Welt

Die 17-Jährige blieb unverletzt, die 60-jährige Prüferin musste mit leichten Verletzungen zur Behandlung in ein Spital gebracht werden. Eine Mauer ist schwer beschädigt, Glasscherben liegen um das Fahrzeug verstreut. Am Auto und dem Gebäude sei allerdings "beträchtlicher Schaden entstanden". Mit einer Strafe müsse die 17-Jährige jedoch nicht rechnen, erklärte die Polizei.
  • Wein, Schwein, Aluminium - China will Zölle auf US-Güter erheben

    Wein, Schwein, Aluminium - China will Zölle auf US-Güter erheben

    Welt

    Für Stahlrohre, Früchte und Wein wurden Zölle in Höhe von 15 Prozent ins Spiel gebracht. Für diesen Fall hätte die EU-Kommission den Staats- und Regierungschefs eine Liste von US-Produkten vorgeschlagen, auf die Zölle erhoben werden sollen, hatte Oettinger betont.
  • NPD-Veranstaltung: Wetzlar kassiert zwei weitere Niederlagen vor Gericht

    NPD-Veranstaltung: Wetzlar kassiert zwei weitere Niederlagen vor Gericht

    Welt

    Die NPD will am Samstag (24. März) in der Wetzlarer Stadthalle eine Wahlkampfveranstaltung abhalten, zu der auch Rechtsrock-Bands erwartet werden. Mit ihren zuletzt vorgebrachten Argumenten, es fehle eine Haftpflichtversicherung und der Sanitätsdienst, konnte Wetzlar juristisch nicht durchdringen.
  • BVT-Ausschuss: Schieder übt scharfe Kritik an Regierung

    BVT-Ausschuss: Schieder übt scharfe Kritik an Regierung

    Welt

    Vielmehr, so heißt es in der "rechtlichen Ersteinschätzung", die von NR-Präsident Wolfgang Sobotka in Auftrag gegeben worden war, wolle die SPÖ "in allgemeiner Weise" die politische Verantwortung betreffend "allfälliger " Missstände im BVT untersuchen.
  • Wegen Mordes an Studentin Angeklagter muss lebenslang in Haft

    Wegen Mordes an Studentin Angeklagter muss lebenslang in Haft

    Welt

    Der überregional beachtete Prozess hatte Anfang September vergangenen Jahres begonnen. Zu Alter und Herkunft von Hussein K. gibt es widersprüchliche Angaben. Der Vertreter der Nebenklage, der die Eltern der getöteten Studentin vertritt, hatte sich der Forderung angeschlossen. "Man kann es niemandem vermitteln, dass ein angeblich minderjähriger Flüchtling, der eine solche Straftat begangen hat und dann seinen Meldeauflagen nicht nachkommt, nicht zur internationalen Fahndung ausgeschrieben ...
  • Kölner Raser-Prozess steht vor dem Ende

    Welt

    Der BGH hatte im Revisionsurteil moniert, dass bei der Aussetzung zur Bewährung Aspekte zulasten der beiden Angeklagten nicht hinreichend gewürdigt worden seien. Am Ende wandte sich der Vorsitzende Richter mit ungewohnt persönlichen Worten an die Angeklagten: "Zeigen Sie, dass Ihre Reue kein Lippenbekenntnis ist, akzeptieren Sie das Urteil, sorgen sie dafür, dass Sie und die Familie S.
  • Tote bei Bombenanschlag in Alexandria

    Tote bei Bombenanschlag in Alexandria

    Welt

    Bei einem Bombenanschlag in der ägyptischen Küstenstadt Alexandria ist am Samstag ein Polizist getötet worden. Nach Angaben des Innenministeriums detonierte ein unter einem Auto angebrachter Sprengsatz, als das Fahrzeug des Polizeichefs die Stelle passierte.
  • Streiks bei Bahn und öffentlichem Dienst in Frankreich

    Streiks bei Bahn und öffentlichem Dienst in Frankreich

    Welt

    Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes hatten zum Generalstreik aufgerufen. Nach Angaben des Innenministeriums gingen in ganz Frankreich 323.000 Menschen auf die Straße. So sollen neu eingestellte Mitarbeiter künftig nicht mehr in den Genuss des vorteilhaften Eisenbahner-Status kommen, der Sonderregelungen bei der Rente beinhaltet.
  • Madrid macht Separatisten den Prozess

