http://tagblatt.ch/storage/image/7/2/1/6/3246127_fancybox_1qOhlK_K2p7Ll.jpg

Welt

Lediglich Pole-Setter Jack Miller (Australien/Ducati) war mit Slicks in die Startaufstellung gefahren, alle anderen Piloten hatten zunächst auf Regenreifen gesetzt. Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi war einer der Fahrer, die von Marquez von der Strecke gedrängt wurden. Wenige Sekunden vor dem Start würgt auch noch Marquez seinen Motor kurz ab und muss seine Startposition verlassen.
  • Parlament: Es fehlen keine Unterlagen aus Amri-U-Ausschuss

    Parlament: Es fehlen keine Unterlagen aus Amri-U-Ausschuss

    Welt

    In der Debatte über eine Veränderung von Akten im Berliner Untersuchungsausschuss zum Fall Anis Amri fordert die CDU nun personelle Konsequenzen. "Die Vorwürfe, der Inhalt und somit auch die Aussagekraft der Akten seien nun beeinträchtigt, können hier nicht nachvollzogen werden".
  • NRW diskutiert Kopftuchverbot für junge Mädchen

    NRW diskutiert Kopftuchverbot für junge Mädchen

    Welt

    Stamp: "Daher sollten wir prüfen, das Tragen des Kopftuchs bis zur Religionsmündigkeit, also dem 14. Lebensjahr, zu untersagen". Auch NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler ( CDU ) erklärte, sie setze sich in der Landesregierung dafür ein, "dass wir ein Kopftuchverbot für Mädchen unter 14 Jahren prüfen".
  • Razzien: mögliche neue rechtsterroristische Vereinigung

    Razzien: mögliche neue rechtsterroristische Vereinigung

    Welt

    Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft lässt seit heute Morgen (8. April 2018) aufgrund von Beschlüssen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs unter anderem die Wohnungen von acht namentlich bekannten Beschuldigten sowie weiterer nicht tatverdächtiger Personen in Berlin , Brandenburg und Thüringen durchsuchen.
  • Kampfhund-Attacke in Hannover: Mutter und Sohn totgebissen - Obduktion verzögert sich

    Kampfhund-Attacke in Hannover: Mutter und Sohn totgebissen - Obduktion verzögert sich

    Welt

    Chico, der Staffordshire Terrier-Mischling, soll am Dienstagabend seinen 27-jährigen Halter und dessen 52-jährige Mutter in ihrer Wohnung in Hannover getötet haben. Ob der Hund engeschläfert wird, werden die Behörden in den kommenden Tagen klären. Tödliche Hundeangriffe seien sehr selten, sagt Dunia Thiesen-Moussa von der Tierärztlichen Hochschule Hannover: "Man kann das an einer Hand abzählen".
  • Reaktionen auf das Attentat in Münster:

    Reaktionen auf das Attentat in Münster: "Ganz Münster trauert"

    Welt

    Er dankte den Einsätzkräften für ihre Arbeit. Seine Gedanken und Gebete seien bei den Angehörigen der Toten und Schwerverletzten in Münster, erklärte er. "Ich stehe im ständigen Austausch mit Innenminister Seehofer, Vizekanzler Scholz und Ministerpräsident Laschet". "Furchtbare Nachrichten aus Münster", erklärte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer über Twitter .
  • 14-Jährige aus Moers vermisst

    14-Jährige aus Moers vermisst

    Welt

    Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort unter der Telefonnummer 02842/9340. Sie war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, einer schwarzen Leggins der Marke Adidas mit weißen Streifen und schwarzen Schuhen der Marke Puma mit brauner Sohle.
  • Gefährliche Fliegerbombe wird in Paderborn evakuiert

    Gefährliche Fliegerbombe wird in Paderborn evakuiert

    Welt

    Paderborn. Am Sonntag müssen 26.000 Menschen in Paderborn wegen einer Bombenentschärfung ihre Häuser verlassen. Einige Frühgeborene mussten daher mit Spezialfahrzeugen in mobilen Brutkästen verlegt werden. Bisher sei alles ruhig und entspannt verlaufen. Die Bombe war vor eineinhalb Wochen in einem Garten in nur 80 Zentimetern Tiefe gefunden worden. Sie ist mit 1,5 Tonnen Sprengstoff gefüllt und hat damit enormes Zerstörungspotenzial.
  • Feuer im Trump Tower in New York ausgebrochen

    Feuer im Trump Tower in New York ausgebrochen

    Welt

    Es stieg eine Rauchsäule aus dem Gebäude auf. Trump selbst twitterte, das Feuer sei bereits gelöscht - und lobte die Bausubstanz des von ihm errichteten Gebäudes. Die Feuerwehrmänner und -Frauen hätten einen guten Job gemacht. Er hat noch immer Büroräume und eine Wohnung in dem Gebäude. Zwei Personen erlitten dabei leichte Verletzungen.
  • Leisere Töne aus den USA im Handelsstreit mit China

    Leisere Töne aus den USA im Handelsstreit mit China

    Welt

    Die neuen Strafzölle weckten Sorgen über die weltweiten Auswirkungen einer Eskalation des Handelsstreits zwischen den beiden größten Volkswirtschaften. Als Reaktion rief China auch den Schiedsmechanismus der Welthandelsorganisation (WTO) an, um Konsultationen aufzunehmen. Das US-Vorgehen verstoße gegen deren Grundsätze.
  • Nach Brandanschlag auf Moschee: Sieben Kurden in Haft

    Nach Brandanschlag auf Moschee: Sieben Kurden in Haft

    Welt

    Den Inhaftierten wird vorgeworfen, Mitte März Molotowcocktails auf die Moschee Milli Görüs in Ulm geworfen zu haben. Das Tatmotiv dürfte "in der türkischen Militäroffensive auf Afrin zu sehen sein", erklärte die Staatsanwaltschaft , die sich damit erstmal zum Motiv für den Anschlag äußerte.
  • Frachtschiff kracht am Bosporus in historische Holzvilla

    Frachtschiff kracht am Bosporus in historische Holzvilla

    Welt

    Ein großer Frachter kracht hinein und zerstört es. Der Bosporus ist für den Transitverkehr gesperrt worden, nachdem am Samstag ein Frachter mit in einer Villa am Bosporus kollidierte. Nach Angaben des Nachrichtenportals " Hürriyet Daily News " wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Er gilt als eine der wichtigsten Wasserstraßen weltweit.
  • Wieder Demonstrationen - Weniger Teilnehmer erwartet

    Wieder Demonstrationen - Weniger Teilnehmer erwartet

    Welt

    Fünf weitere Veranstalter hatten ihre am Freitag kurzfristig angekündigten Versammlungen wieder abgesagt. Ein Polizeisprecher sagte, nach den Erfahrungen der Vergangenheit müsse man mit ein paar Störern von rechter sowie linker Seite rechnen.
  • Gelsenkirchen NRW - Pferd aus Jauchegrube gerettet

    Gelsenkirchen NRW - Pferd aus Jauchegrube gerettet

    Welt

    Gelsenkirchen . Am Freitagnachmittag musste die Feuerwehr Gelsenkirchen zur Trabrennbahn ausrücken. Das Pferd hatte sich losgerissen, büxte aus und stürzte in die Grube. Die Feuerwehr Gelsenkirchen war insgesamt mit 20 Einsatzkräften und sieben Einsatzfahrzeugen vor Ort. Um 18 Uhr rückten die Retter wieder zurück in ihre Wachen ein.
  • Arizona will 150 Nationalgardisten an Mexikos Grenze

    Arizona will 150 Nationalgardisten an Mexikos Grenze

    Welt

    Diese Meldung schrieb der republikanische Gouverneur Doug Ducey am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter. Neben Arizona grenzen Kalifornien, New Mexico und Texas an Mexiko. Die Nationalgarde soll daher die Grenze bewachen, bis "ein großer Teil der Mauer gebaut" sei. Dass ein US-Präsident sie zur Unterstützung des Grenzschutzes einsetzt, ist nicht neu.
  • Wetterdienst rät in Thüringen zu Sonnenschutz

    Wetterdienst rät in Thüringen zu Sonnenschutz

    Welt

    Auch am Dienstag sollte der Regenschirm wegen möglicher Schauer und Gewitter eingepackt werden. Die Temperaturen bleiben laut Prognose aber auch in der zweiten Wochenhälfte mit Höchstwerten um 20 Grad frühlingshaft. Wer die Sonne im Freien genießen will, sollte sich aber schützen, rät der Deutsche Wetterdienst (DWD). Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung.
  • Kajakfahrer bei Sturm gekentert

    Kajakfahrer bei Sturm gekentert

    Welt

    Ein Rettungshubschrauber entdeckte die beiden im Wasser bei Immenstaad. Die Besatzung des Hubschraubers konnte die Verunglückten orten. Ein Boot der Wasserschutzpolizei erreichte die Kajakfahrer und rettete sie aus dem See. DieFrau befand sich in einem kritischen Zustand, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr. Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.
  • Ost-Ghuta: Syrische Armee startet Militäroperation gegen Dschaisch al-Islam

