https://p5.focus.de/img/fotos/origs8720924/9982813264-w441-h331-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-180406-99-778125-large-4-3.jpg

Welt

Der Plan, die Zahl der Nutzer in Deutschland signifikant zu steigern, gelte intern als gescheitert. Twitter wird in Zukunft also in Deutschland kleinere Brötchen backen. Twitter teilt auf Nachfrage mit, dass man sich in Deutschland auf ein "Kern-Team" konzentriere, das als Erstansprechpartner für zentrale Werbekunden fungiere.
  • Bericht über

    Bericht über "Konservatives Manifest" von Merkel-Kritikern

    Welt

    Alexander Mitsch, Vorsitzender der "Werte-Union", forderte in der Zeitung, Merkel solle bei der Wahl zum Vorstand im Herbst nicht wieder antreten und so den Weg für eine Erneuerung der Partei freimachen. Die CDU starte gerade einen umfassenden Prozess für ein neues Grundsatzprogramm. "Sie fühlen sich nur nicht mehr so zu Hause wie früher". Viele denken ähnlich wie sie, trauen sich das aber nicht öffentlich zu sagen."Die Kanzlerin habe mit ihrer Flüchtlingspolitik die Partei und das Land ...
  • Bleiben ab Mittwoch Millionen Radios stumm?

    Bleiben ab Mittwoch Millionen Radios stumm?

    Welt

    In Deutschland droht zahlreichen Radiosendern ab Mittwoch eine Zwangsabschaltung. Bis zu zehn Millionen Hörer könnten von der Abschaltung ihrer UKW-Radiosender betroffen sein. Bisher haben das aber nur ein Viertel der rund 40 betroffenen Veranstalter gemacht. Breuer macht Druck: "Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat, wird am Mittwoch abgeschaltet".
  • Fahrer steigt auf A67 aus Auto aus - Sekunden später ist er tot

    Fahrer steigt auf A67 aus Auto aus - Sekunden später ist er tot

    Welt

    Das Auto habe komplett im Dunkeln auf dem Seitenstreifen gestanden, hieß es. Der Fahrer stieg aus seinem Wagen aus: Zuerst streiften ihn zwei Außenspiegel vorbeifahrender Autos. Weshalb er so nah an der Fahrbahn stand und überhaupt erfasst werden konnte, ermittelt die Polizei noch. Die anderen Autofahrer verletzten sich nicht.
  • Jahre Haft für südkoreanische Ex-Präsidentin Park

    Jahre Haft für südkoreanische Ex-Präsidentin Park

    Welt

    Die Staatsanwaltschaft hatte in dem Korruptionsprozess 30 Jahre Haft für Park gefordert. Südkoreas frühere Präsidentin Park Geun Hye ist wegen Korruption und Machtmissbrauchs zu 24 Jahren Haft verurteilt worden. Choi Soon-sil ist die Schlüsselfigur in dem Skandal, der im März vergangenen Jahres zur Amtsenthebung Parks als Staatschefin geführt hatte. Die war im Oktober um weitere sechs Monate verlängert worden.
  • Brutale Räuber überfallen junge Familie

    Brutale Räuber überfallen junge Familie

    Welt

    Der Zweite kam hinterher, zückte ein Messer und bedrohte zunächst den 31-Jährigen und anschließend auch seine Frau und die beiden 8- und 10-jährgen Kinder . Das Duo erbeutete einen Rucksack , drei Halsketten, Sportschuhe und Geld. Nach dem Komplizen wird derzeit noch gesucht. Er trug wohl dunkle Kleidung, eine Wollmütze, einen Schal und hatte Latexhandschuhe an.
  • Mann nach Panne von drei Autos erfasst und getötet

    Welt

    Wie die Polizei Darmstadt mitteilte, stand das Auto komplett dunkel an der Seite der Fahrbahn. Dort krachte ein weiteres Auto in ihn und schleuderte ihn auf die linke Spur, wo ihn ein viertes Auto erfasste. Die A67 blieb am späten Abend ab der Anschlussstelle Büttelborn in Fahrtrichtung Darmstadt zunächst gesperrt. Am Donnerstag wurde außerdem ein 25 Jahre alter Fußgänger auf der Autobahn 9 in Oberfranken von einem Lastwagen erfasst und anschließend mit schwersten Verletzungen in ein ...
  • Zwei Schwerverletzte auf Dortmunder Osterkirmes

