https://p5.focus.de/img/fotos/origs5969251/8834661129-w630-h404-o-q75-p5/was8984553.jpg

Welt

Auch im März gab es in der britischen Hauptstadt 22 gewaltsame Tode - um einen mehr als in New York . Im bisherigen Jahresschnitt hat allerdings die US-Metropole mehr Morde zu verzeichnen als London. Dort leben 8,62 Millionen Menschen. Die Londoner Polizei teilte mit, von den bisher 46 Mordfällen dieses Jahres seien 31 auf Angriffe mit Stichwaffen zurückzuführen.
  • Entscheidung Essener Tafel nimmt wieder Ausländer als Neukunden auf

    Entscheidung Essener Tafel nimmt wieder Ausländer als Neukunden auf

    Welt

    Nähere Details der Aufnahme-Kriterien würden am Mittwoch auf der Webseite der Tafel verkündet werden, nachdem alle elf Außenstellen informiert wurden. Die Tür zur Ausgabestelle der Essener Tafel. Januar hat die Hilfsorganisation vorübergehend Ausländer als Neukunden bei der Essensausgabe abgelehnt.
  • Kohl-Witwe fehlt bei Einweihung des Kohl-Platzes

    Kohl-Witwe fehlt bei Einweihung des Kohl-Platzes

    Welt

    Februar beschlossen. Ein Trauerflor hängt an einem Straßenschild mit der Aufschrift "Dr. -Helmut-Kohl-Straße". Die Witwe von Altkanzler Helmut Kohl , Maike Kohl-Richter , wird entgegen der ursprünglichen Planung nicht an der Einweihung des Helmut-Kohl-Platzes in Mainz teilnehmen.
  • USA blockieren im Uno-Sicherheitsrat Erklärung zu Gewalt bei Gaza

    USA blockieren im Uno-Sicherheitsrat Erklärung zu Gewalt bei Gaza

    Welt

    Auch am Samstag wurden bei erneuten Zusammenstößen nach palästinensischen Angaben etwa 70 Menschen durch Schüsse verletzt. Die Schweiz unterstützt die Forderung des Uno-Generalsekretärs nach einer unabhängigen und transparenten Untersuchung , wie das Aussendepartement EDA am Samstag mitteilte.
  • Björndalen tritt wegen Herzrhythmusstörungen zurück

    Björndalen tritt wegen Herzrhythmusstörungen zurück

    Welt

    Björndalen lief seinen ersten Weltcup vor 25 Jahren. Nun hat die norwegische Legende ihre Karriere beendet - nach acht Olympiasiegen, 20 WM-Titeln und 94 Weltcup-Erfolgen. Er verpasste Norwegens interne Olympia-Norm für Pyeongchang und damit seine siebten Winterspiele in Serie. Am meisten freue er sich nun darauf, mehr Zeit zu haben, sagte Björndalen.
  • Kabul Afghanistan: Viele Tote bei Luftangriff auf Koranschule

    Kabul Afghanistan: Viele Tote bei Luftangriff auf Koranschule

    Welt

    Das afghanische Militär weist die Berichte über zivile Opfer zurück. Das sagte am Dienstag ein Stammesältester und Augenzeuge aus dem betroffenen Bezirk Dascht-e Artschi, Hadschi Mohammed Naim. Von dort seien in diesem Jahr bereits mehr als 13.600 Menschen geflohen, heißt es in dem Bericht. Die Taliban sind dafür bekannt, Zahlen zu übertreiben.
  • Elefant stirbt bei Unfall auf spanischer Autobahn

    Elefant stirbt bei Unfall auf spanischer Autobahn

    Welt

    Rettungskräfte versuchen, einen Elefanten mit einem Kran hochzuheben. Bei einem Unfall eines Elefanten-Transporters im Südosten Spaniensnahe des Orts Pozo Cañada sind ein Tier getötet und zwei verletzt worden. Mit Kränen wurden die verletzten Elefanten auf andere Fahrzeuge gehievt, um sie von der Fahrbahn zu entfernen. Feuerwehrleute stabilisierten das Tier , indem sie die grossen Füsse hielten.
  • Leiche in Verwaltungsgebäude im Düsseldorfer Hafen gefunden

