https://media.tag24.de/0/a/7/a702ab34dfaaa4b04b45.jpg

Welt

Ein 19-Jähriger war am Freitag mit seinem Wagen aus zunächst ungeklärten Gründen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Bus geprallt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Der Bus kam in Schräglage zum Stehen und drohte zeitweise sogar umzukippen.
  • Proteste gegen Präsidentenwahl in Venezuela

    Proteste gegen Präsidentenwahl in Venezuela

    Welt

    Millionen Venezolaner haben das Land bereits verlassen. Allerdings kündigte er auch an, mit "eiserner Faust" gegen "Korrupte und Bürokraten" vorzugehen. In Maradonas Heimat Argentinien verhandelt die Regierung momentan mit dem IWF über ein Hilfspaketpaket. Maduro will sich am Sonntag für weitere sechs Jahre im Amt bestätigen lassen.
  • Evakuierung am Freitag: Blindgänger in Delmenhorst entdeckt

    Evakuierung am Freitag: Blindgänger in Delmenhorst entdeckt

    Welt

    In einem Radius von rund 1000 Metern werden alle Gebäude geräumt und die Menschen in dafür vorbereitende Unterkünfte gebracht. Der Bahnhof Heidekrug wird in der Zeit nicht bedient. Von dort aus werden sie per Bus in die Mensen von IGS , Gymnasium an der Willmsstraße, BBS I und gegebenenfalls in den Saal der aramäischen Gemeinde sowie Markthalle und Divarena verteilt.
  • Wieder Panne bei Mathe-Abitur

    Wieder Panne bei Mathe-Abitur

    Welt

    Warum ist noch unklar. Konkret ging es damals um Aufgaben zum natürlichen Logarithmus. Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher sagt, dass die Fälle nicht miteinander vergleichbar seien. Am Freitag hat der Schulleiter den 83 betroffenen Schülerinnen und Schülern am OSZ Lübben das Angebot gemacht, am offiziellen Nachschreibetermin am 8.
  • Putin fordert Abzug ausländischer Truppen aus Syrien

    Putin fordert Abzug ausländischer Truppen aus Syrien

    Welt

    Ohne große Ankündigung empfing Putin den Mann, der immer wieder grausame Giftgas-Angriffe auf sein eigenes Volk verüben lässt. Vermeintlicher Grund für das Treffen: die jüngsten Rückeroberungen von Rebellengebieten durch Assads Regierungsarmee und die Erfolge im Kampf gegen den Terrorismus.
  • Behörden vereiteln Anschlag in Frankreich

    Behörden vereiteln Anschlag in Frankreich

    Welt

    Sie hätten einen Anschlag mit Sprengstoff oder dem Gift Ricin vorbereitet. "Sie hatten Anleitungen, die darlegten, wie man in der Tat Gifte auf Basis von Rizin herstellt", so Collomb. Am Donnerstagabend wurde wegen "Verbindungen zu kriminellen Terroristen" ein Verfahren gegen einen Freund des Attentäters eröffnet. In Frankreich ist nach Angaben des Innenministeriums ein Anschlag vereitelt worden.
  • Trump: Berlin zahlt zu wenig für Nato

    Trump: Berlin zahlt zu wenig für Nato

    Welt

    Der neue US-Botschafter in Berlin, Grenell, hat Deutschland an die Verpflichtung erinnert, mehr Geld für die Verteidigung auszugeben. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte kürzlich erklärt, Deutschland wolle bis 2025 einen Wehretat in Höhe von 1,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erreichen.
  • China bietet Paket zum Abbau von US-Handelsdefizit an

    China bietet Paket zum Abbau von US-Handelsdefizit an

    Welt

    Die USA sollen im Gegenzug Strafzölle gegen China im Wert von vier Milliarden Dollar abschaffen. Allein im ersten Quartal diesen Jahres waren es rund 80 Milliarden Dollar , fast zehn Milliarden mehr als im Vorjahreszeitraum. Das habe die chinesische Seite den USA angeboten, heißt es aus Verhandlerkreisen. Liu traf sich am selben Tag außerdem mit Orrin Hatch, dem Präsidenten pro tempore des Senats der Vereinigten Staaten , und Kevin Brady, Mitglied des US-Repräsentantenhauses.
  • Nokia X6 Leaked; Xiaomi Confirms New Smartphone Launch in India!