    Zwei Schwerverletzte auf Dortmunder Osterkirmes

    Welt

    Dabei wurden die beiden Mitarbeiter der Sicherheitsfirma leicht verletzt. Zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens hatten gegen 18.50 Uhr einen Störenfried wiedererkannt, der bereits an den vorherigen Kirmestagen negativ aufgefallen war und schon einen Platzverweis erhalten hatte.
  • Trump: Wusste nichts von Zahlung an Pornostar

    Trump: Wusste nichts von Zahlung an Pornostar

    Welt

    Trump: "Nun, da müssen Sie Michael Cohen fragen". Sie hatte sich in einer Vereinbarung dazu verpflichtet, nicht öffentlich über die Affäre mit Trump zu sprechen. "Wenn der Präsident nichts über die Zahlung gewusst hat, hat er offensichtlich auch nichts über die Vereinbarung gewusst. In diesem Fall gibt es auch nicht so etwas wie einen Geheimhaltungsvertrag", sagte er dem Fernsehsender MSNBC.
  • Salafisten-Szene in Deutschland wächst

    Welt

    Innerhalb von fünf Jahren hat sich die Anzahl damit verdoppelt. Allerdings verlangsame sich die Zunahme. Eine Stagnation oder gar ein Rückgang sei aber nicht in Sicht. Die Szene wachse etwa in den Stadtstaaten Berlin und Hamburg. Auch in den neuen Bundesländern werde das Milieu etwas stärker, allerdings auf niedrigem Niveau.
  • Kampfhund beißt wohl Mutter und Sohn zu Tode

    Kampfhund beißt wohl Mutter und Sohn zu Tode

    Welt

    Die Ermittlungen zu den Abläufen liefen noch. Feuerwehrleute fingen in einer Wohnung in der Nacht zum Mittwoch einen Staffordshire-Terrier ein. Eine Tochter der getöteten Frau hatte die Polizei alarmiert, weil sie die beiden Angehörigen nicht erreichen konnte und beim Blick durchs Wohnungsfenster einen leblosen Körper gesehen hatte.
  • Präsidenten Russlands, Irans und der Türkei: Wollen Syrien-Krieg rasch beenden

    Präsidenten Russlands, Irans und der Türkei: Wollen Syrien-Krieg rasch beenden

    Welt

    Die Türkei und Russland wollten in der syrischen Ort Tel Abyad ein Spital für die aus Ost-Ghuta geflohenen Zivilisten errichten, sagte Erdogan. Die Vereinten Nationen helfen, aber das ist nicht genug. Doch seit des letzten Jahres gab es wieder Annäherungen zwischen diesen beiden Ländern. Ruhani wurde dagegen im iranischen Fernsehen mit der Aussage zitiert, die von der türkischen Armee eroberte nordsyrische Region Afrin sollte an die syrische Armee übergeben werden.
  • Neue Proteste gegen die Regierung

    Neue Proteste gegen die Regierung

    Welt

    Die Demonstranten forderten in der Hauptstadt Bratislava und zwei Dutzend anderen Städten des Landes eine gründliche und unabhängige Untersuchung der Bluttat vom 21. Schliesslich habe die neue Regierung unter dem Sozialdemokraten Peter Pellegrini fast alle Minister von Ficos bisheriger Dreiparteienregierung übernommen.
  • Oberlandesgericht: Puigdemont kommt unter Auflagen frei

    Oberlandesgericht: Puigdemont kommt unter Auflagen frei

    Welt

    Das Oberlandesgericht signalisierte auch, dass beim Vorwurf der Untreue "noch weitere tatsächliche Umstände zu klären und weitere Informationen einzuholen "seien". Puigdemont war am 25. März auf Grundlage eines von Spanien erwirkten europäischen Haftbefehls in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Er war über Dänemark in die Bundesrepublik eingereist.
  • Puigdemont kommt gegen Auflagen frei

    Puigdemont kommt gegen Auflagen frei

    Welt

    Veruntreuung und Rebellion - beides wirft die spanische Justiz dem Katalanen vor. Die OLG-Entscheidung bedeutet einen juristischen Teilerfolg für Puigdemont. Wird Puigdemont vielleicht doch noch ausgeliefert? Ein Antrag auf Asyl hätte also keine Aussicht auf Erfolg. Insoweit erweise sich die Auslieferung nicht als von vornherein unzulässig, begründete das OLG seine Entscheidung.
  • Strafe für leeren Pizzakarton im Mülleimer

    Strafe für leeren Pizzakarton im Mülleimer

    Welt

    Ein Junge hatte unterwegs eine Pizza gegessen und die leere Packung in einem öffentlichen Mülleimer entsorgt - und dafür von einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes eine Verwarnung über zehn Euro kassiert. Vor allem online war die Strafe kritisiert worden. Mehrere Medien hatten darüber berichtet. Und weiter: "Jetzt dürfen wir uns aber auch mal wieder abregen".
  • Auto überrollt Radfahrer: Drei Deutsche auf Mallorca schwer verletzt