    Leiche in Verwaltungsgebäude im Düsseldorfer Hafen gefunden

    Welt

    Und er ist wohl schon vor Längerem gestorben: Im Verwaltungsgebäude des leer stehenden Muskator-Futtermittelwerks im Düsseldorfer Hafen ist eine männliche Leicht entdeckt worden. Bekleidet war der Unbekannte mit zwei "Krankenhaushemden", zwei Joggingjacken, zwei Jogginghosen und einer Regenjacke eines Bewachungsunternehmens. Düsseldorf - Die Polizei braucht Hilfe aus der Bevölkerung.
  • Arbeitslosigkeit im März um 7,5 % zurückgegangen: 398.503 ohne Job

    Arbeitslosigkeit im März um 7,5 % zurückgegangen: 398.503 ohne Job

    Welt

    Mit 65.877 Stellen wird der Wert von 2017 um 24 Prozent übertroffen. Im Vormonat waren 321.903 arbeitslos gemeldet (minus 9,1 Prozent), mit 76.600 Personen blieb die Zahl der Schulungen stabil. Bei den Lehrberufen ist diese Schieflage sogar noch ausgeprägter. In Niederösterreich wurde mit 56.116 als arbeitslos gemeldeten Personen Ende März ein Reduktion um acht Prozent (minus 4895 Personen) gegenüber dem Vergleichsmonat im Vorjahr verzeichnet.
  • Israel hat das Recht auf ein eigenes Land

    Israel hat das Recht auf ein eigenes Land

    Welt

    Hinter den Kulissen wird also an gemeinsamen Interessen gearbeitet - aber das ein derart hoher Vertreter des erzkonservativen Saudi-Arabiens öffentlich Israel das Recht auf einen eigenen Staat zuspricht, ist eine echte Neuigkeit. Es hat stets gefordert, dass Israel sich aus den im Sechstagekrieg 1967 besetzten Gebieten zurückzieht. In den vergangenen Jahren hatte sich jedoch das Verhältnis allmählich gebessert .
  • Mit Tempo 140 durch die Innenstadt von Wiesbaden

    Mit Tempo 140 durch die Innenstadt von Wiesbaden

    Welt

    Eine 19-Jährige und ein 34-Jähriger haben sich in Wiesbaden ein illegales Autorennen geliefert - teils mit Tempo 140. Die Polizei konnte die Raser stoppen, bevor jemand verletzt wurde oder Schaden entstand . Hinzu kommt, dass der 34-jährige Golf-Fahrer wahrscheinlich ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Ihr Führerschein wurde sichergestellt, die beiden Fahrzeuge der Raser ebenfalls.
  • Autofahrer steigt auf Autobahn aus und wird von Lkw erfasst

    Autofahrer steigt auf Autobahn aus und wird von Lkw erfasst

    Welt

    Auf der A4 und auch auf der A555 in Richtung Bonn kann es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Kurz zuvor hatte es in gleicher Fahrtrichtung einen schweren Unfall gegeben. Auch auf der A1 stehen die Pendler am Morgen im Stau. Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte.
  • Steuerzahler-Bund kritisiert Baukindergeld als bürokratisch und wirkungslos

    Steuerzahler-Bund kritisiert Baukindergeld als bürokratisch und wirkungslos

    Welt

    Baukindergeld soll Familien beim Wohnungskauf unterstützen. Nach Einschätzung des Bundes der Steuerzahler wird das von der großen Koalition geplante Baukindergeld seinen Zweck verfehlen: Reiner Holznagel, der Präsident des Steuerzahlerbundes, bezeichnete es als ineffizient und äußerte Zweifel an der Wirksamkeit des Projekts.
  • Israel siedelt 16 250 afrikanische Flüchtlinge in westliche Länder um

