http://volksfreund.de/imgs/28/9/0/0/6/4/2/3/tok_3e8e269aefc9b5733f8d04d3606a95ac/w950_h630_x1500_y996_DPA_bfunk_dpa_5F98A00088FC0189-ae69d3d3545c490d.jpg

Welt

Zwischen den beiden SPD.Politikern herrscht aktuell dicke Luft. In der Partei werden Gabriel auch nach dem Erfolg mit der Freilassung des Welt-Korrespondenten Deniz Yücel in der Türkei nur geringe Chancen für ein Weitermachen eingeräumt. So sei beispielsweise der Abgang von Martin Schulz und sein Verzicht auf den Posten des Außenministers auch eine Reaktion der Parteiführung auf den Willen der SPD-Mitglieder gewesen.
  • Eigene Tochter missbraucht: Polizei schnappt Kinderschänder

    Eigene Tochter missbraucht: Polizei schnappt Kinderschänder

    Welt

    Februar 2018 klickten die Handschellen, der Mann aus Miesbach wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Weil er kinderpornografisches Material ins Internet hochgeladen und seine Tochter schwer sexuell missbraucht haben soll, ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg gegen einen 27-Jährigen.
  • Außenministerin Kneissl gratuliert Kosovo zum 10. Jahrestag seiner Unabhängigkeit

    Außenministerin Kneissl gratuliert Kosovo zum 10. Jahrestag seiner Unabhängigkeit

    Welt

    Die Aussöhnung mit den Nachbarn, allen voran Serbiens, erfordere noch mutige und weitblickende Entscheidungen. Gratulationen zum runden Geburtstag kamen auch vom ÖVP-Europaabgeordneten Lukas Mandl. Er fügte hinzu: "Wir haben die Anerkennung des Kosovo seitens Österreichs scharf kritisiert, dies (die Anerkennung, Anm.) ist nun eine Tatsache und kann nicht mehr geändert werden".
  • Einmischung in US-Wahl: Anklage gegen 13 Russen

    Einmischung in US-Wahl: Anklage gegen 13 Russen

    Welt

    Sie hätten sich als US-Bürger ausgegeben und auf sozialen Netzwerken Konten mit Inhalten zu strittigen politischen und gesellschaftlichen Themen betrieben. Der frühere FBI-Chef Mueller untersucht im Auftrag des Justizministeriums, ob es während des Wahlkampfs 2016 geheime Absprachen zwischen dem Team von Trump und der russischen Regierung gegeben hat.
  • Das Jahr des Hundes beginnt

    Das Jahr des Hundes beginnt

    Welt

    Die Eigenschaften, die das chinesische Horoskop diesem Tierzeichen nachsagt, scheinen dabei auf den ersten Blick gut zu passen: Menschen aus den betreffenden Jahren ziehen gerne Aufmerksamkeit auf sich. Es werde deshalb zu "harten Auseinandersetzungen und Zusammenstößen in den internationalen Beziehungen kommen". Die USA unter Trump steuern mit Europa und China auf einen Handelskrieg zu.
  • AfD-Politiker wegen Zigarettenschmuggels verurteilt

    AfD-Politiker wegen Zigarettenschmuggels verurteilt

    Welt

    Die Richter sehen es als erwiesen an, dass die Angeklagten im Frühjahr 2013 Hintermännern halfen, 2,9 Millionen unversteuerte Zigaretten von Holland nach Großbritannien zu schmuggeln. Dagegen betonte der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag, Thomas Jung, das Urteil sei noch nicht rechtskräftig. Doch der Zoll kontrollierte den Laster bei der Schmuggelfahrt und der Fahrer nannte seinen Auftraggeber: Jan-Ulrich Weiß.
  • Gericht verbietet Facebook Sammeln von Nutzerdaten

    Gericht verbietet Facebook Sammeln von Nutzerdaten

    Welt

    Das Gericht begründet seine Entscheidung damit, dass Facebook User nicht informiere, wie die Daten gesammelt werden, welche Daten es sind, was mit den Daten gemacht wird und wie lange sie gespeichert bleiben. Facebook kündigte an, in Berufung gehen zu wollen. Zuvor hatte sich die belgische Datenschutzbehörde CPVP an die Justiz gewandt und moniert, dass Facebook das Internetverhalten von Nutzern nachverfolgt, egal ob sie einen Facebook-Account haben oder nicht.
  • US-Justiz klagt 13 Russen wegen Einmischung in Wahl an

