Welt

Die Waffe, eine PTB-Pistole, lag im Fußraum des Wagens. Verletzt wurde niemand. Die Polizei stoppte den Wagen wenig später auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover. Der Bräutigam gab zu, geschossen zu haben. Im Fahrzeug des Bräutigams entdeckten die Beamten eine Schreckschusswaffe und konfiszierten sie. Sie wurde ebenso wie der Kleine Waffenschein des Besitzers sichergestellt.
  • Unfalldrama in Leipzig Schülerin (16) von Lkw umgefahren - tot

    Unfalldrama in Leipzig Schülerin (16) von Lkw umgefahren - tot

    Welt

    Der Lkw-Fahrer (45) übersah offensichtlich beim Rechtsabbiegen die parallel fahrende Radfahrerin. Sie stürzte und geriet zwischen Lkw und Anhänger. Der Fahrer des LKW erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden. Wie genau es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, sei noch unklar. Hinweise zur Ampelschaltung und zum Verhalten der Unfallbeteiligten können bei der Polizei Leipzig abgegeben werden: VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, 0341 255 - 2851 (tagsüber) sonst 0341 255 ...
  • Hessen - Polizeieinsatz nach Trinkgelage im Bad Hersfelder Stadtteil Heenes

    Welt

    Größerer Polizeieinsatz am Abend in Bad Hersfeld: Dort sind im Stadtteil Heenes zwei Männer nach einem Trinkgelage erst auf die Rettungskräfte und dann auf die Polizisten losgegangen. Die Polizisten umstellen das Haus, brechen die Tür auf und nehmen den 51-Jährigen fest. Das SEK kam aber nicht zum Einsatz, denn der 52-Jährige gab nach wiederholten Aufforderungen schließlich auf und ließ sich festnehmen.
  • Tödlicher Sturz Einbrecher kommt auf der Flucht ums Leben

    Tödlicher Sturz Einbrecher kommt auf der Flucht ums Leben

    Welt

    Der tödlich verunglückte Einbrecher in Halle war nach Informationen der "Bild"-Zeitung und der "Mitteldeutschen Zeitung" Polizeischüler der Fachhochschule in Aschersleben". Der gebürtige Hallenser soll zunächst in eine Wohnung im unteren Teil des Mehrfamilienhauses eingedrungen sein. Als die beiden versuchten, ihn festzuhalten, flüchtete er im Hausflur nach oben bis auf eine Dachterrasse.
  • Afghanistan: Mehrere Tote bei Explosion

    Afghanistan: Mehrere Tote bei Explosion

    Welt

    Der afghanische IS-Ableger Provinz Chorasan erklärte in einer Mitteilung im Messengerdienst Telegram, ein Attentäter mit einer Sprengstoffweste habe die Sicherheitskräfte und Journalisten "überrascht", die nach dem ersten Attentat zum Tatort gekommen seien.
  • Britische Innenministerin tritt zurück

    Britische Innenministerin tritt zurück

    Welt

    Ab den 1960er-Jahren wurden die Gesetze laufend verschärft, 1973 wurde das automatische Bleiberecht für Commonwealth-Bürger schließlich abgeschafft. Die Immigranten und ihre Nachfahren hatten teilweise Probleme, ihr Aufenthaltsrecht nachzuweisen, weil sie nie entsprechende Dokumente erhalten haben.
  • Armenien: Protestführer Paschinian will die Kräfte bündeln

    Armenien: Protestführer Paschinian will die Kräfte bündeln

    Welt

    Die Republikanische Partei des nach Massenprotesten zurückgetretenen Premiers Sersch Sarkissian will keinen eigenen Kandidaten aufstellen und überlegt noch bis Montag, wen sie unterstützen will. Mai. Paschinians Partei Elk (Ausweg) verfügt im Parlament über neun Sitze, Blühendes Armenien über 31. Damit würden Paschinian noch sechs Stimmen fehlen.
  • Raketenangriffe auf mehrere Militärstützpunkte in Syrien

    Raketenangriffe auf mehrere Militärstützpunkte in Syrien

    Welt

    Syrien und sein Verbündeter Iran hatten Israel am 9. April vorgeworfen, Raketen auf einen Militärstützpunkt im Zentrum Syriens abgeschossen zu haben. Angriffe gegen iranische Milizen schloss er jedoch indirekt nicht aus. Nach Liebermans Worten hat Israel genau drei Probleme: "Iran, Iran und Iran".
  • Philipp Hahn wird Nachfolger von Dorothea Bachmann

