http://wzonline.de/uploads/pics/dpa_urn-newsml-dpa-com-20090101-170617-99-887494_large_4_3.jpg

Welt

Mit dem Treffen wolle sie dafür sorgen, dass "alles Mögliche getan wird, um die Betroffenen der Tragödie von Grenfell zu unterstützen", sagte ein Regierungssprecher am Samstag. Es gebe Sicherheitsbedenken in Verbindung mit dem ausgebrannten Gebäude in der Nähe, hieß es am Samstag. Vize-Premier Damian Green wies am Samstagmorgen Vorwürfe zurück, May habe nicht angemessen auf das Unglück reagiert.
  • Papst Franziskus empfängt Merkel

    Papst Franziskus empfängt Merkel

    Welt

    Im Zentrum der Gespräche mit dem Argentinier stehen die Schwerpunkte des G20-Gipfels in Hamburg Anfang Juli, der von Merkel geleitet wird. Fortschritte bei zentralen Themen wie Freihandel, Klimaschutz, Migration sowie beim Kampf gegen Armut sind wegen der Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump fraglich.
  • Queen feiert Geburtstag und sieht trübe Stimmung

    Queen feiert Geburtstag und sieht trübe Stimmung

    Welt

    Großbritannien habe mit mehreren Terroranschlägen und dem Hochhausbrand in London furchtbarer Tragödien erlebt, so die Queen . Es hab sich aber als standhaft erwiesen. Deswegen wird traditionell am zweiten Samstag im Juli gefeiert, doch nach den Ereignissen in den letzten Wochen fällt es den Briten schwer, zu feiern.
  • USA genehmigen Verkauf von F15-Kampfjets an Katar

    USA genehmigen Verkauf von F15-Kampfjets an Katar

    Welt

    Katar zahlt insgesamt zwölf Milliarden Dollar. Laut "Bloomberg" handelt es sich hierbei um 36 Stück des Typs F-15 des Herstellers Boeing . Der Verkauf der Kampfjets war bereits seit längerem vorbereitet worden, das Aussenministerium in Washington billigte dies im vergangenen November noch unter der Regierung Obama.
  • "Teilen Haus, Bett, alles" Diese drei Männer sind frisch miteinander verheiratet

    Welt

    Seit 2016 ist die Homosexuellen-Ehe in dem südamerikanischen Land zugelassen. "Wir leben zusammen, teilen Haus, Bett, alles. Wir leben die Vielliebe (Polyamorie)", sagte einer der Männer dem Radiosender Caracol. Gleichgeschlechtliche Ehen gibt es in Kolumbien erst seit dem vergangenen Jahr. So kommen homosexuelle Paare weder in den Genuss des Ehegattensplittings, noch dürfen sie - mit Ausnahme von Stiefkindern - Kinder adoptieren.
  • Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland

    Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland

    Welt

    Prinzessin Anne wird kommende Woche auch in Österreich erwartet. Die Prinzessin war selbst als Vielseitigkeitsreiterin international erfolgreich und ist seit 2015 Schirmherrin des Turniers in der Lüneburger Heide. Am Nachmittag fährt die Prinzessin weiter nach Hamburg. Auch zur Tradition des Anglo-German-Clubs gehört das Nachfeiern bei einer "Garden Party" - nun wird mit Prinzessin Anne erstmals ein Mitglied des englischen Königshauses als Ehrengast dabei sein.
  • Meere: Guterres warnt vor reinem Gewinnstreben

    Meere: Guterres warnt vor reinem Gewinnstreben

    Welt

    Die US- Regierung hatte zuvor das Pariser Klima-Abkommen gekündigt. Während des Wahlkampfs hatte er zudem immer wieder zu verstehen gegeben, dass er nicht an die Erderwärmung glaube. Diskutiert wird unter anderem, bis 2020 mindestens zehn Prozent der Küsten- und Meeresgebiete unter Schutz zu stellen. "Wir können es uns nicht leisten, zu versagen", ermahnte er die internationale Gemeinschaft und forderte sie auf konkrete Schritte zu unternehmen, wie die Ausweitung der marinen Schutzgebiete und ...
  • Medien: Strafprozess gegen Bill Cosby endet ergebnislos

    Medien: Strafprozess gegen Bill Cosby endet ergebnislos

    Welt

    Bill Cosby geht aus einem ersten Strafprozess straffrei hervor, möglicherweise wird neu verhandelt. Bei Verurteilung drohten ihm mehrere Jahre Haft. Wenn sich die Staatsanwaltschaft nicht innerhalb von vier Monaten dazu entscheidet einen neuen Prozess zu beginnen, ist Cosby ein freier Mann. Daraufhin musste Richter Steven O'Neill den Prozess für ergebnislos erklären.
  • Londoner Brandkatastrophe: Polizei rechnet mit weiteren Toten

