http://handelsblatt.com/images/olaf-scholz/21249536/3-format2020.jpg

Welt

Das meldet das " Handelsblatt " unter Berufung auf verschiedene Vorlagen für die morgen in Mainz beginnende amtliche Steuerschätzung. Grund sei die weiterhin gute Wirtschaftslage. Ein Vergleich der Prognosen vom November und der noch abzuwartenden neuen Zahlen führe daher zu einer "falschen Antwort auf die Frage, ob sich möglicherweise neue zusätzliche Spielräume im Bundeshaushalt ergeben".
  • Mindestens 13 Tote bei Explosion in Moschee

    Mindestens 13 Tote bei Explosion in Moschee

    Welt

    Bei einer Explosion wurden mindestens 30 Menschen getötet oder verletzt. Die Opfer wollten sich der Polizei zufolge in der Moschee für die anstehenden Parlaments- und Provinzratswahlen registrieren lassen. In einem schiitischen Viertel in Kabul waren im April dutzende Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet und verletzt worden. Zu dieser Tat bekannte sich die sunnitische Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS).
  • Russland zeigt keine Gnade für den Aufsteiger

    Russland zeigt keine Gnade für den Aufsteiger

    Welt

    Zum höchsten WM-Resultat seit drei Jahren, als ebenfalls die Kanadier 10:0 gegen Deutschland gewannen, steuerten gleich fünf Spieler drei Skorerpunkte bei: Tyson Jost (2 Tore/1 Assist) sowie Joel Edmundson, Connor McDavid, Matt Barzal und Pierre-Luc Dubois (je 1/2).
  • Teenie attackiert Frau mit Bohrmaschine

    Welt

    Dem Jugendlichen würden schwere Körperverletzung mit Vorsatz, das Tragen einer Waffe und Diebstahl vorgeworfen, hieß es in der Mitteilung. Die 38-Jährige war am Samstag in den frühen Morgenstunden angegriffen worden. "Das war ein brutaler Angriff und die Verletzungen des Opfers sind sehr schwer", sagte ein Polizeisprecher der britischen Nachrichtenagentur PA. "Wir ermitteln, ob ein homophobes Motiv hinter der Tat steckt".
  • EU-Haushalt soll trotz Brexit wachsen

    EU-Haushalt soll trotz Brexit wachsen

    Welt

    Daraus solle auch ein Interrail-Ticket für junge Menschen finanziert werden. Die EU soll zwischen 2021 und 2027 etwa 1135 Milliarden Euro in ihrem Gemeinschaftshaushalt zur Verfügung haben. Bei den Hauptbereichen Landwirtschaft und Regionalförderung spricht sich Oettinger für Einsparungen unter zehn Prozent aus - jüngst hatte er einmal von sechs Prozent gesprochen.
  • Jeder vierte Arzt Opfer von Gewalt

    Jeder vierte Arzt Opfer von Gewalt

    Welt

    Demnach wurden im vergangenen Jahr pro Tag durchschnittlich 288 Mal Ärzte körperlich attackiert und 2600 Mal beleidigt. Jeder vierte Mediziner sei schon einmal von einem Patienten geschlagen worden. Schuld daran seien einzelne Politiker und Krankenkassenvertreter. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der NAV-Virchow-Bund (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands) hatten dazu 7.500 Ärzte bundesweit befragt, die Ergebnisse wurden für alle 147.000 Praxis-Ärzte hochgerechnet.
  • Baumblütenfest bei Berlin Frau (31) stürzt aus Karussell - Klinik!

    Baumblütenfest bei Berlin Frau (31) stürzt aus Karussell - Klinik!

