    Welt

    Der 24-jährige liegt mit einer schweren Bauch-Verletzung im Krankenhaus, sagt die Polizei. Der mutmaßliche Täter wurde nach Angaben der Polizei am frühen Montagmorgen im nordrhein-westfälischen Gummersbach geschnappt. Mann, circa 50 Jahre alt, südeuropäisches Erscheinungsbild, graue Haare, dunkle Kleidung. Zeugen sollen sich bei der Kriminalpolizei in Eschwege melden, Tel.
  • 23-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen - Wer kann Hinweise geben?

    23-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen - Wer kann Hinweise geben?

    Welt

    Nach Angaben der Polizei war ein bislang unbekannter Mann gegen 4.15 Uhr in Begleitung einer ebenfalls unbekannten Frau in der Halle des Hauptbahnhofs in Richtung Raschplatz unterwegs. Er lieferte sich mit dem Schläger ein Handgemenge, in das der 23-Jährige und ein Komplize (22) eingriffen.Das Duo prügelte auf den 36-Jährigen so ein, dass er das Bewusstsein verlor.
  • Untreue-Ermittlung! Landtagspräsident Meiser tritt zurück

    Welt

    Gegen ihn besteht der Verdacht der Untreue. Meiser ist Präsident des Verbandes, Roth Mitglied des Präsidiums. Dieser soll unter anderem angeboten haben, eine Geburtstagsfeier von Innenminister Bouillon teilweise zu bezahlen, was dieser aber abgelehnt habe.
  • Frau mit brennendem Spiritus getötet: Urteil in Mordprozess

    Frau mit brennendem Spiritus getötet: Urteil in Mordprozess

    Welt

    Er hatte vor einem Jahr seine Frau angezündet. Im Prozess um die Ermordung einer Frau mit brennendem Spiritus wird heute das Urteil am Landgericht Hanau verkündet. Der Angeklagte hatte im Prozess ausgesagt, dass er seine Frau bereits mit den Brandverletzungen vorgefunden habe, als er abends nach Hause gekommen sei.
  • Rocker sollen Pizzeria in Düsseldorf attackiert haben

    Rocker sollen Pizzeria in Düsseldorf attackiert haben

    Welt

    Die Angreifer hatten an Altweiber einen Mülleimer durch eine Glasscheibe der Pizzeria in der Altstadt geworfen und dann Tränengas hineingesprüht, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Mutig: In der Pizzeria hing am Freitagabend ein Schild: "Kein Schutzgeld, keine Pizza". Hinter einer ähnlich brutalen Attacke auf einen Döner-Imbiss im vergangenen November sollen ebenfalls die Hells Angels stecken.
  • Mann wirft Hund aus dem dritten Stock

    Welt

    Der Vierbeiner schlug auf dem Boden auf und wurde schwer verletzt. Der Arzt versuchte noch das Leben des Tieres noch zu retten, doch für den Kleinen kam bereits jede Hilfe zu spät. Der mutmassliche Hunde-Werfer wurde angezeigt. Die Tierrettung kümmerte sich um das Tier. "Es wurde hier ein Tier schwerst misshandelt und musste sterben".
  • CSU-Vorstand billigt einstimmig Koalitionsvertrag

    CSU-Vorstand billigt einstimmig Koalitionsvertrag

    Welt

    Der CSU-Vorstand votierte in einer Sitzung an diesem Donnerstag einstimmig dafür. Am Mittwoch hatte bereits die CSU-Landesgruppe im Bundestag einstimmig für den Koalitionsvertrag gestimmt. "Vieles von dem, was jetzt veröffentlicht ist, trifft nicht zu", betonte der CSU-Chef und fügte noch hinzu: "Die Kanzlerin hat mir gestern nochmal in Berlin gesagt, die ganzen Kabinettslisten, die gestern schon rumgegeistert sind, treffen nicht zu".
  • NDR: Pflanzengifte in einigen Kräuter- und Kamillentees

    NDR: Pflanzengifte in einigen Kräuter- und Kamillentees

    Welt

    Das haben Recherchen und Stichproben des NDR Verbrauchermagazins "Markt" ergeben. Bereits in einer Sendung vom 11. Januar 2016 hat Markt Pflanzengift im Tee nachgewiesen. Bedenklich: Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung sollte ein 70 Kilogramm schwerer Erwachsener maximal 0,49 Mikrogramm des Pflanzengifts pro Tag aufnehmen.
  • Sprecher dementierte Aussagen Straches zu Kosovo

    Sprecher dementierte Aussagen Straches zu Kosovo

    Welt

    Strache müsse bei seinen Terminen die offizielle Linie Österreichs vertreten. "Sie und Ihre FPÖ haben sich, als sie in Opposition waren, der Anerkennung des Kosovo durch Österreich widersetzt". Strache habe "sichtlich manche Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit verschlafen". "Die Unabhängigkeit der Republik Kosovo wurde von Österreich und weiteren 143 Staaten anerkannt" und sei "eine logische Konsequenz der Unterdrückung der albanischen Mehrheit in diesem Gebiet durch das diktatorische ...
  • Frau mit Schussverletzung leblos in Auto gefunden