    Philipp Hahn wird Nachfolger von Dorothea Bachmann

    Welt

    Er ist seit Oktober 2013 Erster Beigeordneter in der 19 500 Einwohner zählenden Stadt. Er erhielt 90,7 Prozent der Stimmen. Bachmann, die im Januar 2012 ihr Amt angetreten hatte, war wegen des Streits mit ihrem getrennt lebenden Ehemann in die Schlagzeilen geraten und amtierte sechs Jahre.
  • Berlin Volleys bezwingen Friedrichshafen 3:2

    Berlin Volleys bezwingen Friedrichshafen 3:2

    Welt

    Im zweiten Playoff-Finale gegen den VfB Friedrichshafen gewann der Hauptstadtclub daheim mit 3:2 (19:25, 29:27, 25:20, 17:25, 15:11). In der Best-of-five-Serie steht es damit nach Siegen 2:0 für die Berliner. "Kompliment. Jetzt ist das erste Spiel weg und es ist noch mehr Spannung drin". Gewinnen die BR Volleys auch am Bodensee, ist der Titel-Hattrick perfekt.
  • Motorsegler stürzte in Innsbruck ab - Zwei Tote

    Motorsegler stürzte in Innsbruck ab - Zwei Tote

    Welt

    Die Unfallursache stand zunächst ebenso wenig fest wie die Identität der zwei Todesopfer. Wie es seitens der Polizei hieß, war das Flugzeug zunächst am Flughafen Innsbruck gelandet. Nach dem Auftanken und dem darauffolgenden Start schien zunächst alles in Ordnung zu sein, dann verlor die Maschine aber rasch an Höhe und stürzte ab.
  • Lörrach Polizei rettet Entenfamilie aus Kanal

    Lörrach Polizei rettet Entenfamilie aus Kanal

    Welt

    Aufgrund der baulichen Gegebenheiten konnten die Küken den Kanal laut Polizeibericht selbständig nicht verlassen und seien beim Eintreffen der Polizei wegen des andauernden Kampfs gegen die Strömung bereits erschöpft gewesen. Leider konnte keine geeignete Stelle gefunden werden, an der die Jungtiere auf Abholung durch die Mutter hätten warten können. Aus diesem Grund erklärte sich das Tierheim zur Aufnahme und Aufzucht der Tiere bereit.
  • Niedersachsen will DNA-Tests zur Altersfestellung

    Niedersachsen will DNA-Tests zur Altersfestellung

    Welt

    Aus Sicht von Niedersachsens Justizministerin besteht kein Grund, einen DNA-Test nicht auch dann zuzulassen, wenn es um die Frage der Strafmündigkeit gehe. Damit wären sie strafunmündig und könnten sich der Strafverfolgung entziehen. Allerdings reiche die Genauigkeit der DNA-Untersuchung zur Altersfeststellung momentan noch nicht aus, um eine Verurteilung darauf zu stützen, räumte Havliza ein.
  • Nachts sowie am Sonntag vereinzelte Gewitter

    Nachts sowie am Sonntag vereinzelte Gewitter

    Welt

    Dort und im Nordwesten besteht sogar eine erhöhte Tornadogefahr. Dabei sind am frühen Nachmittag zunächst nur örtliche, meist kleinere Gewitterzellen unterwegs, vor allem über den Mittelgebirgen. Auch kräftige Gewitter drohen. Hier könne es zu Starkregen mit Niederschlägen von 40 Litern je Quadratmeter und schweren Sturmböen bis zu 100 Stundenkilometern kommen.
  • Netanjahu trifft US-Außenminister Pompeo

    Netanjahu trifft US-Außenminister Pompeo

    Welt

    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben muss Trump bis zum 12. Mai entscheiden, ob er die auf Grundlage des Atomabkommens ausgesetzten Strafmaßnahmen gegen den Iran wieder in Kraft setzt. Merkel und Macron waren in der vergangenen Woche in Washington und versuchten, Trump die Vorteile des Abkommens näherzubringen. Der Iran hatte jedoch seinerseits erklärt, nicht für Nachverhandlungen bereitzustehen.
  • Großaktion der Polizei gegen Passfälscher und Identitätsdiebstahl