    Israel siedelt 16 250 afrikanische Flüchtlinge in westliche Länder um

    Welt

    April verkündete die israelische Regierung , dass sie sich mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen ( UNHCR ) auf eine Umsiedlung von mindestens 16.250 afrikanischen Flüchtlingen in westliche Länder geeinigt habe. Die Umsiedlung der 16.000 Flüchtlinge solle innerhalb der nächsten fünf Jahre passieren. Denn: Zwischen 2014 und 2018 hat Deutschland insgesamt rund 9600 Flüchtlinge im Rahmen von "Resettlement"-Programmen des UNHCR aufgenommen".
  • Saudi-Arabien geht auf Israel zu

    Saudi-Arabien geht auf Israel zu

    Welt

    Mohammed bin Salman betonte auch, er habe keine "religiösen Vorbehalte" dagegen, dass Israelis und Palästinenser Seite an Seite lebten, solange die wichtigste muslimische Stätte in Jerusalem - die Al-Aksa-Moschee - geschützt werde. Im vergangenen Monat hatte Saudi-Arabien beispielsweise seinen Luftraum erstmals für ein Passagierflugzeug mit dem Ziel Israel geöffnet. Hinter den Kulissen wird also an gemeinsamen Interessen gearbeitet - aber das ein derart hoher Vertreter des erzkonservativen ...
  • Massenschlägerei am

    Massenschlägerei am "Haus am See"

    Welt

    Die Polizei ermittelt zur Zeit noch vor Ort. Nach Informationen dieser Zeitung soll im Verlauf der Auseinandersetzung mit einer Gaspistole geschossen worden sein. Schwer verletzt wurde niemand. Was der Auslöser für die Schlägerei war, ist bisher unklar. Nach ersten Erkenntnissen gerieten zwei kurdischstämmige Familien aneinander.
  • Nach

    Nach "Trageversuch" Bundeswehr will Uniformen für Schwangere einführen

    Welt

    Derzeit werte man die Rückmeldungen aus und arbeite daran, die Spezialuniformen zu verbessern. Bei der Feldhose etwa hätten Soldatinnen einen Strickeinsatz abgelehnt und einen leichteren Stoff vorgeschlagen. Dabei kamen die in Schnitt und Elastizität angepassten Dienstanzüge, wie sie bei Feiern und Gelöbnissen getragen werden, gut an. Die Feldbekleidung in Tarnfarben hingegen, die Schwangere im Gelände und Büro anziehen sollen, eher nicht.
  • Auto rast am Hamburger Hafen gegen Bus

    Auto rast am Hamburger Hafen gegen Bus

    Welt

    Sieben Menschen im Bus erlitten zudem leichte Verletzungen. Sie kamen nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus. Wie viele Leute insgesamt in dem Stadtrundfahrt-Bus saßen, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Die Feuerwehr musste die Schwerverletzten den Angaben zufolge aus dem Autowrack schneiden. Der Verkehrsunfalldienst hat Ermittlungen aufgenommen.
  • Elf Verletzte bei Unfall am Hafen

    Elf Verletzte bei Unfall am Hafen

    Welt

    Zudem wurden laut Feuerwehr sieben Fahrgäste des Stadtrundfahrt-Busses leicht verletzt. Sie kamen nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus. Wie viele Leute insgesamt in dem Stadtrundfahrt-Bus saßen, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.
  • Vater vergisst Töchter an Rastanlage Holzkirchen

    Vater vergisst Töchter an Rastanlage Holzkirchen

    Welt

    Als die Autobahnpolizei durch die Mädchen davon erfuhr, begann eine nervenaufreibende Suche nach ihm, inklusive offizieller Fahndung. Letztlich gelang es dann doch, sie zu erreichen und die Mobilfunknummer ihres Mannes herauszufinden. Es dauerte eine Weile, bis er zurück in Holzkirchen gefahren war und die Töchter wieder eingesammelt hatte. Welche Konsequenzen der Vater nun in seiner Familie zu erwarten hat, sei nicht bekannt, hieß es von der Polizei.
  • Betrunkener Mann droht in ICE mit einer Schusswaffe