    Frau mit Schussverletzung leblos in Auto gefunden

    Welt

    Derzeit werden Spuren weiter ausgewertet und Zeugen vernommen. Bei der Toten handele es sich um eine 57-Jährige aus dem Havelland, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei lehnte weitergehende Auskünfte ab: "Details zu Ermittlungsergebnissen werden nicht mitgeteilt", hieß es in einer Mitteilung. Man ermittele in alle Richtungen, hieß es von der Polizei.
  • Merkel: Verlust des Finanzministeriums

    Merkel: Verlust des Finanzministeriums "schmerzlich"

    Welt

    Man werde die gesamte Breite der Partei abbilden. Auch nach dem Rückzug von SPD-Chef Martin Schulz bleibe es beim ausgehandelten Ressortverteilungsplan, betonte sie. Mehrere junge CDU-Politiker hatten zuvor von Merkel eine deutliche Verjüngung des Kabinetts gefordert. "Ich hätte gerne das Finanzministerium behalten".
  • Schwester von Schulz kritisiert SPD-Spitze scharf

    Schwester von Schulz kritisiert SPD-Spitze scharf

    Welt

    Die SPD sei eine "Schlangengrube", die ihren Bruder betrogen habe, sagt Doris Harst. Ihr werde "übel", wenn sie jetzt Äußerungen des SPD-Vizevorsitzenden Ralf Stegner höre oder wenn Juso-Chef Kevin Kühnert sage, "die Personalie Schulz ist nun vom Tisch".
  • FC Bayern München vs. FC Schalke 04

    FC Bayern München vs. FC Schalke 04

    Welt

    Aktuell bemüht man sich in Gelsenkirchen darum, Meyer zur Vertragsverlängerung zu bewegen, der Kontrakt läuft im Sommer aus. Bayern-Coach Heynckes gab das Lob an Tedesco zurück. Zuletzt soll auch der FC Barcelona Interesse an einer Verpflichtung des starken Technikers angemeldet haben. Auf Schalke könnt sich also die Geschichte wiederholen: Wie Goretzka zögert Meyer mit der Unterschrift, das Ganze wird erneut zu einer Hänge- und Zitterpartie für Schalke-Manager Christian Heidel.
  • Halbfinal: Schweiz gegen Team OAR

    Halbfinal: Schweiz gegen Team OAR

    Welt

    Im schlechtesten Fall werden sie in ein Entscheidungsspiel, ein Tiebreak, verwiesen. Perret und Rios hatten den Match gegen Südkorea, das bis dorthin ebenfalls noch Chancen auf das Weiterkommen hatte, nach einer frühen 3:0-Führung jederzeit im Griff.
  • Diplomatische Annäherung Kim Jong-un lädt südkoreanischen Präsidenten ein

    Diplomatische Annäherung Kim Jong-un lädt südkoreanischen Präsidenten ein

    Welt

    Kim habe über eine Delegation einen Brief an Moon übermittelt, in dem er Moon zu einem baldigen Treffen einlade, teilte das Präsidialamt in Seoul am Samstag mit. Die Schwester des Machthabers ist das erste Mitglied der seit drei Generationen in Nordkorea herrschenden Kim-Familie, das den Süden der koreanischen Halbinsel besucht.
  • Gemeiner Tierquäler Hund stirbt nach Wurf aus Fenster

    Gemeiner Tierquäler Hund stirbt nach Wurf aus Fenster

    Welt

    Ein Video aus dem Rettungsauto zeigt, wie der Hund mit Sauerstoff versorgt wird und um sein Leben kämpft. Die Behörde hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Laut Tierrettung Niederbayern handelt es sich bei dem 27-Jährigen um einen Mann syrischer Herkunft. "Es wurde hier ein Tier schwerst misshandelt und musste sterben.
  • Fast vier antisemitische Delikte pro Tag

    Fast vier antisemitische Delikte pro Tag

    Welt

    Das sei ungefähr so viel wie 2016. Die Zahlen werden laut "Tagesspiegel" vermutlich noch steigen, da nicht alle Angaben der Länder bereits endgültig sind und es Nachmeldungen geben dürfte. "Der Bundestag hat deshalb im Januar 2018 verlangt, antisemitische Straftaten im Verfassungsschutzbericht gesondert auszuweisen". Bei 17 Taten sei es der Polizei trotz erkennbaren Judenhasses nicht möglich gewesen, ein politisches Milieu zu ermitteln.
  • Unbekannter verletzt Sanitäter und 18-Jährige mit Flasche

    Unbekannter verletzt Sanitäter und 18-Jährige mit Flasche

    Welt

    Am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr haben ein Sanitäter und eine 18 Jahre alte Patientin in Schönau im Landkreis Rottal-Inn durch einen Flaschenwurf Platzwunden am Kopf erlitten. Daraufhin versetzte dieser ihm laut Polizei einen Schlag ins Gesicht. Die 37-Jährige war bei einer Rangelei eingeschritten und erhielt einen Faustschlag gegen das rechte Ohr.
  • Geht Flavio Briatore für 18 Monate ins Gefängnis?

    Geht Flavio Briatore für 18 Monate ins Gefängnis?

    Welt

    Damit kommt er noch gut weg. Um ein früheres Urteil wegen Steuerhinterziehung anzufechten, ging der ehemalige Formel-1-Teamchef Flavio Briatore in Berufung. Dementsprechend wurde Briatore letztlich für schuldig befunden, zwischen 2006 und 2010 satte 800.000 Euro an Treibstoffsteuer, vor allem jedoch 3,6 Millionen an Mehrwertsteuer, nicht gezahlt zu haben.
  • Passagierflugzeug mit 71 Menschen an Bord abgestürzt

    Passagierflugzeug mit 71 Menschen an Bord abgestürzt

    Welt

    Die Maschine vom Typ An-148 sei wenige Minuten nach dem Start vom Flughafen Moskau-Domodedowo vom Radar verschwunden. Das russische Passagierflugzeug , das im Gebiet um Moskau verunglückt ist, kollidierte offenbar beim Start mit einem Hubschrauber der Russischen Post.
  • Feuer in Usingen Pony stirbt bei Scheunenbrand

    Welt

    Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand die landwirtschaftlich genutzte Halle im Achtzehnmorgenweg bereits lichterloh in Flammen, wie ein Zeuge gegenüber TAG24 berichtete. Über 80 Feuerwehrleute löschten mit mehreren Rohren, Drehleiter und Tanklöschfahrzeug. Nach ersten Informationen starb jedoch ein Pony in den Flammen.
  • Horror-Unfall in NRW: Frau aus stehendem Fahrzeug auf Autobahn geschleudert - tot

    Horror-Unfall in NRW: Frau aus stehendem Fahrzeug auf Autobahn geschleudert - tot

    Welt

    Ein Volvo bemerkte offensichtlich das Fahrzeug zu spät und fuhr auf den Ford Focus auf. Dort wurde sie von mehreren Fahrzeugen überrollt und starb noch an der Unfallstelle. Der Münsteraner sei nach eigenen Angaben mit der getöteten 27-Jährigen in dem Ford unterwegs gewesen. Ob er Fahrer oder Beifahrer war, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
  • Nahles soll am Dienstag kommissarisch SPD-Chefin werden

    Nahles soll am Dienstag kommissarisch SPD-Chefin werden

    Welt

    Noch-Parteichef Martin Schulz hatte am vergangenen Mittwoch angekündigt, er werde nach Ende des Mitgliedervotums zur Großen Koalition am 2. März zurücktreten. Nach einer Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" glauben nur 33 Prozent der Bürger, dass die SPD unter Nahles wieder erfolgreicher wird. Auch die Parteilinke Hilde Mattheis unterstützte das im "Tagesspiegel am Sonntag": "Es kann nicht sein, dass der SPD-Vorsitz quasi unter der Hand vergeben und die Partei vor vollendete Tatsachen ...
  • Köln-Vorwurf an Peter Stöger

    Köln-Vorwurf an Peter Stöger

    Welt

    FC Köln, hat sich zum Abschied von Ex-Trainer Peter Stöger geäußert, der nur sieben Tage nach seinem Abschied in Köln bei Borussia Dortmund anheuerte. Die Entscheidung darüber soll bereits vor dem Spieltag gefallen sein. Schumacher glaubt trotz der prekären Lage immer noch an den Klassenerhalt des Tabellenletzten Köln.
  • Günther: CDU sollte sich verjüngen

    Günther: CDU sollte sich verjüngen

    Welt

    Nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit CSU und SPD mehren sich auch in der CDU die Forderungen nach einer personellen Erneuerung der Partei. Dass die CDU das Innen- und das Finanzressort gegen das Landwirtschafts- und das Wirtschaftsministerium getauscht habe, sei eine Einbuße, die vom Wahlergebnis nicht gedeckt sei, sagte er der "Welt".
  • 13-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

    13-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

    Welt

    Am Steuer saß ein 13-jähriger Junge, in Begleitung von zwei Freunden, die 14 und 15 Jahre alt waren. Das erste Ziel des Trios war ein Lebensmittelgeschäft. Die Polizisten konnten den 13-Jährigen und seine beiden Mitfahrer aus dem Auto holen. Der 13-Jährige wird angezeigt. Zu seiner Wahnsinnsfahrt machte der 13-Jährige laut Polizei keine konkreten Angaben, er war bisher auch nicht als auffällig in Erscheinung getreten, hieß es am Samstag von der Polizei.
  • Armee tötet 16 Terroristen

    Armee tötet 16 Terroristen

    Welt

    Die ägyptische Armee hatte am Freitag ihren Anti-Terroreinsatz gestartet. Unter anderem ist dort ein lokaler Zweig der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) aktiv. Drastisch verschlechtert hat sie sich nach dem Militärputsch 2013 unter Sissis Führung gegen den damaligen Präsidenten Mohammed Mursi von der Muslimbruderschaft.