    Londoner Brandkatastrophe: Polizei rechnet mit weiteren Toten

    Welt

    Londons Bürgermeister Sadiq Khan, der sich bei einem Besuch der Unglücksstelle selbst einer aufgebrachten Menge hatte stellen müssen, wandte sich am Freitag mit einem offenen Brief an die Regierungschefin und forderte sie zu sofortigem Handeln auf.
  • Trump: Russland-Affäre abgeschlossen

    Trump: Russland-Affäre abgeschlossen

    Welt

    Gestern hatte der von Trump gefeuerte Comey vor einem Senatsausschuss schwere Vorwürfe gegen den Präsidenten erhoben. Er habe diese Protokolle für notwendig gehalten, da er befürchtet habe, Trump könne über die Gesprächsinhalte "lügen". Die republikanische Senatorin Susan Collins nannte Comeys Auftritt glaubwürdig. In seiner Aussage vor dem Senat hat ihn der frühere FBI-Chef James Comey der Lügen und Diffamierungen bezichtigt - und dennoch sieht sich US-Präsident Donald Trump durch die ...
  • Walter Kohl über zerstrittene Familie:

    Walter Kohl über zerstrittene Familie: "Vom Tod meines Vaters aus dem Radio"

    Welt

    Kohl sei nicht nur der Vater der deutschen Wiedervereinigung gewesen, sondern auch ein Verfechter für Europa und das transatlantische Verhältnis. In Telegrammen an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte Staatspräsident Xi Jinping, er spreche den Familienangehörigen Kohls im Namen der chinesischen Regierung und des chinesischen Volkes sowie für sich persönlich sein Beileid und Mitgefühl aus.
  • Jury im Cosby-Prozess kann sich nicht auf Urteil einigen

    Jury im Cosby-Prozess kann sich nicht auf Urteil einigen

    Welt

    Die Jury im Strafprozess wegen sexueller Nötigung gegen US-Entertainer Bill Cosby hat sich bislang nicht auf ein Urteil einigen können. Am Freitag sollen sie weiter verhandeln, wie das Gericht in Norristown im Staat Pennsylvania mitteilte.
  • Israelischer Autor David Grossman erhält Man Booker Preis

    Israelischer Autor David Grossman erhält Man Booker Preis

    Welt

    Bei der Preisverleihung sagte Jury-Präsident Nick Barley: "Wir waren überwältigt von Grossmans Bereitschaft nicht nur emotionale, sondern auch stilistische Risiken einzugehen". 2010 war er bereits mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden, da er sich "aktiv für die Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern einsetzt".
  • Täter in Hamburg gesucht: Zwei versuchte Vergewaltigungen: Staatsanwaltschaft

    Täter in Hamburg gesucht: Zwei versuchte Vergewaltigungen: Staatsanwaltschaft

    Welt

    Zwei unbekannte Männer hatten am 11. Juni 2017 in der Nacht zwei Frauen angegriffen. Die 26 und 30 Jahre alten Frauen wurden jeweils ins Gesicht geschlagen, sodass sie von ihren Rädern stürzten. Beide Frauen erlitten erhebliche Gesichtsverletzungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Hinweise nehmen alle Polizeidienststellen und die Staatsanwaltschaft Hamburg entgegen.
  • Nach Kohl-Tod: Fußball-Nationalteam spielt mit Trauerflor

    Nach Kohl-Tod: Fußball-Nationalteam spielt mit Trauerflor

    Welt

    Der Weltverband FIFA gestattete am Samstag einen entsprechenden Antrag des Deutschen Fußball-Bundes. "Sein Leben war lang, lang genug", sagte ihrerseits Jelpke, die als Politikerin lange Jahre Kohl als Politiker und als Bundeskanzler erlebt hatte.
  • Queen sieht

    Queen sieht "trübe Stimmung" im Königreich

    Welt

    Sie sprach von einer "sehr dunklen Stimmung". Bei ihren Besuchen bei den Opfern in den betroffenen Städten sei sie von der Bereitschaft der Menschen beeindruckt gewesen, andere Menschen in Not zu unterstützen. Das Feuer im Grenfell Tower im Westen Londons war in der Nacht zu Mittwoch ausgebrochen und hatte sich über die Fassade rasend schnell ausgebreitet.
  • "taz"-Chef tut Titelseite zu Kohls Tod leid"

