http://rhh-cdn.npm13.net/var/ezflow_site/storage/images/radiohh/nachrichten/hamburg-aktuell/panorama/2018/mai/der-aufbau-des-hafengeburtstags-laeuft/multi-upload-images/06-aufbau/57337109-1-ger-DE/06-Aufbau_gallery_rs.jpg

Welt

Pünktlich zum Start der Einlaufparade schien dann wieder die Sonne: Mehr als 100 Schiffe fuhren zur feierlichen Eröffnung in den Hafen ein , insgesamt werden zum Geburtstagswochenende mehr als 300 schwimmende Fahrzeuge erwartet. Es könnten deutlich mehr als die üblichen rund eine Million Besucher kommen, da der diesjährige Hafengurtstag wegen Himmelfahrt einen Tag länger als sonst dauert.
  • Novartis bezahlte Trumps Anwalt

    Novartis bezahlte Trumps Anwalt

    Welt

    Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat die Zusammenarbeit mit der Firma eines Anwalts von US-Präsident Trump beendet, über die Zahlungen an die Pornodarstellerin Stormy Daniels geflossen sind. Das Wall Street Journal merkt aber an, dass die Rolle Cohens als persönlicher Anwalt des US-Präsidenten die Sachlage etwas komplizierter macht. Beide Unternehmen erklärten, wegen der Zahlungen an Cohen von FBI-Sonderermittler Robert Mueller kontaktiert worden zu sein.
  • Bayern Rund 30 000 Menschen bei Demo gegen Polizeiaufgabengesetz

    Bayern Rund 30 000 Menschen bei Demo gegen Polizeiaufgabengesetz

    Welt

    Wegen des großen Andrangs musste die Auftaktkundgebung an Christi Himmelfahrt am zentralen Marienplatz abgesagt werden. Der Demonstrationszug führte auch an der Staatskanzlei vorbei. Redner aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen sollen bei der Demonstration zu Wort kommen. Denn das Polizeiaufgabengesetz steht am Dienstag den 15.05.im Landtag zur Abstimmung.
  • Lagerfeld: "Ich hasse Merkel!"

    Welt

    Im Interview mit dem Magazin " Le Point " erklärt der 84-Jährige: "Wir müssen uns an die Vergangenheit erinnern, die wir in Deutschland haben". Der Chanel-Chefdesigner fuhr fort, dass die Bundeskanzlerin bei ihrer Flüchtlingspolitik ein "gutes Bild" habe abgeben wollen.
  • USA nach Kündigung von iranischem Atom-Abkommen isoliert

    USA nach Kündigung von iranischem Atom-Abkommen isoliert

    Welt

    Iranische Politiker reagieren wütend auf den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen. Das wichtigste sei die Stabilität im Nahen Osten , so Macron. Das teilte Präsident Trump in Washington mit. Bayat: Diese Bestellungen deuten darauf hin, dass Trump tatsächlich einen Regimewechsel im Iran anstreben könnte. Auch die anderen Mitunterzeichner des Atomdeals, Russland und China, kritisierten den Ausstieg der USA.
  • Lotto-Glück zum Vatertag? Die Lottozahlen, Mittwoch 09.05.2018

    Lotto-Glück zum Vatertag? Die Lottozahlen, Mittwoch 09.05.2018

    Welt

    Am vergangenen Samstag ist es keinem Spieler gelungen, die sechs Gewinnzahlen 1-5-17-31-34-49 sowie die Superzahl 7 richtig zu tippen. Die Zahlen der aktuellen Ziehung erfahren Sie hier. Lotto dotiert den Sechser Gewinnrang bei LottoPlus jeweils auf eine halbe Million Euro auf. Die Gewinnsumme beträgt 50 Prozent des Spieleinsatzes und verteilt sich auf neun Gewinnklassen.
  • Unternehmen: Kontroverse Debatte zu Online-Behandlung auf Deutschem Ärztetag

    Unternehmen: Kontroverse Debatte zu Online-Behandlung auf Deutschem Ärztetag

    Welt

    Zudem müsse die erforderliche ärztliche Sorgfalt bei Diagnostik, Therapie und Dokumentation gewährleistet sein. Eine Entscheidung soll am Donnerstag fallen. "Damit helfen wir Ärzten und Patienten. Und Ärzte können die digitale Welt aktiv gestalten anstatt dass es andere tun", erklärte der Minister in Berlin.
  • Dammbruch in Kenia - heftige Regenzeit in Ostafrika

    Dammbruch in Kenia - heftige Regenzeit in Ostafrika

    Welt

    Elf schlammbedeckte Leichen seien auf einer Kaffeeplantage gefunden worden. Hunderttausende Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen. Die meisten seien Frauen, Kinder und ältere Menschen. Rund um Nakuru, Kenias viertgrößte Stadt, wurden mehrere Dörfer Opfer der Katastrophe. Nach zwei Jahren Dürre fällt die Regenzeit dieses Jahr besonders stark aus.
  • Adidas erntet Shitstorm für USSR-Fußballtrikot