    Welt

    Als der angetrunkene Mann sein Zugticket vorzeigen sollte, reagierte er aggressiv und bepöblete den Zugbegleiter. In Hannover wurden alle verfügbaren Beamten eingesetzt und überwältigten den 31-Jährigen sofort beim Ausstieg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Der Mann ist wegen diverser Gewaltdelikte polizeibekannt. Es wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Erschleichens von Leistungen erstattet.
  • Lawrow wirft Westen in Skripal-Affäre

    Lawrow wirft Westen in Skripal-Affäre "Verlust des Anstands" vor

    Welt

    Die britische Regierung macht Moskau für den Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter Julia in Großbritannien verantwortlich. Die britische Seite behauptet, an der Vergiftung der Skripals mit dem Stoff A234 sei der russische Staat beteiligt gewesen. Ihr Vater befindet sich nach Angaben der Ärzte weiter in einem kritischen Zustand.
  • Eine Mio. Ägypter stimmten für Fußballstar als Präsidenten

    Eine Mio. Ägypter stimmten für Fußballstar als Präsidenten

    Welt

    Arme Ägypter erhielten für ihr Kreuz auf dem Stimmzettel Lebensmittelpakete oder Geldscheine. Nichtwählern drohte der Sprecher der Nationalen Wahlkommission mit einer Geldbusse. Offenbar zwei Millionen Menschen dagegen schrieben aus Protest andere Namen auf die Zettel und machten diese damit ungültig. Offiziell soll das Wahlergebnis am Montag verkündet werden.
  • Verkehrsminister Scheuer plant Gipfel zu Mobilfunklöchern

    Verkehrsminister Scheuer plant Gipfel zu Mobilfunklöchern

    Welt

    Der Zustand des Mobilfunknetzes sei für eine Wirtschaftsnation untragbar. Die Grünen-Politikerin Tabea Rößner erklärte am Montag, erforderlich seien Investitionen und keine Gipfel: "Die Unternehmen sind bei der letzten Frequenzversteigerung eine Versorgungsverpflichtung eingegangen, die sie auch einhalten müssen".
  • Türkei fahndet nach Can Dündar

    Türkei fahndet nach Can Dündar

    Welt

    Dündar kritisierte die Entscheidung auf Twitter und sagte, damit "blamiere" sich die Türkei vor der ganzen Welt. Vom Vorwurf der Spionage wurde er damals freigesprochen.
  • Risa verlässt Köln - Wechsel zu Odds BK

    Welt

    FC Köln verlassen. Der Europa-League-Teilnehmer ist in die am 10. März begonnene Saison der norwegischen "Eliteserien" denkbar schlecht mit zwei Niederlagen gestartet. Spieltag debütierte er in der Bundesliga beim 3:4 gegen Freiburg. Bei Odds BK hat der norwegische U21-Nationalspieler einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben.
  • Baden-Württemberg 41-Jährige in Winterlingen getötet - Ehemann festgenommen

    Baden-Württemberg 41-Jährige in Winterlingen getötet - Ehemann festgenommen

    Welt

    Ob ein Streit den Schüssen vorausgegangen war, war zunächst nicht bekannt. Nach den gegenwärtigen Ermittlungen gehen Staatsanwaltschaft und Polizei den Angaben zufolge von einem familiären Hintergrund der Tat aus. Dietmar Dieter, Pressesprecher des Roten Kreuzes im Zollernalbkreis, teilte mit: "Das DRK Zollernalb hat aufgrund der aktuellen Ereignisse in Winterlingen den Einsatzabschnitt Betreuung aufgerufen".
  • Neun Verletzte bei Familienfest in Harsewinkel

    Neun Verletzte bei Familienfest in Harsewinkel

    Welt

    Die Doppelgarage war mit einem Heizpilz beheizt worden, der an einer Gasflasche angeschlossen war. "Da Fenster, Türen und Tore geschlossen waren, kam es zu einer erhöhten CO- Konzentration in den Garagen", teilte ein Polizeisprecher mit. Bei den Teilnehmern der Feier wurde nach Angaben des Leitenden Notarztes mit Hilfe eines Sensors die Konzentration des tödlichen Giftes im Blut ermittelt.
  • Affe soll Baby verschleppt haben, jetzt ist der Junge tot