    Welt

    Taz-Chefredakteur Georg Löwisch schrieb, die Titelseite sei missglückt. Helmut Kohl hatte zwei Tage nach dem Mauerfall in Berlin gesagt: "Durch eine gemeinsame Anstrengung wird es uns gelingen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und Thüringen bald wieder in blühende Landschaften zu verwandeln".
  • Kondolenzbücher, Trauerbeflaggung: Abschied von Helmut Kohl

    Kondolenzbücher, Trauerbeflaggung: Abschied von Helmut Kohl

    Welt

    Bush würdigte Helmut Kohl als "wahren Freund der Freiheit". Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der langjährige CDU-Vorsitzende starb im Alter von Jahren am 87 Jahren, wie sein Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin sagte.
  • Papst empfängt Merkel zu Privataudienz

    Papst empfängt Merkel zu Privataudienz

    Welt

    Franziskus und Merkel liegen bei der Flüchtlings- und Klimapolitik auf einer Linie. Die Audienz am Samstag wird die sechste persönliche Begegnung zwischen der Protestantin und dem Oberhaupt der katholischen Kirche sein. Zudem habe Franziskus sein Beileid zum Tod von Helmut Kohl bekundet und ihn als großen Staatsmann gewürdigt. Franziskus überreichte seinem Gast aus Washington damals eine Ausgabe seiner Umwelt-Enzyklika, in der er zu mehr Klimaschutz und einer ökologischen Umkehr ...
  • Helmut Kohl stirbt mit 87

    Helmut Kohl stirbt mit 87

    Welt

    Die Nachricht von seinem Tod habe sie mit tiefer Trauer erfüllt: " Helmut Kohl war ein grosser Deutscher und ein grosser Europäer". "- hat Deutschland geprägt wie kaum ein anderer Politiker. Ich habe das versucht, über verschiedene Kanäle, ohne großes Glück. "Das ist richtig und gerecht", sagte Gorbatschow am Freitagabend in Moskau. 16 Jahre regierte Helmut Kohl .
  • Ermittler nimmt auch Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier

    Ermittler nimmt auch Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier

    Welt

    Die " Washington Post" und andere Medien hatten berichtet, Mueller untersuche den Vorwurf, Trump habe im Zuge der Russland-Affäre möglicherweise die Justiz behindert. Sollte das stimmen, hätte Trump sich in ein laufendes Verfahren einer unabhängigen Behörde eingemischt. Die Demokraten werteten nun die jüngsten Twitter-Botschaften als weiteren Beleg dafür, dass der Präsident glaube, "die Herrschaft des Rechts gilt nicht für ihn und dass jeder, der anders denkt, gefeuert wird".
  • Baukran stürzt um und fällt gegen Hauptbahnhof

    Baukran stürzt um und fällt gegen Hauptbahnhof

    Welt

    Zudem kann der Zentrale Busbahnhof (ZOB) aktuell nicht angefahren werden. Aus zunächst ungeklärten Gründen kippte das tonnenschwere Gefährt gegen 14.35 Uhr auf dem Gelände der Südüberbauung um, die zurzeit abgerissen wird. Der Kran liege quer über der Straße, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Friedensplatz und Stadthaus würden jedoch bedient. Wegen des Oberleitungsschadens am Hauptbahnhof fahren die Straßenbahnen derzeit nur eingeschränkt zwischen Oberkassel und Auerberg.
  • Golf-Staaten durch Trump-Aussagen gegen Katar gestärkt

    Golf-Staaten durch Trump-Aussagen gegen Katar gestärkt

    Welt

    Ministeriumssprecher Jeff Davis sagte laut einem Artikel der "Zeit", die Blockade habe "überhaupt keine Auswirkungen" auf die US-Operationen. Kurz nach Tillersons Auftritt schob Davis dann eine neue Erklärung zu der Blockade nach, in der er seine vorherige Einschätzung relativierte.
  • Trump will Justizministerium einschalten

    Trump will Justizministerium einschalten

    Welt

    Auf Nachfrage von Mark Warner, dem stellvertretenden Chef des Geheimdienst-Ausschusses, sagt Comey sogar: "Ich machte die Notizen, weil die Möglichkeit bestand, dass der Präsident über die Gespräche lügen würde". Nach der Entlassung twitterte Trump: "James Comey muss hoffen, dass es keine ‹Tonbänder› von unseren Unterhaltungen gibt, bevor er zur Presse leakt".
  • Landespolitiker würdigen Kohls Verdienste für die deutsche Einheit