    Adidas erntet Shitstorm für USSR-Fußballtrikot

    Welt

    Man wolle die auf den Markt gebrachten "Repliken" russischer Nationalmannschaftsshirts anpassen, sagte ein Sprecher . Dies steht bekanntlich für "Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken". Der britische Osteuropa-Experte Alex Kokcharov ging noch weiter. In seinem Tweet erinnert er daran, dass die Sowjetunion zwischen 1930 und 1950 Millionen seiner eigenen Bürger getötet hatte.
  • Putin tritt vierte Amtszeit an und behält Medwedew als Premier

    Putin tritt vierte Amtszeit an und behält Medwedew als Premier

    Welt

    Dem russischen Gesetz entsprechend, war die Regierung von Medwedew am Montag sofort nach der Amtseinführung des Staatspräsidenten Wladimir Putin zurückgetreten. Bei der Präsidentenwahl im März hatte die Wahlbehörde ihm ein Rekordergebnis von knapp 77 Prozent der Stimmen zugesprochen. Kurz danach nominierte Putin seinen langjährigen Verbündeten Medwedew erneut zum Ministerpräsidenten.
  • Unbekannte zündeln an Karl-Marx-Statue

    Unbekannte zündeln an Karl-Marx-Statue

    Welt

    Das Denkmal selbst wurde demnach nicht beschädigt. Wer hinter der Tat steckt, ist nicht bekannt. Sie ist ein Geschenk Chinas. Diese Nachricht wurde am 10.05.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.
  • David Goodall (104) will heute sterben

    David Goodall (104) will heute sterben

    Welt

    Die Schweizer Organisation Eternal Spirit, die den australischen Wissenschaftler David Goodall in seinem Wunsch nach Sterbehilfe unterstützt, hat das Verhalten der australischen Behörden in seinem Fall scharf verurteilt. In einem Interview mit dem Sender ABC hatte Goodall um Verständnis für seine Entscheidung gebeten: "Wenn jemand entscheidet, sich selbst zu töten, dann soll es eben so sein".
  • FE Electric: Volvos nächster Elektro-Lkw wird ein Müllwagen

    FE Electric: Volvos nächster Elektro-Lkw wird ein Müllwagen

    Welt

    Hamburgs Stadtreinigung testet aus diesem Anlass einen Elektrotruck als Müllwagen. Das sei ein weiterer strategischer Schritt auf dem Weg zu lückenlos elektrifizieren Transportlösungen, sagte Christian Coolsaet, der Chef von Volvo Trucks Germany.
  • Lage im Nahen Osten: Merkel und Macron sehr besorgt

    Lage im Nahen Osten: Merkel und Macron sehr besorgt

    Welt

    Macron erhält den Preis wegen seiner Verdienste um die Zukunft Europas. "Wir wissen, dass wir hier vor einer extrem komplizierten Situation stehen", sagte Merkel am Donnerstag in Aachen. Sie bezog sich auf die nächtlichen Angriffe der israelischen Armee auf iranische Stellungen in Syrien, die diese nach eigenen Angaben als Reaktion auf iranische Angriffe auf den Golan gestartet hatte.
  • Motorradfahrer stirbt nach Unfall mit Betonmischer

    Motorradfahrer stirbt nach Unfall mit Betonmischer

    Welt

    Der Motorradfahrer starb in Folge des Zusammenstoßes noch an der Unfallstelle. Die Gründe für den Unfall sind noch unklar. Er sei kurz darauf im Krankenhaus gestorben, sagte eine Polizeisprecherin in Darmstadt. Der 56-Jährige bremste noch, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht verhindern. Für die Unfallrekonstruktion ist aktuell von der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Gutachter beauftragt worden .
  • Tödlicher Unfall: Frau rennt nach Streit auf Autobahn

    Tödlicher Unfall: Frau rennt nach Streit auf Autobahn

    Welt

    Dort erfasste ein Lkw die Frau, schleuderte sie zu Boden. Die 22-Jährige öffnete die Tür, stieg aus und rannte auf die Autobahn. Ein VW Sharan überrollte sie schließlich. Doch sie erlag ihren schweren Verletzungen. Die beteiligten Fahrzeuge wurden zur Spurenauswertung sichergestellt. Die Autobahn wurde zur Bergung gesperrt, es bildete sich sechs Kilometer Stau.
  • Verwirrung um AUVA-Pläne in der ÖVP