    US-Justiz klagt 13 Russen wegen Einmischung in Wahl an

    Welt

    Washington - Wegen einer mutmaßlichen Einmischung in die Präsidentschaftswahl 2016 hat die US-Justiz 13 russische Staatsbürger und drei russische Unternehmen angeklagt. Den Angeklagten werde Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten von Amerika zur Last gelegt. An der Operation waren den Angaben zufolge bereits seit 2014 "Hunderte" Menschen beteiligt, mit einem Budget von mehreren Millionen Dollar.
  • Von der Leyen eröffnet Münchner Sicherheitskonferenz

    Von der Leyen eröffnet Münchner Sicherheitskonferenz

    Welt

    Sie verwies auf die Verpflichtung Frankreichs im Zuge der NATO-Vereinbarungen, die Militärausgaben bis 2015 auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen. Am ersten Tag ergriff nur der republikanische US-Senator Lindsey Graham das Wort. "Wir haben noch nie seit dem Ende der Sowjetunion eine so hohe Gefahr auch einer militärischen Konfrontation von Großmächten gehabt", so Ischinger.
  • Stehen bei Brexit-Verhandlungen unter Zeitdruck

    Stehen bei Brexit-Verhandlungen unter Zeitdruck

    Welt

    Das kündigte sie an diesem Freitag nach einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin an. Bundeskanzlerin Merkel und Großbritanniens Premierministerin May nehmen an einer gemeinsamen Pressekonferenz nach einem Gespräch im Kanzleramt teil.
  • Frau vermisst: Letzter bekannter Aufenthaltsort ist Duisburg

    Welt

    Zuletzt hatte ein Bekannter der 51-Jährigen gestern Mittag in Duisburg persönlichen Kontakt zu der Vermissten. Da eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Ihr möglicher Aufenthalt wird in Duisburg oder in Bonn bzw. Karin K. wird wie folgt beschrieben: etwa 1,76 Meter groß, lange blonde Haare und braune Augen.
  • 18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

    18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

    Welt

    Der Anwalt sagte mehreren Medien, dass sein Mandant Angst hatte - er sei offenbar mehr Opfer als Täter. "Wir müssen jetzt erst Akteneinsicht nehmen um zu erfahren, wie es genau zu den schweren Vorwürfen gegen ihn kommen konnte und werden uns dann dazu äußern".
  • Dieter Degowski nach fast 30 Jahren Haft frei

    Dieter Degowski nach fast 30 Jahren Haft frei

    Welt

    Degowski hatte 1988 mit Kumpel Hans-Jürgen Rösner (59) Deutschland in Atem gehalten. Sie flüchteten drei Tage lang nach einem missglückten Bankraub in Gladbeck mit Geiseln quer durch die Republik vor der Polizei. Das Landgericht Arnsberg hatte die JVA Werl bereits 2013 aufgefordert, Degowski schrittweise auf die Entlassung vorzubereiten . Rösner hat dazu eine Therapie erhalten, die Haftanstalt hält dies für einen ersten Schritt.
  • Merkel sieht

    Merkel sieht "ernsthafte Meinungsunterschiede" zwischen Deutschland und Polen

    Welt

    Zugleich aber sei vieles bereits auf dem Weg. Morawiecki erneuerte seine Kritik an dem geplante Bau einer weiteren Gas-Pipeline von Russland durch die Ostsee nach Deutschland, Nord Stream 2. Inhaltlich seien die Vorwürfe falsch, Polen verstoße damit gegen das Prinzip der Gewaltenteilung. Polen könne das erklären und "so hoffentlich die Basis für einen Kompromiss ausarbeiten".
  • 19-Jähriger versucht, Ex-Freundin zu ertränken - und stirbt dabei selbst

    19-Jähriger versucht, Ex-Freundin zu ertränken - und stirbt dabei selbst

    Welt

    Wie die "B.Z." damals berichtete, soll er das Mädchen - offenbar seine Ex-Freundin - in das zwei Grad kalte Wasser gestoßen haben, selbst hinterhergesprungen sein und versucht haben, sie unter Wasser zu drücken. Anschließend wurde er auf die Intensivstation des Virchowklinikums gebracht. Trotz Reanimation durch die Rettungskräfte fiel er ins Koma, aus dem er nicht mehr aufwachte.
  • Hamburg: Neue Hoffnung im Fall des vermissten Schotten