    Landespolitiker würdigen Kohls Verdienste für die deutsche Einheit

    Welt

    Kohl sei nicht nur der Vater der deutschen Wiedervereinigung gewesen, sondern auch ein Verfechter für Europa und das transatlantische Verhältnis. Dort hatte er kurz zuvor den Sachsen-Anhalt-Tag eröffnet. In den letzten Jahren freilich wurde mehr über Helmut Kohls Privatleben als über seine historischen Verdienste gesprochen. Der Ex-Regierende Walter Momper (72, SPD): "Mit Helmut Kohl bin ich kurz vor Weihnachten 1989 durchs Brandenburger Tor gegangen".
  • Australien will Bootsflüchtlingen Millionen-Entschädigung zahlen

    Australien will Bootsflüchtlingen Millionen-Entschädigung zahlen

    Welt

    Anwälte sprachen nach der Einigung vom grössten jemals getroffenen Vergleich zu einer Menschenrechtsklage in der Geschichte Australiens. Derzeit sitzen auf der Insel rund 800 Menschen fest. Dem Vergleich muss der Oberste Gerichtshof des australischen Bundesstaates Victoria noch zustimmen. Australien verfolgt einen harten Kurs in der Flüchtlingspolitik.
  • 17-Jährige am Hohen Göll abgestürzt

    17-Jährige am Hohen Göll abgestürzt

    Welt

    Sie war mit ihrem Freund vom Kehlsteinhaus in Richtung Gipfel unterwegs. Gegen 12.00 Uhr stürzte die Frau, die hinter ihrem Freund gegangen war, aus ungeklärter Ursache etwa 100 Meter in die Tiefe. Neben der Bergwacht Berchtesgaden waren noch ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber sowie ein Polizeibergführer im Einsatz. Der Kriseninterventionsdient (KID) der Bergwacht rückte zur Betreuung der betroffenen Bergsteiger und Angehörigen aus.
  • Macron geht nach triumphalem Wahlerfolg harte Reformen an

    Macron geht nach triumphalem Wahlerfolg harte Reformen an

    Welt

    Sie würde dem vor einem Monat gewählten Präsidenten eine Umsetzung seiner Reformvorhaben ermöglichen, unter anderem eine Lockerung des französischen Arbeitsrechts. Laut dem offiziellen Ergebnis holte das konservative Lager aus Republikanern und Zentrumspartei UDI 21,56 Prozent der Stimmen. In fast allen 577 Wahlkreisen fällt die endgültige Entscheidung erst in einer Stichwahl zwischen den stärksten Kandidaten.
  • Prinzessin Anne in Luhmühlen

    Prinzessin Anne in Luhmühlen

    Welt

    Prinzessin Anne wird kommende Woche auch in Österreich erwartet. Zuvor kommt sie nach Luhmühlen , dort geht es um Pferde. Die Prinzessin war selbst als Vielseitigkeitsreiterin international erfolgreich und ist seit 2015 Schirmherrin des Turniers in der Lüneburger Heide.
  • Londoner Hochhausbrand - Tausende bei Kundgebung für Opfer

    Welt

    Sie fürchtet, es könne mehr als 60 geben. Die Polizei hat bisher den Tod von 17 Menschen bestätigt, aber hinzugefügt, dass die Zahl noch steigen dürfte. Die Suche nach Vermissten in den oberen Stockwerken wurde am Donnerstag aus Sicherheitsgründen unterbrochen. Auch deshalb arbeiten die Rettungsteams mit Drohnen und Spürhunden.
  • Nach Tod eines Afroamerikaners: US-Polizist freigesprochen

    Nach Tod eines Afroamerikaners: US-Polizist freigesprochen

    Welt

    Die Jury befand den 29-Jährigen in allen Anklagepunkten für nicht schuldig. Der 32-jährige Philando Castile war Anfang Juli in einem Auto sitzend in Falcon Heights erschossen worden. Der Fall hatte landesweit für Aufsehen gesorgt. Castiles Familie reagierte empört auf das Urteil. Nach Aussage von Reynolds war das Auto wegen eines kaputten Rücklichts angehalten worden.
  • Erstmals schliessen in Kolumbien drei Männer eine

    Erstmals schliessen in Kolumbien drei Männer eine "Dreier-Ehe"

    Welt

    In der Stadt Medellín wurde der besondere Dreierbund fürs Leben am Montag notariell beglaubigt. "Wir leben zusammen, teilen Haus, Bett, alles. Wir leben die Vielliebe", sagte der Schauspieler Víctor Hugo Prada Ardila dem Radiosender Caracol mit Blick auf seine Ehepartner Manuel José Bermúdez Andrade und John Alejandro Rodríguez Ramírez.
  • Merkel zu Privataudienz beim Papst - Thema G20-Gipfel