    Nokia X6 Leaked; Xiaomi Confirms New Smartphone Launch in India!

    Welt

    Except the Nokia 2, all the Nokia smartphones that were launched a year ago have been updated with Android Oreo. It's upcoming device, which will likely receive the Nokia X6 moniker (previously seen on the Nokia X , featured), will reportedly be unveiled on 16 May.
  • Pflegeversicherung rechnet mit zwei Milliarden Euro Mehrausgaben

    Pflegeversicherung rechnet mit zwei Milliarden Euro Mehrausgaben

    Welt

    Spahn will nun zunächst einen "Kassensturz" machen. In zwei bis drei Wochen werde eine genauere Übersicht zur Entwicklung der Pflegefinanzen vorliegen. Im Zuge der Reform wurden zudem die bisher drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade ersetzt, damit wird auch die Demenz stärker erfasst. Gesundheitsminister Jens Spahn begrüßte, dass die Reformen griffen und mehr Menschen Leistungen bekämen.
  • Senat bestätigt Trumps Kandidatin Haspel als CIA-Chefin

    Senat bestätigt Trumps Kandidatin Haspel als CIA-Chefin

    Welt

    Für Haspel stimmten acht Republikaner und zwei oppositionelle Demokraten. Entscheidend ist das Votum des gesamten Senats, wo sich ebenfalls mehrere Demokraten für Haspel ausgesprochen haben. September ab. Haspel blickt auf eine mehr als 30-jährige Laufbahn bei der CIA zurück. Auch, dass Haspel fast 100 Videobänder löschen liess, auf denen die Folter-Verhöre zu sehen waren, werfen ihr die Demokraten vor.
  • Türkei fordert Israels Generalkonsul in Istanbul zur Ausreise auf

    Türkei fordert Israels Generalkonsul in Istanbul zur Ausreise auf

    Welt

    Die Türkei hat aus Protest den israelischen Botschafter in Ankara, Eitan Naeh, ausgewiesen. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte das Vorgehen Israels im Gazastreifen zuvor als "Genozid" bezeichnet. Darüber hinaus berief Ankara eine außerordentliche Sitzung der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) an diesem Freitag nach Istanbul ein.
  • EU-Gericht bestätigt Auflagen für Insektizide

    EU-Gericht bestätigt Auflagen für Insektizide

    Welt

    Dabei geht es um die drei sogenannten Neonikotinoide Clothianidin (Bayer), Imidacloprid (Bayer) und Thiamethoxam (Syngenta). Syngenta beantragte zudem Schadenersatz in Höhe von mindestens 367,9 Millionen Euro. Rechtsanwalt Achim Willand sprach von einem "Meilenstein für den Insektenschutz in der industriellen Landwirtschaft ". Auch die Anwälte, die die Imkerverbände vor Gericht vertreten, zeigten sich erfreut.
  • Umfrage: Deutsche SPD sackt auf neues Allzeittief

    Umfrage: Deutsche SPD sackt auf neues Allzeittief

    Welt

    Die Grünen verharren bei 12 Prozent, die Linke verliert einen Punkt auf zehn Prozent und die FDP stagniert bei neun Prozent. Wäre die Wahl am kommenden Sonntag, käme die CSU laut gms auf 42 Prozent. Das haben die Hamburger Meinungsforscher im Auftrag von "17:30 SAT.1 Bayern" ermittelt, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Damals lief die Befragung der SPD-Mitglieder über eine Neuauflage der großen Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (63, CDU).
  • Streit um