    Welt

    Der Suchhund nahm tatsächlich eine Spur auf, die von der Innenstadt bis zum Buxthuder Bahnhof führte. Außerdem meldeten sich Zeugen, die den Vermissten am Sonntagmorgen in St. "Es gibt keinen Grund, warum er uns freiwillig verlassen sollte", sagte der Bruder. Liam habe die Reise nach Hamburg organisiert, er sei eng mit der Familie vebunden.
  • Mehr Angriffe auf Juden und Muslime als auf Christen

    Mehr Angriffe auf Juden und Muslime als auf Christen

    Welt

    Demnach wurden im Rahmen des Kriminalpolizeilichen Meldedienstes bisher 1495 politisch motivierte Straftaten mit antisemitischem Hintergrund erfasst, 1069 mit islamfeindlichem Hintergrund und 127 mit christenfeindlichem Hintergrund. Das sei kein bloßer Wunsch besonders an die Flüchtlinge, "sondern eine zwingende Forderung". Der Innenpolitiker und Justiziar der Unionsfraktion im Bundestag, Ansgar Heveling ( CDU ) bezeichnete die Zahl als "alarmierend".
  • Nahles wirft Gabriel

    Nahles wirft Gabriel "Kampagne in eigener Sache vor"

    Welt

    Im Gegensatz zu Kanzlerin Merkel sprach Andrea Nahles Außenminister Gabriel nach der geglückten Freilassung des türkischen Journalisten Deniz Yücel nicht ihren Dank aus. Seither ist offen, wer Außenminister werden soll - auch Gabriel gilt vielen Parteimitgliedern nun als diskreditiert. An Schulz' Entscheidung, das Außenamt zu übernehmen, hatte es auch an der Parteibasis scharfe Kritik gegeben - zumal Schulz die Personalie mit seinem Rücktritt als Parteichef verbunden und Nahles als seine ...
  • Riesiges Erdloch verschlingt Autos in Rom

    Riesiges Erdloch verschlingt Autos in Rom

    Welt

    Verletzt wurde niemand. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Das Unglück hatte sich offenbar angekündigt: Medienberichten zufolge hatten Anwohner den Behörden bereits Risse in der Straße unweit der Baustelle gemeldet. An dem Ort werden zurzeit alte Gebäude abgerissen, um Platz für neue Wohnhäuser mit Tiefgarage zu machen. Virginia Raggi, Bürgermeisterin von Rom , eröffnete eine Untersuchung zu dem Vorfall.
  • Papst gibt neuen Würzburger Bischof bekannt

    Papst gibt neuen Würzburger Bischof bekannt

    Welt

    Papst Franziskus hatte den altersbedingten Amtsverzicht von Bischof Friedhelm Hofmann mit Wirkung vom 18. September 2017 angenommen. Bereits vor seinem 75. Das Würzburger Domkapitel musste daraufhin gemäß Staatsvertrag zwischen dem Freistaat Bayern und dem Vatikan eine Liste mit geeigneten Bischofskandidaten erstellen und über den Nuntius in Rom einreichen.
  • Nachts im Osten klar, im Westen bewölkt

    Nachts im Osten klar, im Westen bewölkt

    Welt

    In der Nacht zum Samstag fällt Richtung Alpen anfangs noch etwas Regen, oberhalb etwa 800 m Schnee. Die Tageshöchstwerte liegen im Süden zwischen 1 und 5 Grad, sonst zwischen 3 und 8 Grad. Die Höchsttemperaturen erreichen Werte zwischen 4 und 8 Grad, im Südwesten lokal bis 10 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger Wind, vorwiegend aus Südwest.
  • Heckler & Koch: Shitstorm nach Valentinsgruß

    Heckler & Koch: Shitstorm nach Valentinsgruß

    Welt

    Und das ausgerechnet an dem Tag, als in Florida wieder mal ein junger Mann an einer Schule ein Massaker mit einem halbautomatischen Gewehr begangen hatte. "Sowohl die Zeitverschiebung wie auch der Zeitpunkt des Amoklaufs selbst trugen dazu bei, dass der Eintrag nicht unmittelbar entfernt werden konnte", hieß es in der von spiegel-online zitierten Erklärung weiter.
  • Leiter der Sicherheitskonferenz warnt vor Kriegsgefahr

    Leiter der Sicherheitskonferenz warnt vor Kriegsgefahr

    Welt

    Auch ein Fernsehauftritt wird nicht fehlen, freitagabends zum Thema "Wohin steuert Europa?" im Bayerischen Rundfunk. Denn glaubt man dem Wolfgang Ischinger, dem Chef der Sicherheitskonferenz, ist die Lage derzeit besonders angespannt. Auch prominente Vertreter aus Trumps Regierung stehen auf der Gästeliste. Am Freitag eröffnet die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Konferenz gemeinsam mit Frankreichs Verteidigungsministerin.
  • 17-jähriger Iraker in Eschwege festgenommen: Terrorgefahr?