    Auto überrollt Radfahrer: Drei Deutsche auf Mallorca schwer verletzt

    Welt

    Bei einem Unfall auf Mallorca sind drei deutsche Radfahrer schwer verletzt worden, sechs weitere wurden leicht verletzt . Der Zustand einer der drei Schwerverletzten sei "kritisch", hieß es. Die Unfallursache ist bislang unbekannt. Am Steuer des SUV saß den Angaben zufolge eine 30-jährige Einheimische. Augenzeugen berichteten, dass die Frau unmittelbar vor dem Zusammenstoß abgelenkt gewesen sein soll.
  • "Soko Castle" Einbruchs-Jäger bekommen feste Dienststelle

    Welt

    Michael Neumann wird die Dienststelle LKA 19 leiten. Polizeipräsident Ralf Martin Meyer überreichte Klein am Donnerstag eine Ehrenmedaille für besondere Leistungen in der inneren Sicherheit. Im vergangenen Jahr sank die Zahl auf 5769 Delikte - ein Rückgang um 35,9 Prozent. In dem Jahr waren in der Hansestadt noch 9.006 Einbruchsdelikte registriert worden.
  • Großbrand in Krankenhaus in Istanbul [0:47]

    Welt

    Laut Berichten von CNN Turk sollen Feuerwehrleute angegeben haben, dass sie das Feuer unter Kontrolle hätten. Die Feuerwehr versuche, das Gebäude nun von Rauch zu befreien. Laut CNN-Türk informierte Gesundheitsminister Ahmet Demircan Präsident Recep Tayyip Erdogan über die Lage. Dem Sender zufolge hat das Krankenhaus mehr als 200 Betten.
  • SPD verliert Tausende Mitglieder nach

    SPD verliert Tausende Mitglieder nach "GroKo"-Votum"

    Welt

    Insgesamt spricht die Partei aber von einem positiven Trend. Dies teilte die SPD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in München mit. Zum Stichtag am 6. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mahnte die SPD daher zu Koalitionsverhandlungen, um eine Neuwahl zu verhindern. Bevor die SPD eine Koalition mit CDU und CSU einging, warben parteiinterne Gegner gezielt bei Sympathisanten für einen Parteieintritt , um mit einem Nein die GroKo zu verhindern.
  • "Bild": Merkel besucht Trump am 27. April

    Welt

    Die Termine der Kanzlerin würden zeitnah bekanntgegeben, sagte eine Regierungssprecherin am Donnerstag auf Anfrage. Merkel hatte in der vergangenen Woche mit Trump telefoniert. Auf der Agenda der Gespräche dürften etwa die geplanten US-Zölle auch gegen Produkte aus der EU, der weitere Umgang mit Russland sowie die Situation im Nahen Osten stehen.
  • Handelsdefizit steigt auf höchsten Wert seit 2008

    Welt

    Der Anstieg der Importe reflektierte vor allem eine höhere US-Nachfrage nach Investitionsgütern, darunter Zivilflugzeugen, Computern, sowie nach Nahrungs- und Futtermitteln und Getränken. $ mehr als sie an Waren hinlieferten. Es verringerte sich damit allerdings im Vergleich zum Vormonat um fast 19%. Wegen des US-Handelsdefizits hatte US-Präsident Donald Trump einen Handelsstreit mit China ausgelöst.
  • Julia Skripal: Mir geht es von Tag zu Tag besser

    Julia Skripal: Mir geht es von Tag zu Tag besser

    Welt

    Sie danke den Menschen in Salisbury und den Mitarbeitern des Krankenhauses, die ihr und ihrem Vater geholfen haben. Zugleich bat sie um die Achtung ihrer Privatsphäre. Die Experten seien sich aber nicht zu hundert Prozent sicher. Ein Regierungssprecher wollte den Bericht nicht kommentieren. Grossbritannien und seine Verbündeten, darunter Deutschland, machen Russland für den Giftanschlag auf die beiden Skripals am 4.
  • Russland, Iran und Türkei streben

    Russland, Iran und Türkei streben "Ruhe am Boden" an

    Welt

    Der iranische Staatspräsident Ruhani sagte, die Türkei, der Iran und Russland spielen bei der Entspannung der Krise und der Waffenruhe in den vier Regionen in Syrien eine wichtige Rolle. Erdogan sagte: "Wir haben auch eine Einigung, was die frühe Lieferung betrifft". Rouhani erklärte, der Kampf gegen "Terroristen" müsse andauern und alle Überbleibsel der Terrorgruppen müssten aus Syrien vertrieben werden.
  • Saudi-Arabien: US-Kette öffnet erstes Kino seit 35 Jahren