    Madrid macht Separatisten den Prozess

    Welt

    Spaniens Zentralregierung hatte Ende Oktober Puigdemonts Separatistenregierungentmachtet. Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe war noch offen, ob Turull die Mehrheit aller separatistischen Abgeordneten hinter sich versammeln konnte. November bis zum 4. Dezember in Haft und wurde dann gegen Kaution freigelassen. Wegen der schwerwiegenden Vorwürfe und der Fluchtgefahr ordnete der zuständige Untersuchungsrichter Pablo Llarena die Inhaftierung der Beschuldigten an, darunter des früheren ...
  • Studie: Plastikstrudel im Pazifik viermal so groß wie Deutschland

    Studie: Plastikstrudel im Pazifik viermal so groß wie Deutschland

    Welt

    Das ist mehr als vier Mal die Fläche Deutschlands. Mindestens 79.000 Tonnen Plastik enthalte der Strudel. Laut einem Bericht der BBC wird der Plastikmüll im Meer weiter zunehmen. Die Forscher gehen davon aus, dass unter anderem der Tsunami in Japan im Jahr 2011 dazu beigetragen hat, dass sich der Plastikmüll ausgebreitet hat.
  • Trump verbietet Transgender-Rekruten im US-Militär

    Trump verbietet Transgender-Rekruten im US-Militär

    Welt

    Nach der neuen Regelung sollen weitgehend Transgender vom Militärdienst disqualifiziert werden, die aufgrund einer Geschlechtsidentitätsstörung eine "umfassende medizinische Behandlung", einschliesslich Medikamente und operative Eingriffe benötigten.
  • Büros von Cambridge Analytica durchsucht

    Büros von Cambridge Analytica durchsucht

    Welt

    London - Rund 18 Mitarbeiter der britischen Datenschutzbehörde durchsuchten am Freitagabend die Büros des Unternehmens, wie britische Medien berichteten. Diese Nachricht wurde am 24.03.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet. Zuvor hatte ein Richter am Londoner High Court einen Durchsuchungsbeschluss ausgestellt.
  • Korea-Konflikt: Nord- und Südkorea vereinbaren Gespräche

    Korea-Konflikt: Nord- und Südkorea vereinbaren Gespräche

    Welt

    Der Ort hat Symbolcharakter: In Panmunjom wurde nach dem Korea-Krieg (1950-53) das Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet, seither hatte es zwei innerkoreanische Gipfel gegeben: Die Treffen fanden im Juni 2000 und im Oktober 2007 jeweils in Pjöngjang statt.
  • Betrunkener Co-Pilot vor Abflug aus Stuttgart gestoppt

    Betrunkener Co-Pilot vor Abflug aus Stuttgart gestoppt

    Welt

    Stuttgart - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Flughafen ermitteln wegen des Verdachts der versuchten Gefährdung des Luftverkehrs gegen einen 40-jährigen Co-Piloten, der am Freitagabend betrunken einen Embraer 190-Jet führen wollte.
  • Polizist als Held von Geiselnahme

    Polizist als Held von Geiselnahme

    Welt

    Am frühen Nachmittag wurde in Carcassonne eine Leiche gefunden. Der Mann habe zunächst ein Auto in Carcassonne gestohlen, dabei habe er einen Passagier getötet und den Fahrer verletzt. Der Geiselnehmer soll laut einem Medienbericht die Freilassung des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam gefordert haben. Abdeslam gilt als ein Hauptverantwortlicher für die verheerenden IS-Attentate in Paris 2015, bei denen 130 Menschen ermordet worden waren.
  • Massensterben: Mehr als 150 Wale stranden an australischer Westküste

    Massensterben: Mehr als 150 Wale stranden an australischer Westküste

    Welt

    Befürchtet wird, dass die Walkadaver die Raubfische anlocken. Sie wollen den toten Walen DNA-Proben entnehmen, um zu klären, weshalb sie an Land schwammen. Kurzflossen-Grindwale (auch Indische Grindwale genannt) werden in der Regel etwa fünf bis sieben Meter lang. " Wenn ein Wal strandet, haben die anderen die Tendenz, ihm zu folgen ".
  • Ärger um Reisepässe Briten verlegen Herstellung wegen Brexit nach Frankreich

