Welt

Unter der Leitung von Vizekanzler Sigmar Gabriel ( SPD ) kommt am Mittwoch in Berlin das Bundeskabinett zusammen (09.30 Uhr). Das ist ein Plus von 3,7 Prozent im Vergleich zu 2015. Derzeit liegt er bei 39,95 Prozent. Gut die Hälfte davon trägt der Arbeitnehmer, entsprechend weniger der Arbeitgeber. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hatte eine solche Begrenzung abgelehnt.
  • US-Senat bestätigt Christopher Wray als Direktor

    US-Senat bestätigt Christopher Wray als Direktor

    Welt

    Wray, der zuvor als Staatsanwalt, Verteidiger und von 2001 bis 2005 in mehreren Positionen im Justizministerium unter Präsident George W. Bush tätig war, tritt damit ein schwieriges Erbe an. Auch Wray bezog sich nach dem Votum des US-Senats auf die Streitigkeiten zwischen Trump und Comey. Er betonte, auch er werde Trump sicher keine Loyalität schwören.
  • Deutschland und Frankreich unterstützen Einsatztruppe

    Deutschland und Frankreich unterstützen Einsatztruppe

    Welt

    Man habe ein "Paket zusammengestellt, dass sie dabei unterstützt, diese kriminellen Strukturen zu bekämpfen". Das größte Sicherheitsproblem der Region sind islamistische Milizen, die teils Al-Kaida die Treue geschworen haben. Mit der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly ist am Nachmittag eine Besichtigung der Baustelle des künftigen Hauptquartiers der sogenannten G5-Sahelstaaten vorgesehen.
  • Armee-Jubiläum: Chinas Präsident Xi Jinping fährt Protz-Parade auf

    Armee-Jubiläum: Chinas Präsident Xi Jinping fährt Protz-Parade auf

    Welt

    Geburtstags der Volksbefreiungsarmee. Stag- nation solle "um jeden Preis" verhindert werden. Um die zunehmende militärische Stärke der zweitgrößten Volkswirtschaft zu demons-trieren, hatte Xi Jinping bereits am Wochenende im Tarnanzug eine gewaltige Militärparade mit 12.000 Soldaten und Hunderten gepanzerten Fahrzeugen und Kampfflugzeugen abgenommen.
  • Baum auf deutsches Zeltlager gestürzt: Mindestens ein Toter

    Baum auf deutsches Zeltlager gestürzt: Mindestens ein Toter

    Welt

    Während des Unwetters schlug nach ein Blitz in einen großen Baum ein. Vier weitere Jungen wurden schwer verletzt, einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr. Wie viele von ihnen in dem mittlerweile geräumten Zeltlager übernachtet haben, ist bisher unklar. Den Angaben zufolge stürzten in der Region viele Bäume um und beschädigten zum Teil parkende Autos.
  • Seenotretter feiern mit Besuchern an mehr als 30 Stationen

    Welt

    Wilhelmshaven. Großer Andrang herrschte nach Angaben eines Sprechers in Cuxhaven, wo der jüngste Seenotrettungskreuzer "Anneliese Kramer" lag. Zum Tag der Seenotretter arbeiten in Laboe Haupt- und Ehrenamtliche sowie Freiwillige der Stationen Kiel-Schilksee und Laboe gemeinsam Hand in Hand und bieten den Besuchern Rundfahrten mit den Rettungsbooten "Walter Rose", "Crempe" und "Woltera" an.
  • Charité testet elektrische autonome Kleinbusse

    Charité testet elektrische autonome Kleinbusse

    Welt

    Nach einem ausgiebigen Techniktest um den Jahreswechsel können die ersten Fahrgäste voraussichtlich im Frühjahr 2018 die fahrerlosen Minibusse im Alltag testen. Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin und Aufsichtsratsvorsitzender der Charité, sprach von einem zukunftsweisenden Beitrag, um die selbst gesetzten umwelt- und klimaschutzpolitischen Ziele zu erreichen.
  • Überfall auf Lastwagen bei voller Fahrt

    Überfall auf Lastwagen bei voller Fahrt

    Welt

    Die Polizei stellte iPhones im Wert von gut einer halben Million Euro sicher. Die Polizei hatte jahrelang gegen die Bande ermittelt. Die Fahrer des Lkw merkten in den meisten Fällen nichts von dem dreisten Überfall und stellten erst später bei einem Stopp fest, dass ein Teil der Ladung gestohlen war.
  • Waffendeal an A8 endet mit Kopfschuss