    Welt

    Das haben Landespolitiker und Nationalratsabgeordnete der ÖVP in Wien fixiert. Bis spät in der Nacht auf Dienstag berieten die schwarzen Finanz- und Gesundheitsreferenten der Bundesländer in Wien mit ÖVP-Nationalratsabgeordneten, angeführt von Klubobmann August Wöginger.
  • Presse: Grundwasser mit Nitrat belastet

    Welt

    Untersuchungen ergaben demnach, dass mehr als ein Viertel der Messstationen den Grenzwert überschritten. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, über den die Zeitungen der "Funke Mediengruppe" berichten. Für Menschen ist der Stoff nicht gefährlich. In einem weiteren Schritt können daraus Nitrosamine entstehen, die möglicherweise krebserregend sind. Die Qualität des deutschen Trinkwassers und die Einhaltung aller Grenzwerte werden sehr streng kontrolliert.
  • Finale gegen Sturm Graz: Holt Salzburg das fünfte Double?

    Finale gegen Sturm Graz: Holt Salzburg das fünfte Double?

    Welt

    Fußballmeister Red Bull Salzburg hat Mittwochabend in Klagenfurt das fünfte Double in Serie verpasst. Es wäre ein würdiger Abschluss eines Traumjahres, in dem man es bis ins Europa-League-Halbfinale schaffte. "Wir können unglaublich stolz sein", jubelte Kapitän Deni Alar . Die ohnehin durch den Ausfall von Ulmer (Muskelprobleme) in der Defensive geschwächten Salzburger mussten ab Hälfte zwei auch noch auf Caleta-Car verzichten.
  • Segelflugzeuge stoßen in der Luft zusammen - aber die Insassen handeln geistesgegenwärtig

    Segelflugzeuge stoßen in der Luft zusammen - aber die Insassen handeln geistesgegenwärtig

    Welt

    Alle Insassen konnten sich per Fallschirmsprung retten. Eines der Flugzeuge ging im Lochenwald nieder und zerschellte; Trümmer gingen auch die Landesstraße 440, den Lochenpass, nieder. Nach Angaben der Beamten gab es nach ersten Erkenntnissen keine ernsthaft Verletzten. Weitere Flugzeugteile landeten neben einer Landstrasse. Die Ursache des Zusammenstoßes, der sich um 17.20 Uhr ereignete, war zunächst unklar.
  • Israel wirft Iran Raketenbeschuss vor

    Israel wirft Iran Raketenbeschuss vor

    Welt

    Syrien und Iran machen Israel dafür verantwortlich. Israels Armee habe reagiert, sagte Conricus. Das Ausmaß des Schadens durch die Angriffe werde noch untersucht. Sie seien auf das Gebiet von Kesswa abgeschossen und von der syrischen Raketenabwehr zerstört worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana.
  • Opposition erzielt historischen Sieg bei Parlamentswahl in Malaysia

    Opposition erzielt historischen Sieg bei Parlamentswahl in Malaysia

    Welt

    Der 64-Jährige wird unterstützt von einer Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Er ist 92 Jahre alt. Rund 15 Millionen Malaysier konnten über die künftige Zusammensetzung des 222 Abgeordnete zählenden Parlaments entscheiden. Darüber hinaus wurden in 12 von 13 Bundesstaaten neue Versammlungen gewählt.
  • Fraktionen gehen auf der Zugspitze in Klausur

    Fraktionen gehen auf der Zugspitze in Klausur

    Welt

    Sobald dies gesetzlich geregelt sei, solle die Milliarden-Förderung über die staatliche KfW-Bank fließen. Damit soll unter anderem gestiegenen Immobilienpreisen Rechnung getragen werden. "Wir haben neben dem Anspruch, dass wir Teambuilding, also einer Vertiefung der guten Zusammenarbeit, auch harte Ergebnisse aus dieser Klausurtagung erbringen", sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt .
  • Katholikentag in Münster Sturm in den eigenen Mauern

    Katholikentag in Münster Sturm in den eigenen Mauern

    Welt

    Münster . Im Streit um die Zulassung von protestantischen Ehepartnern zur katholischen Kommunion hat nun auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Stellung bezogen. Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, hat davor gewarnt, pauschal den Islam für gesellschaftliche Probleme verantwortlich zu machen.
  • IHR lief jahrelang Hirnflüssigkeit aus Nase

    IHR lief jahrelang Hirnflüssigkeit aus Nase

    Welt

    Sie konsultierte mit ihren Beschwerden im Laufe der Jahre verschiedene Ärzte, aber alle waren sich sicher, dass Kendra einfach allergisch sei. Hinzu kamen nämlich auch noch starke Kopfschmerzen . Erst ein Spezialist im Nebraska Medical Center entdeckte fünf Jahre nach dem Unfall die wahre Ursache für Jacksons Beschwerden: Durch eine Art Leck im Gehirn lief sogenannte Cerebrospinalflüssigkeit (CFS, auch Nerven- oder Gehirnflüssigkeit) aus ihrer Nase - rund 237 Milliliter täglich.
  • Mindestens fünf Tote bei Attacken in Kabul