    17-jähriger Iraker in Eschwege festgenommen: Terrorgefahr?

    Welt

    Der Mann soll dem Bericht zufolge Kontakt mit hochrangigen Entscheidungsträgern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gehabt haben. Nach dem Zeitungsbericht stürmten die Ermittler am Dienstag in Eschwege die Wohnung der Familie und nehmen den 17-Jährigen Sohn fest.
  • FDP würde Minderheitsregierung mittragen

    FDP würde Minderheitsregierung mittragen

    Welt

    So habe man etwa auch als Oppositionskraft einer vorläufigen Verlängerung von Bundeswehr-Einsätzen zugestimmt. Lindner nannte mehrere Felder, bei denen eine Unterstützung einer unionsgeführten Minderheitsregierung denkbar wäre: Abbau von Bürokratie und Entlastung der Bürger, Beschleunigung der Digitalisierung, ein "modernes Einwanderungsrecht" sowie Bildungsreformen.
  • Ölalarm nach Tanklaster- Unfall - A8 Richtung München gesperrt

    Ölalarm nach Tanklaster- Unfall - A8 Richtung München gesperrt

    Welt

    Die Fahrbahn in Richtung München ist komplett gesperrt. Der Verkehr staut sich. Die Polizei konnte bislang nicht sagen, ob der Tank beschädigt ist. Warum, ist unklar. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Merklingen ausgeleitet. Die Feuerwehr hat Ölalarm ausgerufen und bittet Sie, nichts Brennendes aus dem Fenster zu werfen.
  • Gewerkschaft der Polizei gegen Einsatz der Bundespolizei

    Welt

    Nach Ansicht der Gewerkschaft soll die Bundespolizei nicht zur Sicherung der im Koalitionsvertrag der Union und SPD geplanten Asylzentren eingesetzt werden. Die Stärkung der Polizei, auf die sich Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag geeinigt hätten, fülle nur die bestehenden Personallücken, sagte er weiter.
  • Oettinger fordert drei Milliarden Euro mehr für EU

    Oettinger fordert drei Milliarden Euro mehr für EU

    Welt

    Oettinger präsentierte die Zahlen am Mittwoch als Diskussionsgrundlage für erste Gespräche über die EU-Finanzplanung in den Jahren von 2021 bis 2027. Um sie zu schließen und um neue Aufgaben bewältigen zu können, fordert der Haushaltskommissar mehr Geld von Deutschland.
  • Die Rockband Metallica und ein afghanisches Musik-Institut bekommen den Polar-Preis

    Die Rockband Metallica und ein afghanisches Musik-Institut bekommen den Polar-Preis

    Welt

    Juni in Stockholm in Gegenwart von Schwedens Königsfamilie entgegen nehmen. Das afghanische Ensemble habe die afghanische Musik wiederbelebt und gezeigt, wie Musik das Leben verändern könne. Sie habe geführt, wohin andere Bands gefolgt seien, hieß es in der Begründung. Er wurde 1989 von Stig Anderson, dem ehemaligen Manager der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, gestiftet.
  • Britische Regierung: Russland steckt hinter Cyberangriff von 2017

    Britische Regierung: Russland steckt hinter Cyberangriff von 2017

    Welt

    Zuvor hatte bereits die britische Regierung in einer Stellungnahme erklärt, man könne "fast sicher" sein, dass Russland hinter dem gross angelegten Hackerangriff stecke. Das Präsidialamt in Moskau reagierte umgehend und wies die Anschuldigungen aus London und Washington kategorisch zurück. Sie sei Teil einer Angstkampagne gegen Russland einiger westlicher Staaten.
  • Österreich fordert bei Oettinger-Besuch einen strikten EU-Sparkurs