    Saudi-Arabien: US-Kette öffnet erstes Kino seit 35 Jahren

    Welt

    Der riesige Solarpark ist das erste Projekt in Saudi Arabien, "viel Sonne und ausreichend Fläche sowie ein großes Potenzial an Ingenieuren und Arbeitskräften machten den Vorstoß in die Solarenergie dort lukrativ", so Son laut "Handelsblatt".
  • Männer fackeln Audi nach

    Männer fackeln Audi nach "Spritztour" auf der A43 ab

    Welt

    Düsseldorf . Sie wollten nur einmal mit einem tollen Auto angeben, doch dann ging alles schief: Drei Männer haben mit einem Audi A8, den sie zuvor aus einer Werkstatt "ausgeliehen" hatten, einen Unfall gebaut. Dabei hatten sie das Fahrzeug für einen "netten Abend" gestohlen. Mit dem Audi A8 machten sie sich nach der Party auf den Heimweg, als der linke Hinterreifen platzte und der Wagen in die Leitplanke schleuderte.
  • Jens Spahn und die Sorge um Recht und Ordnung

    Jens Spahn und die Sorge um Recht und Ordnung

    Welt

    Eine Ursache ist seiner Meinung nach, dass die "Handlungsfähigkeit" des Staates bei dessen Aufgabe, für Recht und Ordnung zu sorgen "oft nicht mehr ausreichend" ist. Den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán hatte er mit den Worten in Schutz genommen, bei aller Kritik habe dieser wenigstens die Grenzen gegen Flüchtlinge gesichert.
  • Behörden rufen Notstand aus Riesiger Ölteppich vor Borneo

    Behörden rufen Notstand aus Riesiger Ölteppich vor Borneo

    Welt

    Dicke, schwarze Schwaden wehen über das Wasser, den Hafen, die Wohnhäuser. Umweltschützer machen den indonesischen Staatskonzern Pertamina verantwortlich, der in der Bucht von Balikpapan eine große Raffinerie betreibt. Inzwischen seien Ölspuren auch schon in 80 Kilometern Entfernung entdeckt worden. Alarm vor der Ostküste von Borneo: Hilfskräfte kämpfen gegen einen mehr als zwölf Quadratkilometer großen Ölteppich.
  • Türkei holte 80 Gülen-Anhänger zurück

    Türkei holte 80 Gülen-Anhänger zurück

    Welt

    Unter dem nach dem Putschversuch verhängten Ausnahmezustand gehen die türkischen Behörden gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger, aber auch gegen Oppositionelle vor. Kosovarische Medien spekulierten in den letzten Tagen, dass die Polizeiaktion, über die der Premier nicht im Voraus informiert worden war, möglicherweise mit Zustimmung des Präsidenten Hashim Thaci erfolgt sein könnte.
  • Türkei Offenbar Tote bei Angriff auf Universität

    Türkei Offenbar Tote bei Angriff auf Universität

    Welt

    Der mutmassliche Täter - offenbar ebenfalls ein Angestellter der Uni - sei später von Sicherheitsleuten überwältigt worden. Bei dem Mann, den die Polizei inzwischen festgenommen hat, soll es sich um einen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts handeln.
  • Oppositionskandidat zum neuen Präsidenten in Sierra Leone gewählt

    Oppositionskandidat zum neuen Präsidenten in Sierra Leone gewählt

    Welt

    Sie war nach der Ebola-Epidemie und einem weltweiten Verfall der Rohstoffpreise eingebrochen. Knapp 3,2 Millionen Menschen waren stimmberechtigt. Direkt nach der Verkündung des Ergebnisses am späten Mittwochabend wurden Bio und der künftige Vizepräsident Mohamed Juldeh Jalloh bereits vereidigt.
  • Drama in Hannover Hund beißt Mutter und Sohn tot

    Drama in Hannover Hund beißt Mutter und Sohn tot

    Welt

    Der 27-Jährige sei schwer krank gewesen und wohl eines natürlichen Todes gestorben. Der Hund wurde dem Tierheim übergeben. In Hannover hat die Polizei in einer Wohnung zwei Tote gefunden. Ebenfalls offen ist noch, ob das Tier amtlich als gefährlich eingestuft wurde. Für als gefährlich eingestufte Hunde müssen die Halter in Niedersachsen eine Erlaubnis beantragen.
  • Mutter und Sohn von ihrem Hund totgebissen