    Ärger um Reisepässe Briten verlegen Herstellung wegen Brexit nach Frankreich

    Welt

    Für danach schlug Brüssel ein Freihandelsabkommen vor. "Jetzt wird dieses Symbol der britischen Identität in Frankreich hergestellt". May sagte dagegen vor kurzem, herkömmliche Modelle könnten nicht funktionieren. So ist nun auf höchster Ebene vereinbart, dass Großbritannien Ende März 2019 aus der EU austritt. Die EU-Staats- und Regierungschefs machten klar, dass nach Ende der Übergangsphase Kontrollen nötig seien, um den EU-Binnenmarkt zu schützen.
  • Nächster Paukenschlag: Trump entlässt McMaster

    Nächster Paukenschlag: Trump entlässt McMaster

    Welt

    Bush. Bolton ist ein scharfer Kritiker des Irans und hat sich wiederholt gegen das Atomabkommen mit Teheran ausgesprochen. "Wir wollen Frieden durch Stärke". "Ich hielt den Krieg in Vietnam für bereits verloren", schrieb Bolton anlässlich des 25-jährigen Jahrestags seines Abschlusses an der Universität Yale.
  • Zeitumstellung So merken Sie sich, ob die Uhr vor oder zurückgestellt wird

    Zeitumstellung So merken Sie sich, ob die Uhr vor oder zurückgestellt wird

    Welt

    Weil der Sonntag für die meisten Arbeitnehmer in Deutschland ein Feiertag ist, dürfte die fehlende Stunde zwar weniger auffallen, die grundsätzliche Umstellung der Uhr aber schon. Was hat die Frühjahrsmüdigkeit mit der Zeitumstellung zu tun? Besonders große Probleme mit der Zeitumstellung im Frühling haben Menschen, die auch unter der sogenannten Frühjahrsmüdigkeit leiden.
  • Katalonischer Separatisten-Kandidat verfehlt Mehrheit im Parlament

    Katalonischer Separatisten-Kandidat verfehlt Mehrheit im Parlament

    Welt

    Der Unabhängigkeitskonflikt, der im Herbst ganz Europa in Atem hielt und unschöne Bilder von Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und Separatisten produzierte, hat sich beruhigt. Im Herbst war ein internationaler Haftbefehl zurückgezogen worden, weil Sorge bestand, dass Belgien die Auslieferung verweigern könnte. Gegen Turull laufen Ermittlungen im Zusammenhang mit den Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens.
  • Bayern bekommt Grenzpolizei: Eigenständige Kontrollen geplant

    Bayern bekommt Grenzpolizei: Eigenständige Kontrollen geplant

    Welt

    Darüber werde man nun mit dem Bund sprechen, kündigte der bayerische Landeschef an. Heute ist das hoheitliche Aufgabe der Bundespolizei , sie wird dabei aber bereits heute von bayerischen Polizisten unterstützt. Bayern hatte bis 1998 schon einmal eine eigenständige bayerische Grenzpolizei, die auch für die Kontrollen direkt an der Grenze zuständig war. SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher sprach von Misstrauensvoten gegen den eigentlich für diese Fragen zuständigen ...
  • Seehofer setzt bei Innenpolitik auf

    Seehofer setzt bei Innenpolitik auf "null Toleranz"

    Welt

    Ein AfD-Gesetzesantrag für Grenzkontrollen, die von Seehofer gefordert wurden, sei aber erst kürzlich von der Regierungskoalition abgelehnt worden. Jedenfalls war es mal wieder ein spannender Tag im Parlament - wie so oft in letzter Zeit.
  • Tausende Polen demonstrieren gegen Pläne für verschärftes Abtreibungsrecht

    Tausende Polen demonstrieren gegen Pläne für verschärftes Abtreibungsrecht

    Welt

    Die Protestierenden warfen den Abtreibungsgegnern vor, das Selbstbestimmungsrecht der Frauen mit Füßen zu treten. Ein Parlamentsausschuss hatte kürzlich der weiteren Debatte ihrer Gesetzesinitiative zugestimmt. Die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit ( PiS ) werde dem Parlament einige Vorschläge für Nachbesserungen vorlegen, kündigte der PiS-Abgeordnete Marek Ast an.
  • Hat Schwimmlehrer 40 Mädchen missbraucht?

    Hat Schwimmlehrer 40 Mädchen missbraucht?