    Streit um "bekömmliches" Bier: BGH prüft

    Welt

    Seit Jahren streiten sich die Härle-Brauerei aus Leutkirch und ein Berliner Wettbewerbsverband vor Gericht. Jetzt muss der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe über den Fall entscheiden. Dies sei in Verbindung mit dem geringen Säuregehalt eine gesundheitsbezogene Angabe. Er sei als "Langzeitversprechen" zu verstehen, dass das beworbene Lebensmittel auch bei längerem Konsum nicht schade.
  • Verdächtige Werte eines Ozonkillers in der Atmosphäre

    Verdächtige Werte eines Ozonkillers in der Atmosphäre

    Welt

    Die Stoffmenge von Trichlorfluormethan in der Atmosphäre sinkt demnach seit 2012 langsamer, als nach den geltenden Umweltregelungen zu erwarten wäre. FCKW wurde früher häufig in Spraydosen oder Kühlschränken verwendet. Forscher vermuten eine neue, illegale Quelle. Dazu kamen steigende Unterschiede des Anteils auf der nördlichen und der südlichen Erdhalbkugel. Auch bei zwei weiteren FCKW, bei Chlordifluormethan und Dichlormethan, zeigen die Messverwerte verdächtige Parallelen.
  • Spart der Staat Milliarden an Empfängern von Hartz IV? AKTUALISIERT

    Spart der Staat Milliarden an Empfängern von Hartz IV? AKTUALISIERT

    Welt

    Dass der Satz so niedrig ist, hat laut Berechnungen des Fernsehmagazin Monitor einen Grund: die Trickserein der Bundesregierung . Eine Zahl, auf die sich auch die Bundeskanzlerin noch in diesem Jahr bezog. Auch sogenannte "verdeckte Arme" - Personen, die ein Recht auf Leistungen hätten, diese aber nicht wahrnehmen - würden bei der Berechnung ignoriert werden.
  • EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft

    EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft

    Welt

    Die EU hatte immer wieder mit der Klage gedroht und bereits 2015 ein Verfahren gegen Deutschland und andere Länder eingeleitet wegen Missachtung der Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft. Nach EU-Recht müssten die EU-Staaten "über wirksame, verhältnismäßige und abschreckende Sanktionssysteme verfügen, um Autohersteller davon abzuhalten, gegen geltendes Recht zu verstoßen".
  • Landeskirche hält Ausbau des Ethikunterrichts für sinnvoll

    Landeskirche hält Ausbau des Ethikunterrichts für sinnvoll

    Welt

    Dafür schafft das Land insgesamt rund 300 Lehrerstellen, die ab dem Schuljahr 2021/2022 mit rund 20 Millionen Euro zu Buche schlagen. Begründet wird das Vorhaben mit der wachsenden Zahl an Schülerinnen und Schüler ohne kirchliche Bindung. Die SPD-Landtagsfraktion, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Verband Bildung und Erziehung fordern, dass der Ethikunterricht an Grundschulen noch in dieser Legislaturperiode eingeführt wird.
  • Anwalt feiert: Darum kann Trump nicht angeklagt werden - unabhängig von Beweisen

    Anwalt feiert: Darum kann Trump nicht angeklagt werden - unabhängig von Beweisen

    Welt

    Muellers Team habe damit anerkannt, dass ein amtierender Präsident Immunität genieße. "Alles, was sie machen können, ist, einen Bericht zu schreiben", sagte Trumps Anwalt Rudolph Giuliani dem Sender CNN . Hier bekamen die Spekulationen am Mittwoch neue Nahrung, weil Trump zum ersten Mal persönlich die Erstattung von mehr als 100.000 Dollar an seinen früheren Anwalt Michael Cohen einräumte.
  • Pflegebeauftragter will mit 5000-Euro-Geldprämie pro Kopf Fachkräfte gewinnen

    Welt

    In Deutschland fehlen in der Alten- und der Krankenhauspflege mehr als 35.000 Pflegekräfte. Pflegefachkräfte in Heimen und Kliniken, die in den Beruf zurückkehrten oder ihre Arbeitszeit spürbar aufstockten, sollten eine Prämie von 5000 Euro erhalten, berichtete die "Rheinische Post" unter Berufung auf ein Positionspapier des Pflegebeauftragten.
  • EU will Perspektive für Westbalkan-Staaten