    Großaktion der Polizei gegen Passfälscher und Identitätsdiebstahl

    Welt

    Hintergrund: "Gefälschte Dokumenten spielen bei vielen Verbrechen wie Menschenhandel oder in der Schleuserkriminalität eine wichtige Rolle", so Kripo-Chef Siegfried Kollmar. Für die Beamten werde es immer schwerer, Fälschungen zu erkennen. ► Bilanz: 25 Urkundenfälschungen, 26 Verstöße gegen das Asylgesetz, 22 Drogendelikte.
  • Unter gewissen Bedingungen Ausnahmen bei US-Strafzöllen

    Unter gewissen Bedingungen Ausnahmen bei US-Strafzöllen

    Welt

    Trump hat der EU deshalb nur eine vorläufige Ausnahme von den Strafzöllen bis zum 1. Mai gewährt. Es sei wahrscheinlich davon auszugehen, dass die Zölle am 1. Außerdem hätten deutsche Firmen 2015 in den Vereinigten Staaten 837.000 Arbeitskräfte beschäftigt. Die Amerikaner dringen vor allem auf Zollsenkungen beim Import von US-Autos in die EU.
  • Wetter im Mai startet launisch

    Wetter im Mai startet launisch

    Welt

    Am Montag und Dienstag soll es dann deutlich kühler werden. Zuvor sagt uns der Wettermann aber noch ein abwechslungsreiches Wochenende voraus: "Das lange Maiwochenende startet recht warm und anfangs noch trocken". Tiefsttemperaturen 10 bis 6 Grad. Höchstwerte im Osten und Südosten liegen zwischen 18 und 24 Grad, sonst nur noch bei 13 bis 20 Grad. Diese Nachricht wurde am 29.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.
  • Ausgebrochene Kühe sorgen für Vollsperrung von Autobahn

    Ausgebrochene Kühe sorgen für Vollsperrung von Autobahn

    Welt

    Betroffen war laut eines Sprechers der Autobahnpolizei Münster vor allem im Bereich der Raststätte Davert. Die Tiere waren von Autofahrern auch auf der B235, der L884 und der K10 gesehen worden. Eine 60jährige Bocholterin bremste ihren Wagen ab, hinter ihr hielten ein 33-jähriger Mann aus Ahaus und ein 74-Jähriger aus Raesfeld ebenfalls an. Der 23 Jahre alte Bocholter wurde verletzt.
  • Leiche im Neusiedler See: Beschuldigter in U-Haft

    Leiche im Neusiedler See: Beschuldigter in U-Haft

    Welt

    April im Neusiedler See bei Rust (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) festgenommenen Beschuldigten ist am Sonntag die U-Haft verhängt worden. Der Mann sitze in der Justizanstalt Eisenstadt in Haft. Die Tote, deren Identität offiziell noch immer nicht gänzlich geklärt ist, sei eine slowakische oder tschechische Prostituierte gewesen. Zu einzelnen Detailermittlungen könne man, auch aus kriminaltaktischen Gründen, nichts weiter sagen, so Koch.
  • Eishockey: Trainer Krupp vor Abschied bei den Eisbären Berlin

    Eishockey: Trainer Krupp vor Abschied bei den Eisbären Berlin

    Welt

    Ohne Krönung steht dagegen Trainer Uwe Krupp vor einem Abschied von den Eisbären Berlin - und womöglich sogar auch aus der DEL . HC Sparta Prag spielt in der höchsten tschechischen Spielklasse, der Extraliga, war aber in der zurückliegenden Saison bedrohlich in Richtung Tabellenende gerutscht.
  • Ministerin fordert zwölf Milliarden Euro

    Ministerin fordert zwölf Milliarden Euro

    Welt

    Norwegen plant nach Angaben der Zeitung, im kommenden Jahr vier deutsche U-Boote für 4,3 Milliarden Euro zu kaufen. Für 2020 meldete das Verteidigungsministerium einen Mehrbedarf von vier Milliarden Euro an, für 2021 von fünf Milliarden. Eine Streichliste von Rüstungsprojekten sei bereits erarbeitet worden. Medien berichteten, es sollten 18 Verträge im Wert von jeweils mehr als 25 Millionen Euro abgeschlossen werden.
  • War es ein illegales Rennen? Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash

    War es ein illegales Rennen? Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash

    Welt

    In einer leichten Rechtskurve verlor einer der beiden Fahrzeugführer wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und die anschließenden Reinigungsarbeiten für sechs Stunden gesperrt. Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
  • Kreis Lörrach Weniger Arbeitslose

    Welt

    Agentur legt April-Daten vor. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber im April dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent. Das sind 137 weniger als im Vormonat und fast 500 weniger als noch vor einem Jahr. Im April waren 784.000 Arbeitsstellen bei der BA gemeldet, 78.000 mehr als vor einem Jahr. Im September 2017, dem letzten Quartalsstichtag mit gesicherten Angaben, waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Lörrach 135 166 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt.
  • Zoll-Streit: EU bereitet Gegenmaßnahmen vor

    Zoll-Streit: EU bereitet Gegenmaßnahmen vor

    Welt

    Wenn die USA die EU von den Zöllen auf Stahl und Aluminium aber nicht "dauerhaft und bedingungslos" ausnehme, werde Europa zu Maßnahmen greifen. Zuvor schon hatte die Kommission mitgeteilt, was darunter zu verstehen ist: Eine Beschwerde bei der WTO, Schutzmaßnahmen für die europäische Wirtschaft und Strafzölle auf US-Waren wie Whisky, Motorräder oder Jeans.
  • Heilbronn Kind tot in Wohnung gefunden - Polizei sucht nach Frau

    Heilbronn Kind tot in Wohnung gefunden - Polizei sucht nach Frau

    Welt

    Von der Frau fehlt jede Spur. Nun fandet die Polizei und schließt ein Verbrechen nicht aus. Die Polizei sucht mit einem größeren Aufgebot nach ihr. Der Siebenjährige soll sich laut Polizei bei der Frau aufgehalten haben, am Samstag wollten ihn seine Eltern abholen. Zu möglichen Verletzungen sagte ein Polizeisprecher, er könne nichts dazu sagen.
  • Atomtestgelände soll im Mai geschlossen werden

    Atomtestgelände soll im Mai geschlossen werden

    Welt

    Ein Sprecher des südkoreanischen Präsidenten Moon teilte in Seoul mit, zudem habe Pjöngjang angekündigt, dass internationale Atomexperten den Prozess überprüfen könnten. Zuvor hatte Trump nach südkoreanischen Angaben mit Präsident Moon in einem Telefonat über einen geeigneten Ort für die Unterredung gesprochen. Der neue US-Außenminister Mike Pompeo sagte unterdessen in einem Interview des US-Senders ABC, Kim habe ihm bei seinem Besuch in Pjöngjang erklärt, er wolle einen Fahrplan für die ...
  • Südkorea: Nordkorea sagt Schließung von Atomtestgelände im Mai zu

    Südkorea: Nordkorea sagt Schließung von Atomtestgelände im Mai zu

    Welt

    Weiterhin wird Nordkorea seine Zeitzone an die Südkoreas anpassen, berichtet die BBC. Das habe der nordkoreanische Machthaber Kim bei dem Gipfeltreffen mit Moon am Freitag deutlich gemacht. Pyongyang hatte im vergangenen Jahr eine Reihe von Raketentests sowie einen sechsten Atomwaffentest vorgenommen und damit international Sorge ausgelöst.
  • Mehrheit gegen Kreuz-Pflicht für Behörden

    Welt

    Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, gibt die Union einen Zähler nach und sinkt auf 32 Prozent. Die Sozialdemokraten kommen erneut nur auf 18 Prozent. Die Partei legt gegenüber der Vorwoche einen Punkt zu auf 14 Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen erneut 4 Prozent.
  • Venedig wappnet sich vor Feiertag - Drehkreuze sollen Touristenansturm dirigieren

    Venedig wappnet sich vor Feiertag - Drehkreuze sollen Touristenansturm dirigieren

    Welt

    Touristen sollen dann auf andere Wege umgeleitet werden. Wegen des Feiertags am Dienstag rechnen die Behörden mit besonders vielen Besuchern in der ohnehin überlaufenen Stadt. Seit Jahren werden deshalb Maßnahmen diskutiert, wie der Tourismus nachhaltiger gestaltet werden kann. Ist der Andrang zu groß, dürfen Touristenboote nicht vor dem Markusplatz anlegen.
  • Russland hat jetzt ein schwimmendes Atomkraftwerk