    Ost-Ghuta: Syrische Armee startet Militäroperation gegen Dschaisch al-Islam

    Welt

    Das meldet die syrische Nachrichtenagentur Sana unter Berufung auf eine Militärquelle. Gleichzeitig hätten syrische Bodentruppen den Südwesten und Osten der Stadt angegriffen. Sie seien eine Vergeltung für vorherige Angriffe auf die Hauptstadt Damaskus gewesen. Unter den Toten seien fünf Kinder, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.
  • Auto raste in Münster in Menschenmenge: Offenbar Tote

    Auto raste in Münster in Menschenmenge: Offenbar Tote

    Welt

    Ein Großaufgebot von Einsatzkräften ist vor Ort. Es gebe einen Großeinsatz an der Gaststätte Kiepenkerl, teilte sie am Samstag über Twitter mit . Derzeit laufe ein Großeinsatz in der Innenstadt. Auf Twitter bittet die Polizei NRW, sowohl den Bereich um den Kiepenkerl, ein Denkmal der Stadt, zu meiden, als auch weiträumig den Innenstadtbereich zu verlassen, damit die Rettungskräfte in Ruhe arbeiten können.
  • SEK stürmt Wohnungen in Hamburg nach Schüssen in Lüneburg

    Welt

    Die Polizei fahndet nach einem 21-Jährigen und ermittelt wegen versuchten Totschlags. Das Amtsgericht Lüneburg hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet und ein Foto des Verdächtigen Mohamed Eke veröffentlicht.
  • "Spiegel": Viele Gefährder haben Asylantrag gestellt

    Welt

    Knapp 100 der als "Gefährder" eingestuften Männer und Frauen seien dagegen offiziell als Flüchtlinge anerkannt worden oder hätten einen anderen Schutzstatus erhalten. Eine solche Anordnung darf verhängt werden, um "eine besondere Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland" abzuwehren. "Es darf nicht sein, dass die Zahl der Gefährder in Deutschland weiter zunimmt, während die Zahl der Abschiebungen minimal bleibt", sagte Thomae dem "Spiegel".
  • Hund tötete Mutter und Sohn:

    Hund tötete Mutter und Sohn: "Chico" wird eingeschläfert!

    Welt

    Derzeit werde untersucht, "wie es zu diesem Versäumnis kommen konnte und inwiefern rechtliche Konsequenzen zu ziehen sind". Einzelheiten will die Stadt am Montag bekanntgeben. Neun Hunde wurden im Tierheim abgegeben oder nach einer Sicherstellung dorthin gebracht. In der Nacht zu Mittwoch wurden die Leichen einer 52-Jährigen und ihres 27-jährigen Sohnes in einer Wohnung gefunden.
  • "Spiegel": Staat will sich an Diesel-Nachrüstung beteiligen

    Welt

    Ein Abo ist nicht nötig. In Schloss Meseberg trifft sich am Diensttag und Mittwoch die Bundesregierung zu ihrer ersten Klausur. Finanzierung über Fond, bei dem auch der Bund etwas zusteuert Wie Der Spiegel ausführt, sei für die Finanzierung dieser Vorhaben ein Fond ins Spiel gebracht worden, in den deutsche Autobauer einzahlen, der aber auch mit Mitteln der Regierung bezuschusst wird.
  • Dobrindt schießt scharf: Bundesländer schützen

    Dobrindt schießt scharf: Bundesländer schützen "linke Propagandahöhlen"

    Welt

    Hamburg/Berlin - Die Rote Flora in Hamburg und die Rigaer Straße sind vielen konservativen Politikern ein Dorn im Auge. Jetzt legt Dobrindt in der Bild-Zeitung nach: "In manchen Bundesländern kann man den Eindruck bekommen, dass linke Chaoten eher geschützt als bestraft werden", sagt der CSU-Politiker.
  • Mehr Oldtimer im Norden auf den Straßen unterwegs

    Mehr Oldtimer im Norden auf den Straßen unterwegs

    Welt

    Am Gesamtbestand von 63,7 Millionen zugelassenen Kraftfahrzeugen machten 30 oder mehr Jahre alte Fahrzeuge mit rund 600 000 ein Prozent aus. Das Kraftfahrtbundesamt hat dort zum 1. Laut ADAC hat die Zulassung als Oldtimer unter anderem den Vorteil eines pauschalen Steuersatzes von 192 Euro (Pkw/Lkw) beziehungsweise 46 Euro im Jahr für ein Motorrad.
  • Mindestens 14 Tote bei Busunfall in Kanada

    Mindestens 14 Tote bei Busunfall in Kanada

    Welt

    Das Blatt schrieb unter Berufung auf die Polizei weiter, dass insgesamt 28 Menschen im Bus waren. 14 von ihnen starben bei dem heftigen Unfall, mehrere wurden schwer verletzt. Auch Saskatchewans Premierminister Scott Moe äußerte seine Anteilnahme : "Worte können den Verlust, den wir heute Nacht fühlen, nicht beschreiben".
  • Nahles attackiert Spahn und Seehofer

    Nahles attackiert Spahn und Seehofer

    Welt

    Direkte Kritik übte sie an CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn und CSU-Innenminister Horst Seehofer . Die Regierung sei derzeit "eher eine Ansammlung von Sprechern in eigener Sache", sagte Nahles dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Vornehmste Aufgabe der Kanzlerin ist es nun, das Regierungsgeschäft ans Laufen zu bekommen", sagte Nahles. "Es müsste langsam mal ein Bild von dieser Regierung entstehen: Sie muss trotz aller Unterschiede gemeinsam für dieses Land arbeiten", so die ...
  • Dutzende Tote bei Luftangriffen auf Duma

    Dutzende Tote bei Luftangriffen auf Duma

    Welt

    Bei Luftangriffen auf die syrische Stadt Duma sind nach Angaben von Aktivisten am Freitag mindestens 36 Zivilisten getötet worden. Es handelte sich um die ersten Angriffe seit zehn Tagen auf die letzte Bastion der Rebellen in Ost-Ghuta.
  • Millionen Europäer von Facebook-Skandal betroffen

    Millionen Europäer von Facebook-Skandal betroffen

    Welt

    Auch in der EU sind viele Nutzer vom Datenskandal bei Facebook betroffen. Facebook hatte den Umfang der Affäre diese Woche Stück für Stück offengelegt . Justizkommissarin Vera Jourova werde mit Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg telefonieren, kündigte er an. Zudem werden die EU-Datenschützer das Thema auf einem Treffen nächsten Dienstag besprechen.
  • Rundfunkbeitrag wird im Mai vor Gericht geprüft

    Rundfunkbeitrag wird im Mai vor Gericht geprüft

    Welt

    Sie sprechen den Ländern, die den Beitrag im Rundfunkbeitragsstaatsvertrag geregelt haben, die Gesetzgebungskompetenz ab. Das vorliegende Beitragsmodell, bei dem der Rundfunkbeitrag unabhängig davon erhoben wird, ob Empfangsgeräte vorhanden sind, sei verfassungswidrig, argumentieren sie .
  • Helferin soll Senior tödliche Dosis Schmerzmittel verabreicht haben

    Helferin soll Senior tödliche Dosis Schmerzmittel verabreicht haben

    Welt

    Die Frau wurde im März in Baden-Württemberg festgenommen und kam in Untersuchungshaft, hieß es weiter. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Duisburg am Freitag bei einer Pressekonferenz mit. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203/2800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen . Dort starb der 87-jährige Mann aus Lohberg einen Tag später.
  • ABB investiert in Österreich 100 Millionen Euro

    ABB investiert in Österreich 100 Millionen Euro

    Welt

    ABB gebe jedes Jahr 1,4 Mrd. Der Spatenstich ist bereits in diesem Sommer geplant, die Inbetriebnahme im Laufe des Jahres 2020. 1000 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Spiesshofer: "Es geht aber nicht nur um Technologie, es geht vor allem um Menschen". Das Forschungszentrum des Schweizer Konzerns wird bei Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik (B+R) errichtet.
  • Waffen und Drogen bei Rentnerpaar in Moers gefunden

    Welt

    Um fünf Uhr am Morgen drangen die Beamten mit richterlichem Beschluss in das Einfamilienhaus des Paares ein. Anschließend durchsuchten die Einsatzkräfte die Wohnung des 63-jährigen Mannes und seiner 66-jährigen Ehefrau. Zudem hatte er im Haus etwa ein Kilo konsumfähiges Cannabis gelagert, das auch teilweise schon portioniert und verkaufsbereit in Tütchen abgepackt war.
  • Viktor Orbán:

    Viktor Orbán: "2.000 Soros-Söldner arbeiten gegen die Interessen Ungarns"

    Welt

    Wir wissen genau, und zwar auch namentlich, wer daran arbeitet, Ungarn zu einem Einwanderungsland zu machen, und wie er das tut. Nur er und ein von Fidesz dominiertes Parlament seien in der Lage, das zu verhindern. Der Botschafter wies auf die gemeinsame Vergangenheit zwischen den Ungarn und Türken hin und setzte seine Worte wie folgt fort: "Es gab freundschaftliche Beziehungen in der Geschichte".