    Welt

    Eine 31-Jährige musste mit schweren Kopf- und Gliederverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich die Verletzungen dort zugezogen hat. Es wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen und durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur technischen Untersuchung der genauen Unfallursache beauftragt.
  • Pornodarstellerin und Präsident Stormy Daniels nimmt Donald Trump hoch

    Pornodarstellerin und Präsident Stormy Daniels nimmt Donald Trump hoch

    Welt

    Washington - Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford (39) hat in einem Auftritt in der Show "Saturday Night Live" US-Präsident Donald Trump veralbert. Die Affäre macht dem Präsidenten zunehmend zu schaffen. Sie kann juristische Folgen haben. Trump hatte jüngst zugegeben, seinem Anwalt das Geld zurückerstattet zu haben, nachdem Giuliani entsprechende Hinweise darauf in einem Interview auf Fox News gegeben hatte.
  • Dobrindt spricht von Anti-Abschiebe-Industrie

    Dobrindt spricht von Anti-Abschiebe-Industrie

    Welt

    Es sei nicht zu akzeptieren, dass so eine weitere Gefährdung der Öffentlichkeit provoziert werde. Dort hatten mehr als 150 Flüchtlinge teils gewaltsam verhindert, dass die Polizei einen Mann aus Togo abholt. Mit der derzeitigen Abschiebepraxis sind die Deutschen einer Umfrage zufolge mehrheitlich unzufrieden. Nach dem Vorfall von Ellwangen haben demnach nur zwölf Prozent der Befragten nicht den Eindruck, dass der Staat überfordert sei.
  • Erdbeben in Frankreich auch in der Schweiz spürbar

    Erdbeben in Frankreich auch in der Schweiz spürbar

    Welt

    Das Epizentrum lag laut dem Erdbebendienst Südwest rund elf Kilometer westlich von Müllheim in Frankreich. Nach dem Erdstoß um 23.35 Uhr gingen demnach mehrere Anrufe besorgter Anwohner bei der Polizei ein. Die Erdbebenaktivität in der Schweiz konzentriert sich auf den Alpenraum, auf die Kantone Wallis und Graubünden. Das auch wegen möglicher Mängel in Bezug auf die Erdbebensicherheit umstrittene Kernkraftwerk Fessenheim ist rund 15 Kilometer entfernt.
  • Innenminister Strobl zu Ellwangen:

    Innenminister Strobl zu Ellwangen: "Wir dulden keine rechtsfreien Räume"

    Welt

    Wir werden Recht und Gesetz selbstverständlich auch in Landeserstaufnahmeeinrichtungen durchsetzen. Der großangelegte Polizeieinsatz sei deswegen notwendig gewesen. "Alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen " Was geschieht nun mit den Tätern? Die Polizei ermittelt intensiv gegen die Straftäter. Anfang des Jahres haben wir darüber hinaus noch einen Sonderstab eingerichtet, der sich um eine kleine Gruppe gefährlicher Ausländer kümmert, die besonders großen Schaden anrichten.
  • Iran:

    Iran: "USA würden Ende des Atom-Deals bereuen"

    Welt

    Um diese abzuschließen, fordert der Iran von der EU einen von den USA unabhängigen Kurs. Das 2015 in Wien zwischen dem Iran und den fünf UNO-Vetomächten sowie Deutschland geschlossene Abkommen sieht vor, dass die Weltmächte im Gegenzug für deutliche Einschnitte beim iranischen Atomprogramm ihre Sanktionen schrittweise aufheben.
  • SPD nur noch halb so stark wie CDU und CSU

    SPD nur noch halb so stark wie CDU und CSU

    Welt

    Drittstärkste Kraft blieb in der Umfrage die AfD mit unverändert 14 Prozent. ► Die Grünen erreichen erneut 12 Prozent. Die Linke fiel um einen Punkt auf 10 Prozent. Für die Erhebung wurden von 26. April bis 2. Mai rund 1.500 Bürger befragt, wen sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag in Deutschland Bundestagswahlen wären.
  • Feuerschale auf der Terrasse explodiert - Mann schwebt in Lebensgefahr

    Feuerschale auf der Terrasse explodiert - Mann schwebt in Lebensgefahr

    Welt

    Ein 61 Jahre alter Mann hat laut Polizei schwerste Brandverletzungen erlitten und schwebe in Lebensgefahr. Zur Versorgung der Verletzten war unter anderem ein Rettungshubschrauber im Einsatz . Die 4 verletzten Familienangehörigen wurden in Karlsruher Kliniken untergebracht. Die Polizei hat die Spuren vor Ort gesichert und die erforderlichen Ermittlungen aufgenommen.
  • Deutscher wollte von Brücke pinkeln und stürzte ab