    Österreich fordert bei Oettinger-Besuch einen strikten EU-Sparkurs

    Welt

    Wien - Österreich und andere Nettozahler wollen trotz des Brexits nicht mehr an die EU zahlen als bisher. Keine Bereitschaft zu höheren EU-Beiträgen hörte EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger am Montag in Wien bei Bundeskanzler Sebastian Kurz, Europaminister Gernot Blümel (beide ÖVP) und Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ).
  • Eurofighter: Kunasek setzt sechsköpfige Kommission ein

    Eurofighter: Kunasek setzt sechsköpfige Kommission ein

    Welt

    Wie ÖSTERREICH berichtete, wird eine neue, 30-köpfige Jet-Kommission unter Generalleutnant Norbert Gehart den Eurofighter-Ausstieg nachrechnen. Erst im Vorjahr hatte eine von Hans Peter Doskozil (SP), dem Amtsvorgänger Kunaseks, eingesetzte Kommission diese Frage behandelt und Empfehlungen vorgelegt.
  • Mutmaßliche IS-Unterstützer schweigen vor Gericht

    Mutmaßliche IS-Unterstützer schweigen vor Gericht

    Welt

    Eine Verbindung der vier Angeklagten zu Amri bestehe nicht, erklärten Verteidiger am Rande des Prozesses. Die Anklage wirft ihnen unter anderem die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland und die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vor.
  • Metall-Pilotabschluss: Übernahme auch für NRW angestrebt

    Metall-Pilotabschluss: Übernahme auch für NRW angestrebt

    Welt

    Vollzeitkräfte können zudem für die Dauer von zwei Jahren ihre Arbeitszeit auf 28 Wochenstunden reduzieren. Traditionell wird der Tarifbeschluss im Pilotbezirk von den anderen Bezirken übernommen und gilt somit nach formalen Beschlüssen in den jeweiligen Bezirken für die insgesamt bundesweit 3,9 Millionen Beschäftigten in der deutschen Metall- und Elektronikindustrie.
  • Keine Büro-Affären mehr für australische Minister

    Welt

    Joyce hat eine Beziehung mit einer seiner früheren Mitarbeiterinnen, Vikki Campion, die in der Folge zwei andere Regierungsjobs erhielt. Bei ihnen, seinen Wählern und auch bei der Geliebten, die für ihn als Medienberaterin tätig war, entschuldigte er sich.
  • AfD nur noch ein Prozentpunkt hinter SPD

    AfD nur noch ein Prozentpunkt hinter SPD

    Welt

    Im Vergleich zum ARD-" Deutschlandtrend " von Anfang 2018 verliert die SPD zwei Prozentpunkte und sackt somit auf den niedrigsten Wert ab, den das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap seit Beginn des ARD-"Deutschlandtrends" gemessen hat.
  • Amerika fordert von EU Klarstellung zu Verteidigungsunion

    Amerika fordert von EU Klarstellung zu Verteidigungsunion

    Welt

    Auf seiner Pressekonferenz im Anschluss an das Verteidigungsministertreffen der Nato-Mitgliedsstaaten sagte Mattis, an der türkisch-syrischen Grenze sei ein Chaos vorhanden und die USA würden gemeinsam mit der Nato versuchen, diese berechtigten Bedenken der Türkei aus dem Weg zu räumen.
  • Olympia: Stadlober erneut in den Top Ten

    Olympia: Stadlober erneut in den Top Ten

    Welt

    Der sechsfachen Olympiasiegerin fehlt nur noch ein Stück, um mit dem Allzeit-Besten bei Winterspielen, dem Norweger Ole Einar Björndalen (8-4-1), gleichzuziehen. "Das ist relativ viel", schätzte Stadlober ein. Lisa Unterweger und Anna Seebacher landen nicht in den Top 50. Die zwei anderen ÖOC-Teilnehmerinnen vermochten nicht ihre besten Leistungen abzurufen.
  • One Billion Rising: Getanzter Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

    One Billion Rising: Getanzter Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

    Welt

    Zum vierten Mal sorgte die Aktion "One Billion Rising" am Valentinstag auch in Minden wieder für Aufmerksamkeit. Der erste Tanzstreik fand 2015 ebenfalls auf dem Lauterbacher Marktplatz statt. Am Brandenburger Tor ist um 17 Uhr jeder eingeladen sich zu versammeln, zu demonstrieren und vor allem zu tanzen . "Alle Menschen, die sich mit uns solidarisch gegen Gewalt an Frauen und Mädchen weltweit erklären wollen, sind herzlich eingeladen, mit uns auf dem Universitätsplatz zu "Break the ...