    Welt

    Dem Mann wird inzwischen der Missbrauch von 40 Mädchen im Alter zwischen vier und acht Jahren vorgeworfen. Der Verdächtige selbst schweigt. Zur Festnahme kam es aufgrund von sechs Fällen, die Staatsanwaltschaft hatte aber früh klar gemacht, dass sehr viel mehr Kinder betroffen sein dürften.
  • Warnstreiks in Rheinland-Pfalz und Raum München

    Warnstreiks in Rheinland-Pfalz und Raum München

    Welt

    Pendler mussten daher etwa am Mainzer Bahnhof mit Wartezeiten rechnen. U- und Straßenbahnen sollten neben den Bussen eigentlich die fehlenden S-Bahn-Verbindungen ersetzen. Betroffen waren laut Gewerkschaft am Donnerstag vor allem Kindertagesstätten und der Personennahverkehr, aber auch Stadtwerke, Müllabfuhr und diverse Ämter.
  • Frau (18) tot in Bergen gefunden - Polizei fahndet nach Freund des Opfers

    Frau (18) tot in Bergen gefunden - Polizei fahndet nach Freund des Opfers

    Welt

    Vorausgegangen war die Meldung eines Mannes, der in den frühen Morgenstunden bei der Polizei Bergen anrief und erklärte, dass sich in einem Wohnhaus eine tote Frau befinde. Ihm werde vorgeworfen, seine Freundin mit einem spitzen Gegenstand am Hals verletzt und ihren Tod wenigstens billigend in Kauf genommen zu haben, teilte die Polizei am Freitag nach dem vorläufigen Ergebnis einer Obduktion mit.
  • Merkel lobt einheitliches Auftreten der EU in Handelsstreit mit USA

    Merkel lobt einheitliches Auftreten der EU in Handelsstreit mit USA

    Welt

    Die EU hat von Russland lückenlose Aufklärung des Anschlags verlangt. Während aus Berlin derzeit keine große Unterstützung für Macrons Projekt kommt, gibt es von anderer Seite sogar Gegenwind: Acht nordeuropäische Staaten, die sich um die Niederlande gruppiert haben, wollen die von Macron angestrebte Übertragung weiterer Kompetenzen an die EU nicht mittragen.
  • Dortmunder Polizei lässt Dampf ab:

    Dortmunder Polizei lässt Dampf ab: "Gaffer! Schämt Euch"

    Welt

    Die Dortmunder Polizei reagierte mit einem scharfen Appell auf Gaffer, die immer wieder für Probleme auf Autobahnen sorgen. Das sei das traurige Ergebnis dieses unerträglichen Verhaltens. NRW will deshalb die Strafen verschärfen, wenn Rettungskräfte behindert oder Unfallopfer gefilmt werden. Die Schaulustigen erwarten jetzt Bußgelder, filmende Gaffer müssen zusätzlich 100 Euro Strafe mit einem Punkt in Flensburg rechnen.
  • Polizei sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

    Polizei sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

    Welt

    Verbrechen in Wuppertal: Eine 16-Jährige wurde vergewaltigt. Die Polizei fahndet nach einem mutmaßlichen Vergewaltiger, veröffentlichte ein Phantombild. Hinweise an die Polizei unter 0202/2840. Er hatte eine kleine Lücke an der rechten Augenbraue und trug zum Tatzeitpunkt einen blauen Kapuzenpullover.
  • Bundespolizei rettet neun Flüchtlinge aus Kühllaster

    Bundespolizei rettet neun Flüchtlinge aus Kühllaster

    Welt

    Bad Bentheim - Die Bundespolizei hat Donnerstagmittag an der deutsch-niederländischen Grenze neun Menschen aus einem Sattelzug befreit. Das vereinbarte Reiseziel war Großbritannien, doch das tatsächliche Ziel des Sattelzugs war die Ukraine.
  • Türkische Mediengruppe vor Verkauf an staatsnahen Konzern

    Türkische Mediengruppe vor Verkauf an staatsnahen Konzern

    Welt

    Der Abgeordnete Garo Paylan von der prokurdischen HDP warnte, die Türkei drohe zu einem "vollständig geschlossenen Land" zu werden und in Sachen Pressefreiheit in "die selbe Liga wie Nordkorea" abzurutschen. In der Türkei sind fast alle Medien im Besitz großer Wirtschaftskonzerne, was sie aus Sicht von Kritikern anfällig für Druck der Regierung macht. Türkische Journalisten kritisierten die Kaufpläne: "Mit dieser riesigen Übernahme (.) kommt die türkische Massenmedien-Industrie unter die ...
  • Macron hält Ende April Rede im US-Kongress