    Welt

    Wütende Anrainer demonstrierten vor dem örtlichen Büro der Forstbehörde. Rund 2000 Bewohner des Ortes sowie Polizisten und Förster suchten das Baby , bis Angehörige es in einem Brunnen nahe dem Haus der Familie fanden. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass die Primaten den Menschen sogar Essen aus den Händen und Kühlschränken klauen würden. Der Affe könne das Kind fallen gelassen haben, hieß es von der Polizei.
  • Mehrere Tote bei Angriff der Boko Haram in Nigeria

    Welt

    Maiduguri gilt als Keimzelle und Gründungsort der Islamisten. In dem bald neun Jahre andauernden Konflikt sind mehr als 20.000 Menschen getötet und mehr als zwei Millionen Menschen vertrieben worden. Viele von ihnen werden zu Selbstmordanschlägen gezwungen. Zudem gab es nach Behördenangaben 83 Verletzte, als gestern Abend in der Stadt Maiduguri mutmaßliche Anhänger der Islamistenmiliz Boko Haram eine Militärbasis angriffen sowie Zivilisten überfielen.
  • Außenminister Maas will Dialog mit Russland trotz Skripal-Affäre

    Außenminister Maas will Dialog mit Russland trotz Skripal-Affäre

    Welt

    Darüber hinaus verteidigte Maas das gemeinsame Handeln der Europäer Im Fall Skripal als Signal der Geschlossenheit und der Solidarität mit Großbritannien . In dem Streit haben zunächst Großbritannien, die USA und weitere westliche Staaten insgesamt rund 130 russische Diplomaten ausgewiesen. "Dies ist das Ergebnis nicht nur einer guten Diplomatie, sondern auch eines kollektiven Gefühls, dass wir mit einer neuen und sehr schweren Herausforderung Russland konfrontiert sind", sagte Gough.
  • Wilde Verfolgungsjagd durch OWL: Polizei nimmt 49-Jährigen fest

    Wilde Verfolgungsjagd durch OWL: Polizei nimmt 49-Jährigen fest

    Welt

    Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und forderten Verstärkung an. Von dort wurden Verstärkungskräfte entsandt und die umliegenden Behörden verständigt, die ebenfalls Einsatzkräfte schickten. Trotz des Zusammenstoßes fuhr der Mann einfach weiter. Zwei andere Streifenwagen zwangen ihn zum Halten - doch der Mann sprang aus seinem Auto, rannte zu Fuß weiter.
  • Ministerium: Anzahl der Toten in Gaza steigt auf 17

    Ministerium: Anzahl der Toten in Gaza steigt auf 17

    Welt

    Die Palästinenser waren beim "Marsch der Rückkehr" von israelischen Soldaten erschossen worden. In palästinensischen Krankenhäusern waren nach den Protesten bereits 15 Leichen identifiziert worden. Netanjahu hatte daraufhin im Kurzbotschaftendienst Twitter erklärt, keine moralischen Lektionen von jemandem anzunehmen, "der seit Jahren willkürlich Zivilisten bombardiert".
  • Regierungskandidat gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica

    Regierungskandidat gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica

    Welt

    Alvarados Herausforderer, ein Prediger einer evangelikalen Freikirche, wollte die Ehe für Homosexuelle im Falle seines Wahlsieges dagegen verhindern. 3,3 Millionen Menschen waren in dem zentralamerikanischen Land aufgerufen, den Nachfolger von Luis Guillermo Solis zu bestimmen, der gemäß der Verfassung nicht noch einmal antreten durfte.
  • China verhängt angedrohte Strafzölle auf 128 US-Produkte

    China verhängt angedrohte Strafzölle auf 128 US-Produkte

    Welt

    China ist ausserdem von den von Trump erlassenen Strafzöllen auf Stahl und Aluminium betroffen. Trumps Handelsbeauftragter Robert Lighthizer soll die Zölle, die mit unfairen Handelspraktiken und Diebstahl geistigen Eigentums begründet werden, innerhalb von zwei Monaten ausarbeiten.