    Deutscher wollte von Brücke pinkeln und stürzte ab

    Welt

    Dabei verlor nach Informationen der ermittelnden Polizei Ried im Zillertal, der 18-Jährige das Gleichgewicht und stürzte ca. Die Begleiter des Mannes seien zu ihm abgestiegen, haben Erste Hilfe geleistet und die Rettungskräfte verständigt, teilte die Polizei mit.
  • 50 lebende Krokodile am Flughafen entdeckt

    50 lebende Krokodile am Flughafen entdeckt

    Welt

    Jungtiere wie diese wurden nach einem qualvollen Flug in London sichergestellt. Die Polizei am Flughafen London stoppte den Transport. Das berichtet die Nachrichtenagentur " AFP ". "Wir werden alles beschlagnahmen, was gegen die CITES-Vorschriften verstößt, also sollte dies als Warnung für diejenigen dienen, die darüber nachdenken, Wildtiere unter solchen Bedingungen zu transportieren", sagte Miller weiter.
  • Studiengang

    Studiengang "Geburtshilfe" kommt: Hebammen müssen künftig an die Uni

    Welt

    Damit würde der Beruf der Hebamme kein Ausbildungsberuf mehr sein, wie der "NDR" berichtet. Hamburg will die Hebammen-Ausbildung grundsätzlich ändern und Geburtshilfe zu einem Studienfach machen: Dafür hat die rot-grüne Koalition in der Bürgerschaft jetzt einen Antrag vorgelegt.
  • Sechs Palästinenser bei Explosion in Gazastreifen getötet

    Sechs Palästinenser bei Explosion in Gazastreifen getötet

    Welt

    Dern unbestätigten Angaben zufolge hatte eine Gruppe militanter Palästinenser versucht, eine nicht detonierte israelische Rakete zu entschärfen. Das Geschoss stamme noch aus dem Gaza-Krieg von 2014, hieß es. Das israelische Militär wollte sich nicht zu dem Vorfall äußern. An der israelischen Grenze des von der Hamas kontrollierten Palästinenser-Gebietes ist es in den vergangenen Woche immer wieder zu Unruhen gekommen.
  • Separatisten halten an Puigdemont als Kandidaten fest

    Separatisten halten an Puigdemont als Kandidaten fest

    Welt

    Klappt die Wahl im fünften Anlauf? Bei der von Madrid angesetzten katalanischen Parlamentswahl im Dezember hatte das Lager der Unabhängigkeitsbefürworter seine absolute Mehrheit verteidigt. In der Zwischenzeit steht die Region im Nordosten Spaniens weiter unter der Zwangsverwaltung der Zentralregierung in Madrid. Der Erfolg der Unabhängigkeitsbefürworter im Dezember war auch der Tatsache geschuldet, dass er - als Zeichen des Widerstandes gegen Madrid - erneut zum Regionalpräsidenten ...
  • Giro d'Italia: Italiener Viviani Etappensieger in Tel Aviv

    Giro d'Italia: Italiener Viviani Etappensieger in Tel Aviv

    Welt

    Auf Rang drei folgt der Victor Campenaerts (Belgien) mit drei Sekunden Rückstand. Maximilian Schachmann aus Berlin befand sich beim Schlussspurt in der Spitzengruppe und belegt Platz acht in der Gesamtwertung . Ihr widmete er den Sieg: "Sie hat immer an mich geglaubt". "Sie haben aktiv auf der Piste für mich gearbeitet", sagte der 27-Jährige. Die dritte Etappe führt am Sonntag von Be'er Sheva nach Eilat am Roten Meer.
  • ÖEHV-Team startet WM mit Punkt gegen Schweiz

    ÖEHV-Team startet WM mit Punkt gegen Schweiz

    Welt

    Zum Spieler des Abends wurde Bernhard Starkbaum gewählt - er zeigte in diesem Spiel Spitzensaves und war der Vater des Erfolgs. Das Finish wurde zum Nervenkrimi und offenen Schlagabtausch, die rund 400 mitgereisten Fans skandierten begeistert ihre "Immer wieder Österreich "-Sprechchöre: Starkbaum parierte einen Niederreiter-Schuss (48.) und klärte auch gegen Vermin (52.)".
  • Demirtas tritt gegen Erdogan an

