http://berliner-kurier.de/image/29698146/max/600/450/85a0bd0ac241d2c09a1cd37169c86903/TS/briguel-pic.jpg

Welt

Eine Mordkommission hatte im Anschluss umfangreich ermittelt , viele Zeugen und Angehörige befragt und mit spezieller Lasertechnik am Tatort nach Spuren gesucht. Doch das änderte sich im November 2017. So kamen die Duisburger Ermittler auf den jetzigen Tatverdächtigen. Ein Duisburger Richter erließ jetzt einen weiteren Haftbefehl wegen Totschlagsverdachts gegen ihn.
  • Die Mietpreisbremse wirkt doch

    Die Mietpreisbremse wirkt doch

    Welt

    In Hamburg dagegen wirkte die Mietpreisbremse überhaupt nicht, weil in der bereits hochpreisigen Hansestadt die Mieten vor der Einführung der Mietpreisbremse nicht schnell genug gestiegen waren. Ob damit die Verdrängung armer Mieter verhindert werden könne, sei aber "weiterhin unklar". Die Mietpreisbremse nützt demnach vor allem der Mittelschicht.
  • Sigmar Gabriel entschuldigt sich bei Schulz nach Außenminister-Streit

    Sigmar Gabriel entschuldigt sich bei Schulz nach Außenminister-Streit

    Welt

    Demnach habe er Martin Schulz wegen der umstrittenen Äußerung zu dessen Aussehen zunächst eine SMS geschickt. Gabriel hatte dazu gesagt, seine Tochter habe ihn mit den Worten getröstet, dass er dann mehr Zeit für die Familie habe. "Da gibt es nichts zu kritisieren und schon gar nicht zu grollen oder zu jammern, sondern zum Abschied leise Servus zu sagen". Nach der ursprünglichen Entscheidung der Parteispitze hatte Schulz Außenminister werden sollen.
  • So cool reagiert Jens Spahn auf homophoben Troll

    So cool reagiert Jens Spahn auf homophoben Troll

    Welt

    Ein User reagiert darauf mit einem schwulenfeindlichen Kommentar. Dabei stößt er auf diese Beleidigung: "Mit kleinen Kindern kennt ihr euch Hinterlader in den Parteien gut aus!" Aber das lassen wir mal weg. Er erklärt weiter, er wolle mithelfen, dass sich mehr junge Menschen für Kinder und Familie entscheiden. Auch auf Twitter wurde er für seine "Counterspeech" gelobt.
  • Juncker stellt Pläne für bürgernähere EU und Finanzplanung vor

    Juncker stellt Pläne für bürgernähere EU und Finanzplanung vor

    Welt

    Bei der letzten Europawahl im Jahr 2014 gab es Kontroversen rund um das sogenannte "Spitzenkandidatenprinzip": Das Europaparlament hatte sich gegen das Gremium der EU-Mitgliedsstaaten, den Rat, durchgesetzt und bestimmt, dass der Spitzenkandidat der Parteienfamilie mit den meisten Wahlstimmen quasi-automatisch zum Kommissionspräsidenten ernannt wird.
  • Mann verunglückt in Neuruppiner Therme

    Mann verunglückt in Neuruppiner Therme

    Welt

    Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann wahrscheinlich ausgerutscht, als er die Treppe zum Becken betreten hat. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
  • Linienbus prallt in Achim mit Auto zusammen - 49 Jahre alter Fahrer stirbt

    Linienbus prallt in Achim mit Auto zusammen - 49 Jahre alter Fahrer stirbt

    Welt

    Februar 2018) hat sich ein tödlicher Unfall in der Innenstadt von Achim (Landkreis Verden, Niedersachsen) ereignet. Die Insassen des Autos, der auf der Straße von dem Bus gerammt wurde, erlitten schwerste Verletzungen. Anschließend stürzte der Bus eine Böschung hinunter, wo er auf ein parkendes Auto krachte und das Fahrzeug regelrecht zerquetschte. Dort erlag der 49-Jährige schließlich seinen Verletzungen.
  • Drama im Erzgebirge! Zwei Tote bei Pferdeschlitten-Unfall