    Waffendeal an A8 endet mit Kopfschuss

    Welt

    Der junge Mann aus dem Raum Göppingen hatte sich am Montagabend mit einem 39-Jährigen aus München getroffen, um eine Pistole zu kaufen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Der Schütze ließ sich widerstandslos am Tatort festnehmen. Die Kripo Augsburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Der 39-jährige Schütze wurde heute im Laufe des Tages der Jugendermittlungsrichterin zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt, die den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl ...
  • Bundeswehr hat letzte Tornado-Jets abgezogen

    Bundeswehr hat letzte Tornado-Jets abgezogen

    Welt

    Indessen würden die Vorbereitungen auf der Basis in Jordanien fortgesetzt werden. Der Bundestag hatte im Juni den Abzug der Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik in Richtung Jordanien beschlossen. Die Tornados zwischenzeitlich in Deutschland zu stationieren, sei deshalb der bessere Weg. Die türkische Regierung unter Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte es deutschen Bundestagsabgeordneten untersagt, die Bundeswehrsoldaten in Incirlik zu besuchen.
  • Nordkorea schießt Rakete in Richtung Japan

    Nordkorea schießt Rakete in Richtung Japan

    Welt

    Die Vereinten Nationen lehnen Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm ab und haben deswegen Sanktionen gegen das Land verhängt. Die Außenminister Südkoreas, Japans und der USA vereinbarten telefonisch, sich für schärfere UN-Sanktionen gegen Nordkorea einzusetzen.
  • Mitarbeiter von kenianischer Wahlkommission zu Tode gefoltert

    Welt

    Bereits am Samstag war Musandos Leiche mit Verletzungen an Kopf und Oberkörper in einem Waldstück gefunden worden. Am Montag wurde er zweifelsfrei identifiziert. Der Wahlkampf ist von heftigen Anfeindungen zwischen den Lagern von Regierung und Opposition geprägt. Am Wochenende griffen Bewaffnete ein Anwesen von Vizepräsident William Ruto an.
  • Vermisste Dreijährige und ihr Vater aus Wilkau-Haßlau wieder aufgetaucht

    Vermisste Dreijährige und ihr Vater aus Wilkau-Haßlau wieder aufgetaucht

    Welt

    Besonders alarmierend war dabei: Der Vater hat gesundheitliche Probleme, die Polizei musste davon ausgehen, dass das Kind in Gefahr ist "weil die Fürsorge womöglich nicht gewährleistet sei". Wer die beiden gesehen hat oder Angaben zum Verbleib machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Zwickau unter der Telefonnummer 0375/ 4284480 in Verbindung zu setzen.
  • Der Spielplan des Audi Cups 2017

    Der Spielplan des Audi Cups 2017

    Welt

    FC Liverpool im Live-Stream: So hochkarätig das Viererturnier mit Atletico Madrid , dem FC Liverpool , dem SSC Neapel und Gastgeber FC Bayern besetzt ist, Wettkampfform ist von den Teilnehmern des Audi Cups nicht zu erwarten. Beim Härtetest mit den internationalen Topteams stellte Ancelotti auch einen Einsatz der zuletzt angeschlagenen Arjen Robben, Jerome Boateng und Franck Ribery in Aussicht.
  • Radfahrer von Feuerwehrfahrzeug erfasst und tödlich verletzt

    Welt

    Er war von Raigering aus Richtung Krumbach unterwegs und wollte eine Straße überqueren. Dazu musste er nördlich der Staatsstraße 2040 die Kreisstraße AM 30 passieren. Durch die verständigte Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehren aus Raigering und Amberg unterstützten die Polizeibeamten bei verkehrslenkenden Maßnahmen.
  • Blitz schlägt in Wohnhaus in Amberg ein - Ehepaar erleidet Rauchvergiftung

    Welt

    Aufgrund dessen fing der Dachstuhl des Hauses an zu brennen. Die im Haus befindlichen Personen konnten kurze Zeit nach dem Blitzeinschlag selbständig das Haus verlassen. Ein Ehepaar im Alter von 83 und 84 Jahren erlitt allerdings eine leichte Rauchvergiftung und musste im Krankenhaus behandelt werden. 250.000 bis 300.000 Euro geschätzt.
  • Mehr Arbeitslose im Juli

    Mehr Arbeitslose im Juli

    Welt

    Die Arbeitslosenquote liegt stabil bei 2,4 Prozent. Das ist jedoch der niedrigste Wert in einem Juli seit der Wiedervereinigung. Gleichzeitig suchen viele Unternehmen händeringend weiter nach Mitarbeitern. Laut Landesarbeitsagentur waren zum Monatsende rund 13.200 Menschen ohne Job - das waren rund 300 mehr als einen Monat zuvor. Im Juli wurden knapp 1.500 unbesetzte, sozialversicherungspflichtige Stellen gemeldet.
  • Arbeitslosenzahl im Juli auf 2518 Millionen gestiegen

    Arbeitslosenzahl im Juli auf 2518 Millionen gestiegen

    Welt

    Der monatlich ermittelte regionale Stellenindex BA-X stieg im Juli im Vergleich zum Vormonat um 5 Punkte auf 250 Zähler. "Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv: Die Zahl der arbeitslosen Menschen hat im Juli aus jahreszeitlichen Gründen zwar zugenommen, saisonbereinigt gab es aber einen Rückgang", sagte BA-Chef Detlef Scheele.
  • Trump kritisiert China im Nordkorea-Konflikt

    Trump kritisiert China im Nordkorea-Konflikt

    Welt

    Washington reagiert heftig auf den jüngsten Test einer Interkontinentalrakete Nordkoreas vom Freitag, die angeblich auf eine Reichweite von 11000 Kilometern oder mehr ausgerichtet sein soll und damit faktisch die gesamten USA erreichen könnte.
  • US-Außenminister: Regierungswechsel in Pjöngjang nicht unser Ziel

    US-Außenminister: Regierungswechsel in Pjöngjang nicht unser Ziel

    Welt

    An die Adresse Pjöngjangs gerichtet fügte er hinzu: "Wir sind keine Bedrohung für euch, aber ihr stellt eine unzumutbare Bedrohung für uns dar, und darauf müssen wir reagieren". Tillerson äußerte zugleich die Hoffnung, dass irgendwann ein Dialog möglich sein könnte. Das isolierte Nordkorea hatte in der vergangenen Woche eine Interkontinentalrakete getestet, die Experten zufolge auch Los Angeles hätte erreichen können.
  • Bewaffnetes Trio überfällt Amberger Juwelier

    Bewaffnetes Trio überfällt Amberger Juwelier

    Welt

    Anschließend flüchteten die Räuber mit Armbanduhren im Wert von etwa 40 000 Euro. Eine Geschäftsfrau aus dem benachbarten Laden bemerkte den Überfall und wollte die Polizei alarmieren. Ein Anrufer sagte der Polizei, dass jeamnd der aussehe wie bei der Facebook-Fahndung in den Linienbus in Richtung Schmidmühlen eingestiegen sei. Aufgrund der Ermittlungen der Kripo Amberg richtet sich der Tatverdacht nun auch gegen diesen jungen Mann.
  • In Wohnung in Kiew gestellt

    In Wohnung in Kiew gestellt

    Welt

    In welches Gefängnis Seisenbacher von den Kiewer Behörden gebracht wurde, ließ sich vorerst nicht eruieren. Diese koordinierten zwischen dem Bundeskriminalamt, den örtlichen Behörden und dem Landesgericht für Strafsachen. Erst Jahre später erstatteten die jungen Frauen Anzeige. Vor seinem Prozess, in dem es um wiederholte Übergriffe in seiner Zeit als Trainer eines Wiener Judovereins zulasten ihm anvertrauter Mädchen gehen sollte, dürfte sich Seisenbacher schon länger nicht mehr in ...
  • Russischer Leichtathletik-Verband bleibt gesperrt — IAAF

    Russischer Leichtathletik-Verband bleibt gesperrt — IAAF

    Welt

    Im Herbst 2015 war der russische Verband RUSAF wegen flächendeckenden Betruges auf die stille Treppe der Leichtathletik gesetzt worden, und die Suspendierung war bitter nötig: Bei Olympia 2012 waren unter 53 russischen Finalisten 29 Dopingsünder - Nachtests sowie der McLaren-Report enthüllten das gesamte Ausmaß der Verseuchung im staatlich gelenkten System.
  • Die Menschheit lebt auf "Öko-Pump"

    Welt

    Die für das Jahr 2017 natürlich verfügbaren Ressourcen sind also aufgebraucht. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit somit von den stillen Reserven der Erde. So würden etwa täglich rund 15 Hektar wertvoller Boden unter Asphalt und Beton verloren gehen, was das Sechsfache des Zielwertes in der österreichischen Nachhaltigkeitsstrategie mit 2,5 Hektar bedeutet.
  • Feuerattacke auf Obdachlosen in Köln-Ehrenfeld