    Mindestens fünf Tote bei Attacken in Kabul

    Welt

    Mindestens zwei Polizisten wurden dabei getötet. Unter den Toten waren zudem fünf Polizisten, ein Wachmann und sieben Zivilisten. Zwei Selbstmordattentäter hätten sich vor einer Polizeiwache im Viertel Dascht-e Bartschi im Westen der Stadt in die Luft gesprengt, sagte Innenministeriumssprecher Nadschib Danisch.
  • Polnische Autobahn in tonnenweise Schokolade getaucht

    Polnische Autobahn in tonnenweise Schokolade getaucht

    Welt

    Die Aufräumarbeiten gestalteten sich laut der Feuerwehr schwierig, da die Schokolade langsam abkühlt und allmählich fest wird. Es sehe aus wie eine riesige Tafel Schokolade, so der stellvertretende Leiter der örtlichen Feuerwehr. Die Autobahn wurde gesperrt, während Einsatzkräfte versuchten, die sich etwa über einen Kilometer verteilte Schokolade mit warmem Wasser zu entfernen.
  • Terrorverdächtiger den tunesischen Behörden übergeben

    Terrorverdächtiger den tunesischen Behörden übergeben

    Welt

    Hessen hat den Terrorverdächtigen Haikel S. nach Tunesien abgeschoben. Die nun erfolgreiche Rückführung zeige, "dass es trotz des langwierigen Verfahrens möglich ist, ausländische Straftäter und gefährliche Islamisten auch konsequent abzuschieben".
  • Zwei Kleinkinder in Frankreich von Pitpulls angegriffen

    Welt

    Zwei Männer, bei denen es sich um die Besitzer der Hunde handeln soll, wurden festgenommen. Die Kinder waren laut dem Online-Portal La Provence nicht in Lebensgefahr. Insgesamt seien drei Pitbulls am Strand herumgelaufen, sagte die Polizeisprecherin, zwei von ihnen hätten die Kinder angegriffen. Zwei der Kampfhunde wären dann auf die Kinder losgegangen.
  • Arbeitsgericht Berlin verbietet Lehrerin mit Kopftuch zu unterrichten

    Arbeitsgericht Berlin verbietet Lehrerin mit Kopftuch zu unterrichten

    Welt

    In erster Instanz wies das Arbeitsgericht Berlin eine Klage einer Lehrerin ab. Eine Berufung ist möglich. Vor Gericht hatte die Frau erklärt, das Neutralitätsgesetz zu kennen. Der Grünen-Koalitionspartner findet das Gesetz hingegen nicht rechtskonform. Die Linke ringt noch um eine Position. Nach der mündlichen Verhandlung zu dem Fall hatte sie appelliert, religiöse Symbole weiter aus den Schulen herauszuhalten.
  • Großbrand in Waiblinger Gewerbegebiet Feuer zerstört Halle eines Abfallentsorgers

    Großbrand in Waiblinger Gewerbegebiet Feuer zerstört Halle eines Abfallentsorgers

    Welt

    Eine riesige Rauchwolke breitete sich aus und war auch aus mehreren Kilometern Entfernung sichtbar. Für die Stadt Stuttgart gab es inzwischen Entwarnung. Mit Stand 11.45 Uhr löschen die Feuerwehren immer noch. Es wurden dort Kunststoffabfälle, Altbatterien und leere Spraydosen gelagert. Als das Feuer ausbrach, befanden sich drei oder vier Beschäftigte in der Halle.
  • Ischinger rät US-Botschafter zu Zurückhaltung gegenüber Gastland

    Ischinger rät US-Botschafter zu Zurückhaltung gegenüber Gastland

    Welt

    Auch SPD-Chefin Andrea Nahles kritisierte den neuen US-Botschafter. So lange ist der Posten des US-Botschafters in Deutschland seit dem Endes des Zweiten Weltkriegs noch nie unbesetzt gewesen. Nun ist er endlich in Berlin angekommen. "Ich bin auch sicher, dass unser Auswärtiges Amt ihn darauf hinweisen wird, dass es nicht seine Aufgabe sein kann, deutschen Firmen Anweisungen zu geben oder zu drohen".
  • Aktivisten melden Tote nach Raketenangriff nahe Damaskus

    Welt

    Laut der in London ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte kämpften sie auf der Seite der Regierung. Dieses Foto vom Einschlagort der israelischen Raketen bei Damaskus wurde von der staatlichen syrischen Nachrichtenagentur veröffentlicht.