    Macron hält Ende April Rede im US-Kongress

    Welt

    Der US-Kongress in Washington hat den Weg für einen neuen Bundeshaushalt freigemacht. Führende Republikaner und Demokraten haben im US-Kongress eine Einigung über das Budget erzielt. Einen Tag zuvor, am 24. April, empfängt US-Präsident Donald Trump den französischen Staatschef im Weißen Haus. Trump hat angedeutet, das Haushaltsgesetz unterschreiben zu wollen.
  • China will milliardenschwere Strafzölle gegen USA verhängen

    China will milliardenschwere Strafzölle gegen USA verhängen

    Welt

    Zuvor hatten die USA angekündigt, ihren Rivalen China mit milliardenschweren Strafzöllen belegen zu wollen . China, so eine Mitteilung der chinesischen Botschaft in Washington, habe keine Angst vor einem Handelskrieg, man sei für jede Herausforderung gewappnet: "Wenn die USA einen Handelskrieg beginnt, wird ihn China bis zum Ende führen, um die eigenen legitimen Interessen mit allen erforderlichen Maßnahmen zu schützen".
  • Österreich: Parlament stoppt Rauchverbot in der Gastronomie

    Österreich: Parlament stoppt Rauchverbot in der Gastronomie

    Welt

    Der Abstimmung war eine hitzige Debatte vorausgegangen. FPÖ-Politiker hatten vorab für die Wahlfreiheit von Gästen plädiert und kritisierten eine "Verbotskultur". "Bereits jetzt haben mehr als 540.000 Bürgerinnen und Bürger der Regierung eine Absage in Sachen Abkehr vom Nichtraucherschutz erteilt", kommentierte Szekeres die bereits gesammelten Unterschriften.
  • Hussein K. zu Höchststrafe verurteilt

    Hussein K. zu Höchststrafe verurteilt

    Welt

    Zudem stellte es die besondere Schwere der Schuld fest. Das Verbrechen hatte den Ton in der Debatte um die deutsche Flüchtlingspolitik extrem verschärft. Akribische Polizeiarbeit hatten die Rekonstruktion der Tat ermöglicht, wie Schenk ausdrücklich lobend hervorhob. Täter wie K. sehen die von ihnen angegriffene Person nicht in ihrer Lebendigkeit und Ganzheit.
  • Brüder bei Explosion in Gocher Garage lebensgefährlich verletzt

    Brüder bei Explosion in Gocher Garage lebensgefährlich verletzt

    Welt

    Daraufhin entstand in der verschlossenen Garage im Bereich Hinter der Mauer/ Frauenstraße ein Feuer. Die beiden Brüder erlitten lebensgefährliche Verletzungen und wurden in Spezialklinken verbracht. Derzeit geht die Polizei von einem tragischen Unglücksfall aus. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Unglückshergang bzw. zur Ursache dauern an.
  • Thüringen: Polizei findet Sprengstoff in Antifa-Szene - LKA ermittelt

    Thüringen: Polizei findet Sprengstoff in Antifa-Szene - LKA ermittelt

    Welt

    Am Freitag hatte das LKA mitgeteilt, dass der Staatsschutz sich nicht an den Ermittlungen beteiligen werde. Brisant: Einer der beiden mutmaßlichen Bombenbastler ist Jan R. Das tagelange, geradezu dröhnende Schweigen der kompletten Landesregierung dazu sei mehr als befremdlich. Man nehme den Vorfall ausgesprochen ernst, sagte Maier der Zeitung.
  • Perus Präsident Kuczynski bietet Rücktritt an

    Welt

    Kuczynski warf der Opposition vor, Schuld an seinem Rücktritt zu sein. "Die politische Auseinandersetzung hat ein Klima der Unregierbarkeit erzeugt, in dem wir nicht weiterarbeiten können". Kuczynski war im Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre um den Baukonzern Odebrecht unter Druck geraten. Dieses Verfahren hatte die Oppositionspolitikerin Keiko Fujimori, Tochter des ehemaligen Präsidenten Alberto Fujimori, angestoßen.
  • Lkw-Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Westhofener Kreuz

    Lkw-Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Westhofener Kreuz

    Welt

    Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Köln komplett gesperrt werden. Dort fuhr er einem 45-jährigen Lkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt auf. Nach Angaben der Polizei habe der 58-Jährige das Stauende am Dienstag nahe Waidhaus (Landkreis Neustadt) offensichtlich zu spät gesehen und sei nahezu ungebremst auf den stehenden Lkw aufgefahren.