    Demirtas tritt gegen Erdogan an

    Welt

    Demirtas tritt aus der Gefängniszelle heraus als Präsidentschaftskandidat der legalen Kurdenpartei HDP an - und könnte einen Sieg von Staatschef Recep Tayyip Erdogan verhindern, indem er kurdische und linksliberale Wähler motiviert. Bereits vergangene Woche hatte sich der Parteirat der HDP für eine Kandidatur ihres Ex-Vorsitzenden ausgesprochen. Ihm drohen bis zu 142 Jahre Haft. Demirtas sitzt im nordwesttürkischen Edirne ein - weit weg von Ankara und noch weiter weg vom Kurdengebiet im ...
  • Wertkonservativ oder alternativ - was ist Grün?

    Wertkonservativ oder alternativ - was ist Grün?

    Welt

    Anlass des Rassismusvorwurfes aus der eigenen Partei war ein Interview, das Boris Palmer dem " Schwäbischen Tagblatt " gegeben hatte. Auf die Nachfrage, woher er denn wisse, dass es sich um einen Asylbewerber gehandelt habe, antwortete Palmer: "Ich wette, dass es ein Asylbewerber war".
  • Polizei stoppte Messerattentäter in Den Haag: Mehrere Verletzte

    Polizei stoppte Messerattentäter in Den Haag: Mehrere Verletzte

    Welt

    Augenzeugen filmten das Geschehen. Die Polizei bestätigte den Einsatz auf Twitter und meldete die Festnahme des mutmaßlichen Angreifers. Der Hintergrund des Angriffs war zunächst unbekannt. Am 5. Mai, einem gesetzlichen Feiertag, begehen die Niederlande den Befreiungstag ("Bevrijdingsdag" ) und gedenken des Endes der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg.
  • Deutsches Opfer: Vermisste Radfahrer in Mexiko wohl tödlich verunglückt

    Deutsches Opfer: Vermisste Radfahrer in Mexiko wohl tödlich verunglückt

    Welt

    Eines der Opfer sei als ein polnischer Radfahrer identifiziert worden, der gemeinsam mit Hagenbusch seit zwei Wochen als vermisst galt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden Männer auf einer gefährlichen Straße die Kontrolle über ihre Räder verloren hatten und in die Tiefe stürzten.
  • Passanten finden Toten an Bach in Euskirchen

    Welt

    Laut Polizei konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. In die Tatortaufnahme vor Ort wurde darüber hinaus ein Mediziner des Rechtsmedizinischen Institutes der Universität mit einbezogen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Teams des Erkennungsdienstes sicherten neben dem Tatort auch in dem Mehrfamilienhaus Spuren. Die Ermittlungen dauern an.
  • 23-Kilo-Tumor entfernt, aber es war nur die Hälfte

    23-Kilo-Tumor entfernt, aber es war nur die Hälfte

    Welt

    Ende 2017 wurde bei der Patientin ein gutartiger Eierstocktumor diagnostiziert. Weil eine 38-jährige Amerikanerin praktisch aus dem Nichts zwei Monate lang rund fünf Kilogramm pro Woche zunahm, suchte sie ihren Gynäkologen auf. Im Danbury Krankenhaus in Connecticut (USA) wurde die Frau operiert. Denn das Krebsgeschwür war nicht nur riesengroß, es lag auf fast allen lebenswichtigen Organen.
  • Tragischer Junggesellen-Abschied: 26-Jähriger tot in Hafenbacken gefunden

    Tragischer Junggesellen-Abschied: 26-Jähriger tot in Hafenbacken gefunden

    Welt

    Der Tote sei vermutlich ein 26-Jähriger aus Reutlingen, der seit einer Woche vermisst worden war, sagte ein Sprecher der Polizei. Kurz darauf verschwand er spurlos. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er von der Strömung erfasst und inzwischen unter Wasser weggetrieben worden sein könnte, wurde die Suche abgebrochen (hier lesen ).
  • Tausende Macron-Gegner demonstrieren in Paris