    Russland hat jetzt ein schwimmendes Atomkraftwerk

    Welt

    Petersburg geschleppt. Nun geht es weiter per Schlepper über die Ostsee, Nordsee und den Nordatlantik nach Murmansk jenseits des Polarkreises. Dort sollen die zwei Reaktoren des Kraftwerks mit nuklearem Brennstoff ausgestattet werden, sagte Pawel Ipatow vom Kraftwerksbetreiber Rosenergoatom der Agentur Tass.
  • Polizei fahndet nach einem vermissten Mann

    Polizei fahndet nach einem vermissten Mann

    Welt

    Im Rahmen der Ermittlungen erlangte die polnischen und deutschen Behörden Anhaltspunkte auf einen möglichen Suizid. Laut Polizei war K.in seinem 5er BMW auf dem zu seinen Angehörigen. Zuletzt war er vermutlich mit seinem dunkelblauen BMW 525, mit dem amtlichen Kennzeichen H-LM 680, unterwegs. Mateusz K. ist 1,84 Meter groß, von athletischer Statur, hat kurzes, braunes Haar und blaue Augen.
  • Wahlen: Erstmals AfD-Kandidat in Stichwahl um Oberbürgermeisteramt

    Wahlen: Erstmals AfD-Kandidat in Stichwahl um Oberbürgermeisteramt

    Welt

    Erstmals besteht die Möglichkeit, dass ein Kandidat der AfD Oberbürgermeister wird. Mohring fügte hinzu: "Es wäre ein verheerendes Zeichen für Thüringen, wenn der erste AfD-Oberbürgermeister aus Gera käme". April geht es in die Stichwahlen. In Eisenach muss LINKE-OB Katja Wolf ihr Amt gegen SPD-Landesgeschäftsführer Michael Klostermann verteidigen. Für das Amt des Landrates gibt es Stichwahlen im Altenburger Land, Landkreis Gotha und im Landkreis Sonneberg.
  • Zahl der Reichsbürger steigt

    Zahl der Reichsbürger steigt

    Welt

    Rund 950 davon würden als rechtsextrem eingestuft. Die Bundesrepublik Deutschland, so wie wir sie kennen, ist kein souveräner Staat und existiert eigentlich überhaupt nicht - das ist die Sichtweise der Reichsbürger . Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat den zur "Reichsbürger"-Szene zählenden Wolfgang P. wegen Mordes an einem Polizisten zu lebenslanger Haft verurteilt".
  • Ex-Präsident Gül kandidiert nicht

    Ex-Präsident Gül kandidiert nicht

    Welt

    Juni nicht gegen Erdogan - der dürfte aufatmen. Er hätte nur im Falle einer Unterstützung durch eine größere Bewegung eine Kandidatur in Erwägung gezogen. In den Medien wurde gemutmaßt, die kleine proislamische Saadet-Partei wolle Gül als Kandidaten gewinnen. Allerdings wurde im Laufe der Woche immer deutlicher, dass in beiden Parteien erhebliche Vorbehalte gegen eine Kandidatur Güls bestanden.
  • Gesundheitsminister Spahn nimmt Online-Petition von Hartz-IV-Kritikerin entgegen

    Gesundheitsminister Spahn nimmt Online-Petition von Hartz-IV-Kritikerin entgegen

    Welt

    Spahn soll seine Aussage korrigieren und einen Monat vom Hartz IV Satz leben. Dann wird die sogenannte Hartz IV-Rebellin Spahn die knapp 200.000 Unterschriften ihrer Petition an den Minister übergeben. Spahn hatte Schlensog daraufhin angerufen und ihr ein Gespräch unter vier Augen angeboten. Sandra Schlensog hat es offenbar geschafft, Menschen in verschiedenen Lebensstituationen für das Thema Hartz IV zu interessieren.
  • EU uneins über härtere Steuerregeln für Digital-Riesen

    EU uneins über härtere Steuerregeln für Digital-Riesen

    Welt

    Mehrere EU-Staaten möchten härtere Steuerregeln für Digitalkonzerne einführen. Der EU gingen dadurch erhebliche Steuereinnahmen verloren. Es müsse eine Lösung auf Ebene der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefunden werden, sagte Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna.