http://cdn1.stuttgarter-nachrichten.de/media.media.1121ea1c-211f-4232-9a08-38e63fad0a4f.normalized.jpeg

Welt

Die Äußerung auf Twitter stand im Zusammenhang mit dem gestern vorgestellten Wahlprogramm der Union, in dem sie verspricht bis spätestens 2025 die Arbeitslosigkeit aus Deutschland zu verbannen. Die Linke @_juliaschramm benennt flugs eine neue Maßeinheit nach dem CDU-Mann: "Ein Tauber: Abstand zwischen Lebensrealität der Menschen und abgehobenen Politiker_innen".
  • Arminia Bielefeld: Teixeira-Transfer fix

    Arminia Bielefeld: Teixeira-Transfer fix

    Welt

    Nils Teixeira hat einen Zweijahresvertrag in Bielefeld unterschrieben. " Er ist technisch und taktisch hervorragend ausgebildet und verfügt bereits über viel Erfahrung in der 2. " Ich möchte mithelfen, die neue Saison erfolgreicher zu gestalten als die vergangene und glaube, dass uns das mit der neuen Mannschaft gut gelingen kann ".
  • Auto in Boston fährt in Menschenmenge

    Auto in Boston fährt in Menschenmenge

    Welt

    Demnach handelte es sich wahrscheinlich um einen Unfall: Ein Taxifahrer habe anscheinend die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt und die Kontrolle über das Auto verloren. In den USA waren Mitte Mai bei einer tödlichen Raserei am New Yorker Times Square eine Frau getötet und mehr als 20 weitere Menschen verletzt worden.
  • Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Brandanschlägen

    Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Brandanschlägen

    Welt

    Die Anschläge konzentrierten sich auf Ballungsräume im gesamten Bundesgebiet, darunter Köln, Hamburg, Berlin sowie Leipzig, Dresden und Chemnitz. Der Generalbundesanwalt habe die Ermittlungen "wegen der besonderen Bedeutung des Falles" übernommen, unter anderem wegen der massiven Auswirkungen auf den Bahnverkehr und die Telekommunikation sowie wegen "des länderübergreifenden Charakters der Taten".
  • Auto erfasst Jugendliche am Ku'damm! Gaffer behindern Einsatz

    Welt

    Wie die Polizei mitteilte, bog die Fahrerin eines VW vom Breitscheidplatz kommend nach links in die Joachimsthaler Straße ein und erfasste dort die beiden Frauen. Über die genaueren Umstände war zunächst nichts bekannt. Die Golf-Fahrerin wollte auf den Kurfürstendamm in Richtung Halensee einbiegen, übersah aber die beiden Jugendlichen und erfasste sie! "Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern vor Ort an", so eine Sprecherin.
  • Baby Charlie: Trump bietet Familie Hilfe an

    Baby Charlie: Trump bietet Familie Hilfe an

    Welt

    Unklar war allerdings, worin diese Hilfe bestehen könnte. Der Heilige Vater verfolge mit Zuneigung und Emotion den Fall, teilte ein Sprecher des Vatikans in Rom mit. Sie wollen Charlie mit einer experimentellen Methode in den USA behandeln lassen und sammelten dafür im Internet bereits zahlreiche Spenden. Sie forderten deshalb, die Behandlung einstellen zu dürfen, weil sie fürchten, dass der Junge unnötig leidet.
  • Macron gibt die Richtung vor: Grundsatzrede vor dem Parlament

    Macron gibt die Richtung vor: Grundsatzrede vor dem Parlament

    Welt

    Der 39-jährige Staatschef bekräftigte zudem, dass der seit mehr als eineinhalb Jahren geltende Ausnahmezustand im Herbst auslaufen soll. Bei den Wahlen zur Nationalversammlung gilt in Frankreich bislang ein reines Mehrheitswahlrecht, das es für kleine Parteien sehr schwer macht, Sitze zu erringen.
  • "Protestwelle" gegen G20-Politik gestartet

    Welt

    Die erste größere Demonstration einer ganzen Reihe von Protestaktionen richtete sich nicht gegen das Hamburger Treffen der Staats- und Regierungschefs an 7. Demonstranten tragen bei einer Protestaktion Masken von G20-Teilnehmern. Und zwar nicht nur an Land, . Insgesamt sind bis zum Abschluss des Gipfels 27 Demonstrationen angekündigt.
  • Sonderermittler bestätigt manipulierte Akten im Fall Amri

    Sonderermittler bestätigt manipulierte Akten im Fall Amri

    Welt

    Zugleich verteidigte er die Arbeit der Polizei gegen allgemeine Beschuldigungen. "Eine undifferenzierte und pauschale Verurteilung der Polizei und des LKA ist aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt". Januar einen Bericht vom 1. November. Bei rechtzeitiger Weitergabe aller polizeilichen Erkenntnisse hätte die Staatsanwaltschaft nach Josts Erkenntnissen ein Verfahren gegen Amri wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels einleiten können.
  • Über 30 Grad und Sonne: Jetzt kommt der Sommer zurück

    Über 30 Grad und Sonne: Jetzt kommt der Sommer zurück

    Welt

    Die Hitze bekommt vor allem der Süden Deutschlands zu spüren. Doch auch die Gewittergefahr steigt wieder deutlich an. Am Dienstag wechseln sich in weiten Teilen Deutschlands Sonne und Wolken am Himmel ab. In München sind beispielsweise 32 Grad drin. Es bleibt meist niederschlagsfrei, lediglich in Alpennähe können am Nachmittag lokale Gewitter auftreten.
  • 18-jähriger Saarwellinger zeigt Prostituierte wegen Betrug an

    18-jähriger Saarwellinger zeigt Prostituierte wegen Betrug an

    Welt

    Der Saarwellinger hatte auf einer Internetplattform eine Rumänin (26 ) kennen gelernt, die ihre Sex-Dienste gegen Bares anbietet. Doch es kam alles ganz anders, nicht zur vollkommenen Befriedigung des Mannes. Aus seiner Sicht bewusst, um die vereinbarte, bereits vorab vollständig bezahlte Leistung, nicht mehr erbringen zu müssen. Jetzt ist der Staatsanwalt am Zug, wegen des heiklen Betrugsverdachts zu ermitteln.
  • USA und Japan vereinbaren mehr Druck auf Nordkorea

    USA und Japan vereinbaren mehr Druck auf Nordkorea

    Welt

    Im Umgang mit dem Regime in Pjöngjang einigen sich US-Präsident Trump und Chinas Regierungschef Xi auf einen Minimalkonsens: Man müsse die koreanische Halbinsel "denuklearisieren", erklären die beiden Politiker. Die Führung in Pjöngjang arbeitet nach eigenen Angaben auch an der Entwicklung von Langstreckenraketen, mit denen atomare Sprengköpfe bis nach Amerika getragen werden könnten.
  • Papst löst Kardinal Müller ab - Spanier Chef der Glaubenskongregation

    Papst löst Kardinal Müller ab - Spanier Chef der Glaubenskongregation

    Welt

    Als Nachfolger ernannte der Papst den 73 Jahre alten spanischen Erzbischof Luis Francisco Ladaria Ferrer, bislang zweiter Mann der Behörde. Die gestern endende Amtszeit des früheren Regensburger Bischofs als Chef der Glaubenskongregation werde nicht verlängert, gab der Vatikan bekannt.
  • Münchberg: Reisebus brennt nach Unfall auf der A9

    Welt

    Derzeit ist bekannt, dass mehrere Personen verletzt sind. Kurz darauf stand der mit 46 Fahrgästen und zwei Fahrern besetzte Bus in Flammen. Die Polizei spricht von einem "sehr schweren Verkehrsunfall". Auf welchem Weg der Reisebus genau war, stand zunächst nicht fest. Unklar war auch, wie viele Menschen in dem Bus saßen. Die A9 ist in beiden Richtungen komplett gesperrt.
  • Felsen kracht vor Auto auf die Straße

    Felsen kracht vor Auto auf die Straße

    Welt

    Der Brocken hatte ein Volumen von rund vier Kubikmetern, ein kleinerer ungefähr einen Kubikmeter. Weitere drei Kubikmeter Steine und Geröll verteilten sich über die gesamte Straßenbreite. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Ramsau übernahmen die Fahrzeuginsassen bereits die Verkehrsleitung und leisteten laut Polizei "großartige Arbeit". Die Freiwillige Feuerwehr Ramsau errichtete kurz darauf Straßensperren, ein heimisches Fuhrunternehmen schickte einen Bagger mit Meißel, der die Gesteinsbrocken ...
  • Frankreich: 8 Verletzte bei Schießerei vor Moschee

    Frankreich: 8 Verletzte bei Schießerei vor Moschee

    Welt

    Die Staatsanwaltschaft schloss laut Nachrichtenagentur AFP einen terroristischen Hintergrund aus. "Nach allem, was wir bisher wissen, war nicht die Moschee das Ziel", erklärte die Staatsanwaltschaft. Unter den acht verletzten Menschen soll ein siebenjähriges Mädchen gewesen sein. Erst am Freitag hatte im Pariser Vorort Creteil hat ein Mann versucht, mit seinem Auto die Sicherheitsabsperrungen vor einer Moschee zu durchbrechen .
  • Zahl der weltweiten Atomwaffen geht weiter zurück

    Zahl der weltweiten Atomwaffen geht weiter zurück

    Welt

    Demnach verfügten die neun Atomstaaten USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China, Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea zu Beginn dieses Jahres insgesamt über rund 14.900 nukleare Sprengköpfe. Allein die USA planen demnach, in den kommenden neun Jahren Hunderte Milliarden Dollar in Instandhaltung und Erneuerung ihrer Arsenale zu stecken. Es gebe jedoch keine belastbaren Daten, die belegten, dass Pjongjang Atomsprengköpfe entwickelt habe, mit denen ballistische Raketen bestückt werden ...
  • Sexueller Übergriff auf Joggerin im Hindenburgpark

    Sexueller Übergriff auf Joggerin im Hindenburgpark

    Welt

    Als der Unbekannte von der Joggerin abließ, konnte die Frau laut Polizei flüchten. Die Frau wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Bekleidet war er mit einer Blue-Jeans sowie einem schwarzen Kapuzen-Sweatshirt. Zudem trug er rote Sportschuhe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter 0841/9343-0 entgegen.
  • Polizei verbietet Übernachtung in Protest-Camp

    Polizei verbietet Übernachtung in Protest-Camp

    Welt

    In einer neuen Verfügung sei den Protestlern ein 16 000 Quadratmeter großes Areal auf Entenwerder zugewiesen worden, auf dem demonstriert werden, aber nicht übernachtet werden dürfe, sagte Polizeisprecher Timo Zill. Dabei wurden sie mit von Farbe gefüllten Luftballons beworfen. Die Organisatoren warfen den Einsatzkräften vor, "unverhältnismäßig" vorgegangen zu sein.
  • Straßenbahn kracht mit Auto zusammen - Verletzte

    Welt

    Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen ein weiteres Auto gestoßen. Acht Personen mussten am frühen Sonntagabend ärztlich behandelt werden, darunter ein Kleinkind, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Mainz mitteilten. Die Polizei ermittelt. Möglicherweise könnte ein Rotlichtverstoß die Ursache für den Unfall gewesen sein. Es wurde ein Gutachter hinzugezogen, der sich die Unfallstelle anschaut.
  • Peking verurteilt Manöver von US-Zerstörer

    Peking verurteilt Manöver von US-Zerstörer

    Welt

    Das Entsenden eines Schiffes ohne chinesische Zustimmung sei eine "ernste politische und militärische Provokation", erklärte der Außenamts-Sprecher Lu Kang. Im Spratly-Archipel, das viel weiter südlich liegt als die Paracel-Inseln, hat China in den vergangenen Jahren mehrere Felsen zu künstlichen Inseln aufgeschüttet und dort Militärstützpunkte errichtet.
  • Das steht ihr nicht zu

    Das steht ihr nicht zu

    Welt

    Bundestagspräsident Norbert Lammert habe Recht damit, dass die Würdigung einer herausragenden politischen Lebensleistung nicht nur eine Familienangelegenheit sei. Mit der einen Ausnahme: "Der Nachlass muss aus dem Haus". Brigitte Seebacher, von 1983 bis zu seinem Tod 1992 mit Willy Brandt verheiratet, zeigt Unverständnis für Maike Kohl-Richter.
  • Vier Doggen zerfleischen 53-Jährige und verletzten sie lebensgefährlich

    Vier Doggen zerfleischen 53-Jährige und verletzten sie lebensgefährlich

    Welt

    Die Halterin führte vier Doggen mit sich, ohne Leine und auch ohne Maulkorb. Im Bereich der Straße Mersch kam ihr die 53-jährige Fußgängerin, das spätere Opfer, entgegen. ► Die Hundehalterin versuchte ihre Tiere noch von der 53-Jährigen wegzuziehen - was aber nicht gelang. Beide Frauen fielen zu Boden. Nach kurzer Zeit kontrollierte sie wieder die Hunde und rief sofort den Rettungsdienst.
  • Hunde vergiftet - Polizei sperrt Elbstrand in Hamburg

    Hunde vergiftet - Polizei sperrt Elbstrand in Hamburg

    Welt

    Auf dem beliebten Strandabschnitt zwischen Övelgönne und Teufelsbrück waren am Samstagnachmittag kleine, weiße Kügelchen angespült worden. Herausgefunden, dass die Kugeln giftig sind, hat die Polizei, weil Hunde vor Ort das Strandgut gefressen und danach Vergiftungserscheinungen gezeigt haben sollen.
  • Deutsche soll ihr Baby getötet und eingefroren haben

    Deutsche soll ihr Baby getötet und eingefroren haben

    Welt

    Der tote Säugling war am 1. März von Spaziergängern in einem Waldstück am Sportplatz in Wittenburg gefunden worden. Dort dürfte sie von der Mutter kurz zuvor abgelegt worden sein. Laut den bisherigen Ermittlungen wurde das kleine Mädchen unmittelbar nach seiner Geburt getötet. Den entscheidenden Hinweis auf die Mutter gab laut Staatsanwaltschaft die DNA des Vaters.
  • Schreckliches Schicksal: Vater lässt zweijährige Tochter im Grab probeliegen

    Schreckliches Schicksal: Vater lässt zweijährige Tochter im Grab probeliegen

    Welt

    Regelmäßige Transfusionen könnten die Kleine retten, doch der Familie fehlt es an Geld. Er gab bisher mehr als 140.000 Yuan (etwa 18.000 Euro) für die Behandlung seiner Tochter aus, und das bei einem Monatsgehalt von 2.500 Yuan (320 Euro). Aber es gibt genügend Menschen, die Zhang Xinlei helfen wollen und die Familie unterstützen. Auf einer großen chinesischen Webseite läuft derzeit ein Spendenaufruf.
  • 20-Jähriger bei Unfall in Delbrück getötet

    Welt

    Der Mann sei aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinen Wagen in den Gegenverkehr gekommen und habe anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, berichtete die Polizei in Paderborn. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schwersten Verletzungen. Reanimationsversuche des alarmierten Notarztes blieben erfolglos. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Hövelhofer Straße bis 7.40 Uhr gesperrt werden.
  • Eklat: Bundesregierung untersagt Erdogan-Auftritt

    Eklat: Bundesregierung untersagt Erdogan-Auftritt

    Welt

    Ein Affront, den Erdogan mit seinem Antrag, in Hamburg reden zu wollen, offen provoziert hatte. So spricht die Zeitung "Yeni Safak" von einer "offenen Feindschaft", die Deutschland der Türkei entgegenbringe. Ein solcher Auftritt wäre "angesichts der Konfliktlage, die es mit der Türkei gibt, nicht angemessen ", betonte Gabriel. Eine Forderung, die aktuell der selbsternannte "beste Kandidat " Martin Schulz als seine eigene Idee den Leuten zu verkaufen versucht".
  • Verletzte bei Schießerei in US-Nachtclub

    Verletzte bei Schießerei in US-Nachtclub

    Welt

    Den Behörden zufolge wurden 25 Menschen direkt durch die Schüsse verletzt, drei weitere Menschen erlitten Verletzungen, als die Besucher in Panik aus dem Nachtclub stürmten. Den Angaben zufolge ereignete sich der Schusswechsel am frühen Morgen am Rande eines Konzerts in der Power Ultra Lounge in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas.
  • Messerattacke auf Touristen in Tunesien: Person in Lebensgefahr

    Messerattacke auf Touristen in Tunesien: Person in Lebensgefahr

    Welt

    Die beiden Frauen stammen nach Angaben aus tunesischen Sicherheitskreisen aus Sachsen-Anhalt. Eine offizielle Bestätigung aus Deutschland zur Nationalität der Opfer gab es zunächst nicht. Die Zeitung "Al-Chorouk" berichtete, dass ein 48-Jähriger Mann festgenommen worden sei, nannte aber keine Quelle für die Information. Der Radiosender Mosaique FM veröffentlichte ein Bild und meldete unter Berufung auf eine Sicherheitsquelle, dass der Mann verdächtigt werde, vor kurzem einer extremistischen ...
  • Laschet stellt sein NRW-Kabinett vor

    Laschet stellt sein NRW-Kabinett vor

    Welt

    Danach nahmen sie erstmals auf der Regierungsbank Platz. Westfalen (wh ). In der neuen NRW-Landesregierung besetzen vier Westfalen Spitzenposition, hat Ministerpräsident Armin Laschet bekannt gegeben. Der Prominenten-Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) verpflichtete sich als Europa- und Medienminister. Der ehemalige Fraktions-Vize der CDU im Bundestag Wolfgang Bosbach aus Bergisch Gladbach wird Vorsitzender der NRW-Regierungskommission Innere Sicherheit.
  • 80-jähriger Mann aus der Aare geborgen

    80-jähriger Mann aus der Aare geborgen

    Welt

    In Bern ist die Leiche eines 80-jährigen Mannes aus der Aare geborgen worden. Das teilte die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mit. Ob es sich um den Mann handelt, der seit einem Badeunfall am Samstagabend vermisst wird, ist demzufolge unklar.
  • CDU will Wahlprogramm ohne Mehrbelastung für die Bürger

    CDU will Wahlprogramm ohne Mehrbelastung für die Bürger

    Welt

    Für Familien soll zudem die Grunderwerbssteuer beim Kauf des ersten Wohneigentums entfallen. CDU und CSU wollen Familien in der kommenden Legislaturperiode stark entlasten. Angela Merkel erklärte im Gespräch mit "Brigitte"-Chefredakteurin Brigitte Huber in Berlin , dass es kein klares Nein in der CDU zur gleichgeschlechtlichen Ehe geben werde".
  • Erdogan kommt ohne Prügel-Leibwächter

    Erdogan kommt ohne Prügel-Leibwächter

    Welt

    Das Auswärtige Amt ist sich sicher, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ohne seine Leibwächter zum G20-Gipfel reist, gegen die in den USA Haftbefehle vorliegen. " Die türkische Seite weiß, dass man sich auf deutschem Boden an Recht und Gesetz zu halten hat ", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Montag in Berlin.
  • Chinesischer Friedensnobelpreisträger aus Haft entlassen

    Chinesischer Friedensnobelpreisträger aus Haft entlassen

    Welt

    Liu werde nun in einem Krankenhaus in Shenyang behandelt. Im Jahr 2009 wurde er wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt. So saß der Literaturwissenschaftler schon nach der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung 1989 in Peking mehrmals in Haft.
  • China lässt Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo frei

    China lässt Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo frei

    Welt

    Der Schriftsteller war im Dezember 2008 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" festgenommen und ein Jahr später zu elf Jahren Haft verurteilt worden. Seine Unterstützer zeigten sich besorgt über seinen Gesundheitszustand und kritisierten die Behandlung des Friedensnobelpreisträgers durch die chinesischen Behörden.
  • Trump bricht mit Tradition: Kein Dinner zum Fastenbrechen

    Trump bricht mit Tradition: Kein Dinner zum Fastenbrechen

    Welt

    Zum Ende des Ramadan rief das philippinische Militär eine achtstündige Feuerpause in der von Islamisten besetzten Stadt Marawi aus. Die US-Regierung hat mit einer fast 20 Jahre alten Tradition gebrochen und keine Feier zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan veranstaltet.