    Mutter und Sohn von ihrem Hund totgebissen

    Welt

    In einer Wohnung in Hannover wurden mehrere Leichen gefunden. Er sagte lediglich, dass es sich bei den Toten um eine 53-jährige Frau und ihren 27 Jahre alten Sohn handele. Dass der Hund für den Tod der beiden Menschen verantwortlich ist, gilt nach Polizeiangaben als relativ sicher. Ein Polizeisprecher wollte das am Morgen gegenüber der Deutschen Presse-Agentur zunächst nicht bestätigen.
  • Immer mehr Studierende ohne Abitur

    Immer mehr Studierende ohne Abitur

    Welt

    Der Anteil der Studienanfänger ohne Abitur an allen Anfängern liegt laut CHE bei 2,6 Prozent. Nach der aktuellen Berechnung des CHE waren es 2016 rund 56.900 Personen. Jeder Fünfte studiert Ingenieurwissenschaften. Insgesamt seien Männer mit 55 Prozent etwas häufiger vertreten. Den vom CHE erhobenen Daten zufolge war die fast die Hälfte der Menschen, die sich rein über ihren beruflichen Werdegang für ein Studium qualifizierten, älter als 30 Jahre .
  • Schaden von halber Million Euro durch Windhose in Thüringen

    Welt

    Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 15 000 Euro. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand. Auch eine angrenzende Solaranlage wurde durch die Dachbleche und Solarmodule in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand insgesamt Schaden in Höhe von einer halben Million Euro. Bei Meiningen stürzte ein Baum auf ein Bahngleis. Reisende wurden bei dem Unglück am frühen Mittwochabend nicht verletzt.
  • Spanische Polizei nimmt Datendieb Hervé Falciani in Madrid fest

    Spanische Polizei nimmt Datendieb Hervé Falciani in Madrid fest

    Welt

    Der ehemalige Informatiker der Bank HSBC ist für die schweizerische Justiz kein Whistleblower, sondern ein verurteilter und flüchtiger Datendieb. Die spanische Polizei nahm Falciani nun fest, als er an der Universität in Madrid einen Vortrag zum Thema "Whistleblowing" halten wollte.
  • Wuppertal: Leiche in Parkhaus entdeckt

    Wuppertal: Leiche in Parkhaus entdeckt

    Welt

    Ich habe einen riesigen Schock bekommen, bin in einen Zigarettenladen und habe die Polizei angerufen. Der Mann sei nur mit einer Jeans bekleidet gewesen, sagte die Anwohnerin der " Bild ". Die Leiche wurde bereits obduziert. Ergebnisse werden im Tagesverlauf bekannt gegeben. Wer der Tote ist, ist weiterhin unklar. Die Polizei bitte dringend alle Personen, die etwas beobachtet haben, um Hinweise: Personen, Geschehnisse, Geräusche - alle Vorkommnisse, die aufgefallen sind, seien von ...
  • Darmstadt vom Brexit betroffen

    Darmstadt vom Brexit betroffen

    Welt

    Dort sind laut dem Bericht zwischen 16 und 17,5 Prozent der Wirtschaftsleistung im produzierenden Gewerbe den Folgen des britischen EU-Austritts ausgesetzt. Auf die Bundesrepublik folgen demnach mit deutlichem Abstand Malta sowie einzelne Regionen in den Niederlanden und Belgien . Der Europäische Ausschuss der Regionen mit Sitz in Brüssel ist ein Beratungsgremium der EU.
  • Mutmaßlicher IS-Deutschlandchef bleibt in U-Haft

    Mutmaßlicher IS-Deutschlandchef bleibt in U-Haft

    Welt

    Gegen den Hassprediger und vier weitere Beschuldigte läuft vor dem OLG Celle seit September ein Prozess wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung. Die Bundesanwaltschaft hält Abu Walaa für den "Kopf eines Netzwerks" zur Rekrutierung von Kämpfern für die IS-Miliz. Im Umfeld des früheren Imams des inzwischen verbotenen Hildesheimer Deutschsprachigen Islamkreises verkehrte auch der Berliner Weihnachtsmarktattentäter Anis Amri.
  • Mehr als drei Dutzend Wale verenden in Neuseeland

    Mehr als drei Dutzend Wale verenden in Neuseeland

    Welt

    Trotzdem starben die meisten Tiere innerhalb weniger Stunden. Am Mittwochmorgen (Ortszeit) erhielt das zuständige Department on Conservation (DOC) die Nachricht, dass zahlreiche Wale nahe der Mündung des Flusses Okuru in der Nähe der Ortschaft Haast gesichtet wurden.