    Feuerattacke auf Obdachlosen in Köln-Ehrenfeld

    Welt

    Nur wenige Minuten später trafen die Einsatzkräfte vor Ort ein. Ein 47-jähriger Obdachloser konnte den Angaben zufolge rechtzeitig über eine zwei Meter hohe Holzwand klettern und sich in Sicherheit bringen. Der Mann soll zwischen 40 und 50 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Gegen 18.45 Uhr meldete sich ein 41-jähriger Mann auf der Polizeiwache Ehrenfeld und gab sich als der gesuchte Obdachlose "Pancho" zu erkennen.
  • Hendricks schwört Autoindustrie auf ungemütlichen Diesel-Gipfel ein

    Hendricks schwört Autoindustrie auf ungemütlichen Diesel-Gipfel ein

    Welt

    Vor dem Diesel-Gipfel hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die Autoindustrie zu schnellen Lösungen für die Nachrüstung schadstoffintensiver Fahrzeuge gedrängt. Die Grünen widersprechen: "Schon jetzt fließen Milliarden an Steuervergünstigungen in den Diesel, ohne dass es dafür eine umwelt- oder klimapolitische Begründung gibt", sagte deren Verkehrsexperte Oliver Krischer.
  • Ganztagsbetreuung für 555.000 Kinder fehlt

    Ganztagsbetreuung für 555.000 Kinder fehlt

    Welt

    Insgesamt bezifferten die Forscher den Bedarf auf 280.000 Plätze ausschließlich für Kinder, die bisher kein Angebot haben. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat Forderungen nach einem Rechtsanspruch auf eine Ganztagsbetreuung von Grundschülern zurückgewiesen.
  • Krise am Golf: Katars Devisenreserven schrumpfen wegen Sanktionen drastisch

    Krise am Golf: Katars Devisenreserven schrumpfen wegen Sanktionen drastisch

    Welt

    Angesichts der Weigerung Katars , auf die Forderungen einzugehen, sei er aber derzeit nicht optimistisch, dass die Krise schnell beendet werden könne. Die internationalen Währungsreserven des Golfemirats fielen auf den tiefsten Stand seit mindestens fünf Jahren. Aber Katar pocht weiter darauf, über ausreichend Geldreserven zu verfügen, um die Krise überstehen zu können.
  • WTO-Beschwerde: Katar wehrt sich gegen Blockade arabischer Staaten

    Welt

    Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten hatten im Juni die diplomatischen Beziehungen zu Katar eingestellt sowie Luft-, Land-, und Seeverbindungen unterbrochen. Sie werfen der katarischen Führung vor, Extremisten zu unterstützen. Wenn innerhalb von 60 Tagen der Disput nicht beigelegt wird, wird ein langwieriges WTO-Verfahren eröffnet.
  • Erdogans Justiz startet Mega-Prozess gegen 486 Putschisten

    Erdogans Justiz startet Mega-Prozess gegen 486 Putschisten

    Welt

    Einige warfen Steine und Galgenstricke auf die Angeklagten, skandierten "Mörder" und forderten die Wiedereinführung der Todesstrafe. Auf Bannern der Regierungspartei AKP wurde zudem gefordert, dass die Angeklagten vor Gericht eine einheitliche Häftlingskleidung ähnlich der Gefangenen im US-Lager Guantanamo tragen.
  • Konstanz: Mehrere Verletzte bei Schießerei in Disco

    Konstanz: Mehrere Verletzte bei Schießerei in Disco

    Welt

    Warum es zu der Schiesserei kam, ist ebenfalls noch Gegenstand der Ermittlungen. Der mutmassliche Täter verstarb später ebenfalls. Hierbei ist ein Besucher der Disco getötet worden, drei Menschen wurden verletzt. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es nicht, so die Ermittler. Die schockierende Tat in der Nacht dauerte nur wenige Minuten, wie sich der 27 Jahre alte Augenzeuge erinnert.
  • Trump macht General Kelly zum Stabschef

    Trump macht General Kelly zum Stabschef

    Welt

    McLaugh-lin, der Kelly aus der Zusammenarbeit in früheren Positionen kennt. Trump sagte nach der Vereidigung des 67-Jährigen, er habe "keinen Zweifel" daran, dass der bisherige Heimatschutzminister auch auf seinem neuen Posten einen "spektakulären Job" leisten werde.
  • Das sind Wiens 23 Mitbewerber um EU-Agentur

    Das sind Wiens 23 Mitbewerber um EU-Agentur

    Welt

    Sechs Qualitätskriterien der EU-Kommission gilt es zu erfüllen, nahezu alle kann Wien aufbieten: Dazu zählen beste Anbindung an internationale Flughäfen, generell gute Arbeitsbedingungen, auch für Jobsuchende Partner der Agenturmitarbeiter, Zugang zu internationalen Schulen und mehr.