    EU will Perspektive für Westbalkan-Staaten

    Welt

    Die USA sind ein wichtiger Produzent von Flüssiggas und würde gerne mehr nach Europa exportieren. Eine Reform der Welthandelsorganisation wäre ebenfalls vorstellbar. In dem Entwurf für die Abschlusserklärung zu dem Treffen ist zum Beispiel davon die Rede, die Anbindung der Länder an die EU "deutlich zu verbessern".
  • Trump bezeichnet Migranten als

    Trump bezeichnet Migranten als "Tiere"

    Welt

    Und wir schaffen Menschen aus unserem Land, die so schlimm sind, dass ihr es nicht glauben würdet. Keine Tiere , keine Kriminellen, keine Drogendealer, keine Vergewaltiger. Trump hat mit seiner harschen Anti-Immigranten-Rhetorik immer wieder Empörung ausgelöst. Im Januar bezeichnete Trump mehrere afrikanische Staaten als "Dreckslöcher" , im Wahlkampf diffamierte er mexikanische Einwanderer als "Mörder und Vergewaltiger".
  • Knapp eine Tonne Koks: Bayerns Polizei mit Mega-Drogenfund

    Knapp eine Tonne Koks: Bayerns Polizei mit Mega-Drogenfund

    Welt

    Ziel sei zudem, Organisationsstrukturen der Täter offenzulegen, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch in München. Im September 2017 hatten den Angaben zufolge Supermarktmitarbeiter in zehn bayerischen Supermärkten, unter anderem in Rosenheim und Passau, knapp 200 Kilogramm Kokain versteckt in Bananenkisten gefunden und die Polizei alarmiert.
  • Deutschland gab 2017 für Flüchtlingskrise 21 Mrd. Euro aus

    Deutschland gab 2017 für Flüchtlingskrise 21 Mrd. Euro aus

    Welt

    Für die Bewältigung der Flüchtlingskrise hat der Bund im vergangenen Jahr 20,8 Milliarden Euro ausgegeben. Das zeige die jährliche Auflistung des Bundesfinanzministeriums über die Asyl- und Integrationskosten, die das Kabinett voraussichtlich am 30.
  • Gewalt in Gaza: Türkei verweist Israels Botschafter des Landes

    Gewalt in Gaza: Türkei verweist Israels Botschafter des Landes

    Welt

    In einer auf Englisch verfassten Twitter-Nachricht schrieb Erdogan am Dienstag: "Er hat das Blut von Palästinensern an seinen Händen". Nach dem harten Vorgehen Israels im Gazastreifen hat die türkische Regierung den israelischen Botschafter zur Ausreise aufgefordert.
  • Hör-Rätsel: Yanny oder Laurel?

    Hör-Rätsel: Yanny oder Laurel?

    Welt

    Auch viele Prominente meldeten sich schon zu Wort, so zum Beispiel die US-amerikanische Moderatorin Ellen DeGeneres: Literally everything at my show just stopped to see if people hear Laurel or Yanny. Und Forscher bestätigen, dass bei nicht idealen Aufnahmen, die Vorstellung im Gehirn die Lücken füllt - und dass dadurch verschiedene Wahrnehmungen entstehen können.
  • Neuer Rekord: Sherpa zum 22. Mal auf Everest

    Neuer Rekord: Sherpa zum 22. Mal auf Everest

    Welt

    Zwei weitere Sherpas haben den Mount Everest 21 Mal bestiegen. Der erfahrene Sherpa habe den Gipfel des höchsten Bergs der Welt mit einer Gruppe chinesischen Bergsteiger erreicht. Der 48-Jährigearbeitet seit mehr als 20 Jahren als professioneller Bergführer. Die 44 Jahre alte Lhakpa Sherpa ist die Tochter eines Yak-Hüters undarbeitete zunächst als Trägerin und Küchenhelferin beiBergsteigerexpeditionen, bevor sie selbst mit dem Bergsteigen begann.
  • Merkel verteidigt wachsenden Wehretat:

    Merkel verteidigt wachsenden Wehretat: "Nicht Aufrüstung, sondern Ausrüstung"

    Welt

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ( CDU ) rief sie deswegen zur Ordnung. In den vergangenen Wochen war das Bundesamt für Flüchtlinge (Bamf) wegen der mangelhaften Prüfung von Asylanträgen erneut in die Kritik geraten. Merkel verteidigt umstrittenen Haushaltsplan Die Groko sei " über sich hinausgewachsen", sagt die Kanzlerin und äußert sich zu den Brennpunkten der Welt.
  • Erdogan an Netanjahu: Lies die 10 Gebote

    Erdogan an Netanjahu: Lies die 10 Gebote

    Welt

    Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat dem israelischen Premier, der haltlose Mitteilungen über Ihn auf Twitter postete mit folgenden Worten geantwortet, "Sie haben das Blut der Palästinenser in ihren Händen". Rund 2800 wurden verletzt. Am gleichen Tag hatten die USA ihre Botschaft in Jerusalem eröffnet . Erdogan hatte das Vorgehen Israels im Gazastreifen mit Dutzenden Toten am Montag als "Genozid" bezeichnet.
  • Betreiber Toll Collect zahlt 3,2 Milliarden Euro an den Bund

    Betreiber Toll Collect zahlt 3,2 Milliarden Euro an den Bund

    Welt

    Damit geht ein 14-jähriger Rechtsstreit um die verspätete Einführung der Lkw-Maut in Deutschland 2005 und entgangene Milliardeneinnahmen zu Ende. "Wir haben nun die bestmögliche Lösung für den Steuerzahler erreicht - mit einem für beide Seiten fairen Vergleich", sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ( CSU ) laut einer Mitteilung seines Ministeriums.
  • Ministerpräsident gratuliert Al-Sadr zum Wahlsieg

    Ministerpräsident gratuliert Al-Sadr zum Wahlsieg

    Welt

    Nach einer Mitteilung der Wahlkommission deuten erste Ergebnisse aus Kirkuk auf einen Sieg der Kurdenpartei Patriotische Union Kurdistans (PUK) hin. Das Endergebnis und die Verteilung der Parlamentssitze hat die Wahlkommission noch nicht verkündet.
  • Ecuador schützt Assange mit millionenschwerem Überwachungsprogramm

    Ecuador schützt Assange mit millionenschwerem Überwachungsprogramm

    Welt

    ECUADOR Ecuador hat nach Informationen des Guardian ein millionenschweres Überwachungsprogramm für Wikileaks-Gründer Julian Assange in seinem Londoner Botschaftsexil aufgelegt. Dafür sei für umgerechnet 3200 Euro im Monat eine Wohnung nahe der Botschaft angemietet worden. Assange hatte sich 2012 in die Botschaft Ecuadors in London geflüchtet, umsich vor einer seiner Meinung nach drohenden Auslieferung an die USA zuschützen.
  • Palästinenser ziehen Botschafter aus Wien ab

    Palästinenser ziehen Botschafter aus Wien ab

    Welt

    Die Diplomaten aus diesen vier EU-Staaten seien zu einem Empfang des israelischen Außenministeriums am Sonntag gekommen, auf dem der höchst umstrittene Umzug der US-Botschaft gefeiert wurde, kritisierte die palästinensische Autonomiebehörde.
  • Die FPÖ in der CETA-Falle

    Die FPÖ in der CETA-Falle

    Welt

    Vom SPÖ-Klub wurde begrüßt, dass das Finanzministerium drei umstrittene Punkte zurückziehen wolle. Das sei ein Signal der Regierung, dass sie Parlamentseinwände ernst nimmt. Auch Umwelt-Aktivisten und Globalisierungsgegner protestierten gegen den Beschluss der Regierung. Mit dem Sanktus im Ministerrat ist der Weg frei für einen Nationalratsbeschluss des Freihandelsabkommens im Juni frei.