    Tausende Macron-Gegner demonstrieren in Paris

    Welt

    Kritiker meinen, dass Macrons weitreichende Wirtschafts- und Sozialreformen vor allem Unternehmen und Besserverdiener bevorzugen. Angekündigt sind ein Protest-Picknick und eine Demonstration in Paris. Beobachter sehen die Demonstration als Test dafür, ob sich die zersplitterte Linke in ihrem Protest gegen den sozialliberalen Macron vereinen kann.
  • Putin-Gegner Nawalny bei Demo in Moskau festgenommen

    Putin-Gegner Nawalny bei Demo in Moskau festgenommen

    Welt

    Petersburg, im sibirischen Krasnojarsk, im südrussischen Krasnodar und in westrussischen Tambow in Gewahrsam genommen. Auch sein Verbündeter, Nikolai Ljaskin, wurde demnach festgesetzt. Beobachter befürchten, dass es bei den Protesten zu Zusammenstößen mit der Polizei kommen könnte. Rund 30 Demonstranten wurden vor Gericht gestellt und zu bis zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.
  • Merkel will CDU-Frauen stärken

    Merkel will CDU-Frauen stärken

    Welt

    Denn, wenn die Bevölkerung in der Partei nicht repräsentiert ist, wird es natürlich auch immer schwieriger, die Wünsche einer Mehrheit der Bevölkerung auszudrücken, zu artikulieren und zu erkämpfen. Der Rückgang des Frauenanteils in der Bundestagsfraktion von einem Viertel auf ein Fünftel sei keine "Erfolgsgeschichte". Grund dafür ist, dass die meisten Ortsverbände für die Bundestagswahl Männer als Direktkandidaten aufgestellt hatten.
  • Israel verzichtet auf Sitz im Sicherheitsrat

    Israel verzichtet auf Sitz im Sicherheitsrat

    Welt

    Israel, Belgien und Deutschland konkurrierten bislang um die beiden für Westeuropa vorgesehenen Sitze . Die Wahl Deutschlands zu einem nicht ständigen Mitglied des UN-Sicherheitsrates im nächsten Monat scheint gesichert. Seit dem UN-Beitritt von Bundesrepublik und DDR im Jahr 1973 gab es sechs deutsche Mitgliedschaften im mächtigsten UN-Entscheidungsgremium. Deutschland ist nach den USA, Japan und China viertgrösster Uno-Beitragszahler, gefolgt von Grossbritannien.
  • Nasa schickt Raumsonde InSight für zweijährige Forschungsmission auf den Mars

    Nasa schickt Raumsonde InSight für zweijährige Forschungsmission auf den Mars

    Welt

    Die Mission von Insight: Die Raumsonde soll ins Innere des Mars hineinhorchen und so Informationen über dessen Aufbau und frühe Marsgeschichte gewinnen. Eine zentrale Frage: Ist der Marskern flüssig oder fest. Die NASA-Forscher versprechen sich von der Mission nicht nur neue Erkenntnisse über den Mars , sondern auch über die Entstehung der Erde.
  • SPD-Innenminister verlangen Auskunft von Seehofer zu Asyl-Zentren

    SPD-Innenminister verlangen Auskunft von Seehofer zu Asyl-Zentren

    Welt

    Der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow lehnte allerdings eine Bewachung von Ankerzentren durch die Bundespolizei ab. Mayer hob hervor, in den Ankerzentren solle Residenzpflicht herrschen. Seehofer hatte am Donnerstag angekündigt, ab August solle mit fünf bis sechs Pilotprojekten zu den Ankerzentren gestartet werden. In der Nacht zum Montag hatten Flüchtlinge in Ellwangen gewaltsam die Abschiebung eines Togoers verhindert.
  • Menschen aus Honduras müssen USA verlassen

    Menschen aus Honduras müssen USA verlassen

    Welt

    Die Beeinträchtigung der Lebensbedingungen habe seitdem in einem Maße abgenommen, dass sie "nicht mehr länger als substanziell angesehen werden sollte", erklärte Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen nun. Das Bildungssystem gilt als eines der schlechtesten in Mittelamerika. "Einmal mehr wollen wir unseren Landsleuten sagen, dass sie in ihrem Vaterland immer willkommen sind und mit offenen Armen empfangen werden", sagte Vizeaußenminister Barahona nach der Aufkündigung des TPS-Programms.