    Drama im Erzgebirge! Zwei Tote bei Pferdeschlitten-Unfall

    Welt

    Der zweite wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Die beiden Pferde gingen danach durch und rannten bis zu einer Straße, wo die beiden restlichen Männer aus dem Schlitten fielen und sich dabei leicht verletzten. Zwei Männer schleuderten heraus und stürzten in den angrenzenden Wald. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei sie gestorben. Die S 266 ist wegen des Unfalls zwischen Hammerunterwiesenthal und Neudorf vollgesperrt .
  • Freispruch im Prozess um Pariser Anschläge

    Freispruch im Prozess um Pariser Anschläge

    Welt

    Das Gericht habe keine gegenteiligen Beweise finden können, berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus". Es ist in Frankreich der erste Prozess im Zusammenhang mit den Anschlägen in Paris am 13. Die Anklage hatte gegen Bendaoud vier Jahre Haft dafür gefordert, dass er die Islamisten vor der Polizei versteckte. Nach Angaben der französischen Regierung wurden 130 Menschen getötet und 683 verletzt, darunter mindestens 97 schwer.
  • Ex-Präsident Georgiens offenbar in den Niederlanden

    Ex-Präsident Georgiens offenbar in den Niederlanden

    Welt

    Saakaschwili war von 2004 bis 2013 Staatschef von Georgien. Er wanderte zunächst in die USA aus. Der ehemalige georgische Präsident wolle sich in Amsterdam niederlassen, sagte Hammerstein. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 50-Jährigen regierungsfeindliche Proteste vor. Er war am Montag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew festgenommen und nach Polen abgeschoben worden.
  • Nato: EU-Verteidigung darf keine

    Nato: EU-Verteidigung darf keine "neuen Barrieren" errichten

    Welt

    Nach Angaben von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich Deutschland bereit erklärt, eines von ihnen federführend aufzubauen. "Deutschland hat angeboten, Rahmennation zu sein, und dafür sind die anderen sehr dankbar", sagte die CDU-Politiker.
  • Opposition in Israel fordert Netanjahus Rücktritt

    Opposition in Israel fordert Netanjahus Rücktritt

    Welt

    Im Dezember waren in Israel wiederholt tausenden Demonstranten aus Empörung über die Korruptionsskandale gegen die israelische Regierung auf die Straße gegangen. Als Gegenleistung wollte sich Netanjahu in Washington dafür einsetzen, dass Milchans US-Visum verlängert werde. Auch ein Verleger und ein Hollywood-Produzent sollen angeklagt werden.
  • Rundfunkbeitrag darf nicht bar bezahlt werden

    Rundfunkbeitrag darf nicht bar bezahlt werden

    Welt

    Mein Verfahren zielt ja nicht vor allem auf den Hessischen Rundfunk sondern auf diesen nur als Teil der gesamten öffentlichen Verwaltung, die immer mehr dazu übergeht, das eigene Geld des Staates nicht mehr zu akzeptieren. Ihr Argument: Nach dem Bundesbankgesetz und nach Europarecht seien in Deutschland auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel.
  • Geberstaaten sichern Irak auf Wiederaufbaukonferenz Milliardenhilfen zu

    Geberstaaten sichern Irak auf Wiederaufbaukonferenz Milliardenhilfen zu

    Welt

    Die Türkei habe einen Kredit in Höhe von 5 Milliarden Dollar und weitere 50 Milliarden Dollar für humanitäre und Entwicklungsprojekte versprochen. Noch immer sind 2,5 Millionen Menschen im Land vertrieben. Mit den Mitteln sollen laut BMZ vor allem die humanitäre Nothilfe für Millionen von Flüchtlingskindern sowie der Aufbau von Schulen, Krankenhäusern und Infrastruktur für Binnenflüchtlinge unterstützt werden.
  • LKW rammt Flixbus auf A3 bei Hessen - mindestens zwei Tote

    LKW rammt Flixbus auf A3 bei Hessen - mindestens zwei Tote

    Welt

    Laut Polizei war er wegen eines Rückstaus bereits zum Stehen gekommen, als ein Lastwagen auffuhr und den Bus auf weitere Laster schob. Nach Informationen der "Bild" ist die Lage am Unfallort noch sehr unübersichtlich, es soll aber mehrere Schwerverletzte geben.
  • Strache bezichtigt ORF und Armin Wolf der Lüge

    Strache bezichtigt ORF und Armin Wolf der Lüge

    Welt

    Er gehe davon aus, dass der ORF ebenfalls klagen wird. Von Seiten der rechts-liberalen Partei ist die Rede von "ORF-Zwangsgebühren" in der jüngsten Diskussion um die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt. Der Sender prüfe rechtliche Schritte. Angriffe auf den ORF habe es immer gegeben, sagt Wolf dem ARD-Studio Wien. Doch die Attacken hätten sich seit dem Regierungsantritt intensiviert.
  • Bundesregierung überlegt Dürfen wir bald kostenlos mit Bus und Bahn fahren?

    Bundesregierung überlegt Dürfen wir bald kostenlos mit Bus und Bahn fahren?

    Welt

    Daraufhin schickten Umweltministerin Barbara Hendricks ( SPD ), Verkehrsminister Christian Schmidt (CSU) und Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) am 11. Ein kostenloser ÖPNV würde bedeuten, dass mehr Menschen das Angebot nutzen. Der sagt, dass vor einem kostenlosen Nahverkehr erstmal viel Geld in den Ausbau der Netz gesteckt werden müsste.
  • Schießerei vor Eingang zu NSA-Hauptsitz

    Schießerei vor Eingang zu NSA-Hauptsitz

    Welt

    US-Präsident Donald Trump wurde über die Schießerei informiert. Bislang hat er sich aber nicht persönlich geäußert. Ein von Polizisten umgebener Mann in Handschellen saß auf dem Gehsteig. Das NSA-Gelände ist nicht zum ersten Mal Schauplatz eines tödlichen Vorfalls. So wurden im Jahr 2015 zwei Personen verletzt, die versucht hatten, unerlaubt auf das NSA-Gelände zu gelange.
  • Ehepaar gewann erste Medaille im Mixed-Curling

    Ehepaar gewann erste Medaille im Mixed-Curling

    Welt

    Sportschau.de überträgt beide Spiele im LiveVideoCenter. Julia Meißner und Andy Büttner (Geising) hatten sich nicht für den Mixed-Doubles-Wettbewerb qualifiziert. Somit ist diese Medaille die erste Olympia-Medaille in der russischen Curling-Geschichte und die dritte für die Athleten aus Russland bei dieser Olympiade.
  • Rutschpartien in Nordhessen Glatteis-Chaos: 30 Crashs, sechs Verletzte

    Welt

    Wie die dort zuständigen Beamten des Polizeireviers Ost feststellten, hingen am sogenannten Kaufunger Berg bis zu 60 Lastwagen an der Steigung fest und hatten sich auf der spiegelglatten Straße teilweise quergestellt. Dabei wurden mindestens sechs Menschen verletzt. Der Bus musste mit Bergungsgerät aus dem Wald gezogen werden. Die Fahrerin wurde vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.
  • Schülerinnen missbraucht Polizei jagt Gruppenvergewaltiger in NRW!

    Schülerinnen missbraucht Polizei jagt Gruppenvergewaltiger in NRW!

    Welt

    Polizei und Staatsanwaltschaft wollen am frühen Nachmittag weitere Details zu den Taten und den mutmaßlichen Tätern bekanntgeben. Alle Opfer sollen Jugendliche gewesen sein. Laut Bild sind die Festgenommenen zwischen 16 und 23 Jahre alt. Gegen den jüngsten Tatverdächtigen liegt nach Polizeiangaben aufgrund seines jungen Alters kein Haftbefehl vor.
  • Camperin vergewaltigt: Täter wird in JVA schwer verletzt

    Camperin vergewaltigt: Täter wird in JVA schwer verletzt

    Welt

    Zwei JVA-Mitarbeiter erlitten Rauchgasvergiftungen. Es heißt, zwischen 20 und 30 Prozent der Haut habe entfernt werden müssen, weil sich die Kleidung teilweise in die Haut eingebrannt habe. Das Feuer soll gegen 1.45 Uhr in der Zelle des Mannes ausgebrochen sein. Das Gericht stützte sein Urteil vor allem auf DNA-Spuren. Bei dem Insassen soll es sich um den Eric X.
  • Türkische Kriegsschiffe blockieren Gasbohrschiff: EU mahnt Ankara

    Türkische Kriegsschiffe blockieren Gasbohrschiff: EU mahnt Ankara

    Welt

    Die Europäische Union rufe die Türkei auf, von jeglichen Handlungen Abstand zu nehmen, die die gute Nachbarschaft gefährden könnten, sagte eine Kommissionssprecherin in Brüssel . Die zypriotische Regierung in Nikosia hatte vor kurzem erste Erfolge bei der Suche nach Erdgas gemeldet. Zugleich wurde in der Nacht zum Dienstag ein Boot der griechischen Küstenwache in der Ägäis von einem türkischen Marineschiff gerammt.
  • Ermittlungsverfahren gegen AfD-Abgeordneten nach rassistischen Tweet

    Ermittlungsverfahren gegen AfD-Abgeordneten nach rassistischen Tweet

    Welt

    Danach wird derjenige, der einen anderen beleidigt, mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe belegt. Kurz nach Veröffentlichung löschte Maier den Tweet. Sollte Maier, der sich - auf den rechtsnationalen Thüringer AfD-Chef Björn Höcke anspielend - gern als "kleiner Höcke" präsentiert, tatsächlich verurteilt werden, wäre das nicht ohne Pikanterie: Als Richter am Landgericht Dresden urteilte er einst selbst über Verfahren im Bereich des sogenannten Äußerungsrechtes.
  • Martin Schulz zu seinem Rücktritt als SPD-Chef:

    Martin Schulz zu seinem Rücktritt als SPD-Chef: "Die Zeit heilt Wunden"

    Welt

    Ziel ist es demnach, vor einer geordneten Neuwahl gemäß den Parteistatuten keine Tatsachen zu schaffen. Sie will der SPD-Basis wieder Gehör und Mitsprache verschaffen. Das darf nicht einfach umgangen werden. Die 41 Jahre alte Mutter zweier Kinder bewirbt sich um den SPD-Vorsitz - und fordert Andrea Nahles heraus. Das ist sie derzeit aber nicht.
  • Gesetz: Niederländer sind jetzt automatisch Organspender

    Gesetz: Niederländer sind jetzt automatisch Organspender

    Welt

    Die gesetzliche Regelung zur Organspende wird in den Niederlanden neu strukturiert. Wie bisher gibt es einen Organspendeausweis . Auch bei der neuen Regelung sollen Angehörige in Zweifelsfällen über eine Entnahme von Organen mitbestimmen dürfen.
  • Zwei Frauenleichen in Petershausen - Tatverdächtiger festgenommen

    Zwei Frauenleichen in Petershausen - Tatverdächtiger festgenommen

    Welt

    Februar, in Petershausen (Landkreis Dachau ) tot in einer Wohnung gefunden worden. Gegen einen 53-Jährigen wird wegen zweifachen Mordes ermittelt, er wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. "Wir ermitteln in alle Richtungen", sagte Polizeisprecher Peter Grießer. Der 53-Jährige habe sich aber bisher nicht zu dem Geschehen geäußert. Spuren am Tatort wiesen darauf hin, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handeln könnte.
  • Kim Jong Un lobt Südkoreas warmen Empfang

    Kim Jong Un lobt Südkoreas warmen Empfang

    Welt

    Nordkorea entsandte eine Delegation aus Politikern, Sportlern und Künstlern. Allerdings hat Nordkorea seit Beginn der Winterspiele die Lautstärke seiner Propaganda-Beschallung an der Grenze zu Südkorea gesenkt. In den vergangenen Monaten hatte sich der Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm verschärft. Die Führung in Pjöngjang verstieß mit Raketen- und Atomtests wiederholt gegen Resolutionen des Uno-Sicherheitsrats, dieser reagierte mit neuen Sanktionen.
  • Präsident von Oxfam International in Guatemala festgenommen

    Präsident von Oxfam International in Guatemala festgenommen

    Welt

    Den Festgenommenen drohten Anklagen wegen Betrugs und Unterschlagung. Fuentes Knight legte sein Oxfam-Amt inzwischen nieder, das er seit 2015 innehatte. Colom regierte Guatemala von 2008 bis 2012 und ist nicht der einzige guatemaltekische Ex-Präsident, den die Justiz hinter Gitter gebracht hat. Damals hatte die Regierungspartei einen Gesetzentwurf für Steuererleichterungen bei entsprechenden Anschaffungen ins Parlament eingebracht.
  • Macron droht Assad bei Einsatz von Chemiewaffen mit Angriff

    Macron droht Assad bei Einsatz von Chemiewaffen mit Angriff

    Welt

    Auf seine Initiative hin gründeten im Januar 24 Staaten eine Partnerschaft gegen die Straflosigkeit von Chemiewaffeneinsätzen. "Bei chemischen Waffen gibt es für mich eine rote Linie", sagte der Präsident. Macron bezog sich bei seinen nun getätigten Äußerungen offenbar auf einen möglichen Einsatz von Chlorgas gegen syrische Zivilisten, der in den vergangenen Wochen stattgefunden haben soll.
  • Trumps Anwalt bestätigt Zahlung an Pornodarstellerin

    Trumps Anwalt bestätigt Zahlung an Pornodarstellerin

    Welt

    In einer Mitteilung an die Zeitung " New York Times " erklärte er am Dienstag, dass ihm die Zahlung an Clifford nicht erstattet worden sei. Einem Bericht des " Wall Street Journal " von vor zwei Wochen zufolge, handelt es sich dabei um Schweigegeld.
  • Facebook: Landgericht Berlin sieht rechtswidrige Voreinstellungen

    Facebook: Landgericht Berlin sieht rechtswidrige Voreinstellungen

    Welt

    Auch Facebook hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. Der Konzern verwies in einer Stellungnahme darauf, dass sich die Produkte und Richtlinien von Facebook seit Beginn des Verfahrens im Jahr 2015 sehr verändert hätten. "Anbieter von Online-Diensten müssen Nutzern auch eine anonyme Teilnahme, etwa unter Verwendung eines Pseudonyms, ermöglichen." Das schreibe das Telemediengesetz vor.
  • So viel mehr verdienen Männer in der Region

    So viel mehr verdienen Männer in der Region

    Welt

    Wie die "Welt" berichtet, verdienen Männer hier sogar 38 Prozent mehr als Frauen. Die Studie, für die man die Daten des Bundesamtes für Arbeit aus dem Jahr 2016 auswertet, will man erst im Herbst veröffentlichen. Als Grundlage für die Berechnung der Lohnunterschiede zog die IAB den Mittelwert des monatlichen Bruttolohns von Männern wie Frauen heran. Die höchste Lücke zugunsten der Frauen habe das brandenburgische Cottbus: 17 Prozent verdiene eine Frau dort im Schnitt mehr.
  • Mutmaßlicher Vergewaltiger in Viersen festgenommen

    Welt

    An einem Verbindungsweg zum Friedhof fanden die Polizisten schließlich einen jungen Mann und eine ältere Dame am Boden liegen. Der Mann versuchte zu flüchten, konnte aber nach kurzer Zeit eingeholt und festgenommen werden.
  • Außenminister Zijlstra räumt Lüge über Treffen mit Putin ein

    Außenminister Zijlstra räumt Lüge über Treffen mit Putin ein

    Welt

    Mit der Lüge habe er denjenigen schützen wollen, der ihm von dem Gespräch mit Putin erzählt habe. Er habe die Äußerungen Putins nur aus zweiter Hand. Ministerpräsident Mark Rutte sagte aber, Zijlstra habe zwar einen "großen Fehler" gemacht, er bleibe aber ein vertrauenswürdiges Mitglied der Regierung und müsse nicht zurücktreten.
  • Kutsche im Kölner Rosenmontagszug verunglückt - Mehrere Verletzte

    Kutsche im Kölner Rosenmontagszug verunglückt - Mehrere Verletzte

    Welt

    Wie die Polizei twitterte, sind Pferde vor einer Kutsche durchgegangen. Das Unglück ereignete sich am Appellhofplatz in der Innenstadt. Der Kölner Stadtanzeiger zitiert einen Augenzeugen , der den Vorfall wie folgt beschreibt: "Als sich die Pferdekutsche in Bewegung setzte, dachten wir erst, dass sie aufschließen möchte zum Zug, da eine Lücke entstanden war".