    Merkel zu Privataudienz beim Papst - Thema G20-Gipfel

    Welt

    Kanzlerin Angela Merkel zieht mit Rückendeckung von Papst Franziskus in die schwierigen Verhandlungen im Kampf gegen die Armut in Afrika und für den Klimaschutz. Anschließend führt Merkel Gespräche mit den beiden wichtigsten vatikanischen Außenpolitikern, Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin und Außenminister Erzbischof Paul Gallagher.
  • Queen feiert Geburtstag und sieht trübe Stimmung in Grossbritannien

    Queen feiert Geburtstag und sieht trübe Stimmung in Grossbritannien

    Welt

    Großbritannien habe mit mehreren Terroranschlägen und dem Hochhausbrand in London furchtbarer Tragödien erlebt, so die Queen. Der eigentliche Geburtstag der Queen war am 21. Doch in diesem Jahr sei das nicht der Fall. Eine weitere Medaille ging an den 78-jährigen Rentner Bernard Kenny, der versucht hatte, die im vergangenen Jahr bei einem Attentat getötete Labour-Abgeordnete Jo Cox zu retten.
  • IS bekennt sich zu Anschlag in Kabul

    IS bekennt sich zu Anschlag in Kabul

    Welt

    Ein Polizeisprecher sagte am Freitag, bei dem Anschlag im Westen der afghanischen Hauptstadt seien drei Zivilisten, ein Polizist und die beiden Selbstmord-Attentäter gestorben. Es wird vermutet, dass die Moschee besonders voll war, weil der 21. Tag des Fastenmonats Ramadan für sie ein besonderer Feiertag ist. Bilder auf Internetkanälen ("social media") zeigten das raucherfüllte Innere einer mit roten Teppichen ausgelegten Moschee.
  • Papst Franziskus empfängt Merkel im Vatikan

    Papst Franziskus empfängt Merkel im Vatikan

    Welt

    Zudem habe Franziskus sein Beileid zum Tod von Helmut Kohl bekundet und ihn als großen Staatsmann gewürdigt. Lächelnd sagte sie, als sie sich mit ihm hinsetzte: "Danke, dass ich wieder hier sein kann". Nach der Audienz beim Papst führte Merkel m Vatikan ein Gespräch mit Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. Sie findet in der Residenz der deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl statt.
  • Ägypten: 31 Todesurteile wegen Anschlag auf Generalstaatsanwalt

    Ägypten: 31 Todesurteile wegen Anschlag auf Generalstaatsanwalt

    Welt

    Hischam Barakat wurde 2015 bei einem Bombenattentat in Kairo getötet. Auch die Presse- und Meinungsfreiheit wurden dabei empfindlich einschränkt. Die Staatsführung machte Islamisten der Muslimbruderschaft und der Hamas für den Terrorüberfall verantwortlich.
  • Fieberhafte Suche nach Ursache für Londoner Brandkatastrophe

    Fieberhafte Suche nach Ursache für Londoner Brandkatastrophe

    Welt

    Cotton kündigte an, mit einem Spezialteam und mit Hunden in das Gebäude zu gehen - weil Hunde leichter sind. "Das Gebäude selbst ist in gefährlichem Zustand", so Cundy. Die Feuerwehr sucht in den Trümmern des Gebäudes nach weiteren Opfern. Britischen Medienberichten zufolge lebten dort zwischen 400 und 600 Menschen .
  • Donald Trump gewährt teilweisen Einblick in seine Finanzen

    Donald Trump gewährt teilweisen Einblick in seine Finanzen

    Welt

    Anders als seine Vorgänger hat US-Präsident Donald Trump seinen Steuerbescheid bislang nicht veröffentlicht und sich nicht vollständig von seinem Firmenimperium getrennt. Die Schulden des Immobilienmilliardärs bei der US-Tochter Deutsche Bank Trust Company America beliefen sich demnach auf mindestens 130 Millionen Dollar, davon alleine mehr als 50 Millionen für das historische Old Post Office in der Nähe des Weißen Hauses in Washington , das kürzlich in ein Hotel umgewandelt wurde.
  • Patty Jenkins erzielt mit

    Patty Jenkins erzielt mit "Wonder Woman" besten Kinostart einer Regisseurin

    Welt

    Weitere Informationen zu den Plänen für " Wonder Woman 2 " sind noch unbekannt, doch befinden sich verständlicherweise wohl auch erst in sehr frühen Entwicklungsphasen, da Warner Bros . Das libanesische Innenministerium hatte den Film bereits vergangene Woche verboten. Hier startet der Film am 15. Juni in den Kinos. " Wonder Woman " um die Heldin Diana Prince spielt auf der Insel der Amazonen, auf es keine Männer gibt.