http://www.tz.de/bilder/2017/08/02/8562391/695582713-schiesserei-in-konstanz-club-grey-GRCnIKRB6a7.jpg

Welt

Hierauf nahm der Tatverdächtige ein Taxi und ließ sich nach Hause fahren, wo er sich bewaffnete und anschließend den Taxifahrer zwang, ihn zurückzufahren. Wie viele Schüsse gefallen seien, könne man noch nicht sagen - es gebe jedoch ein leeres Magazin mit rund 15 bis 20 Schuss. Laut dem Polizeipräsident der am deutschen Ufer des Bodensees gelegenen Stadt, Ekkehard Falk, wurde wohl Schlimmeres verhindert.
  • Scaramucci-Entlassung: So reagiert das Netz

    Scaramucci-Entlassung: So reagiert das Netz

    Welt

    Sie twitterte zu einem Artikel über Scaramuccis Blitz-Entlassung: "Das lässt Kim Kardashians Ehe mit Kris Humphries geradezu lang erscheinen". Ein anderer schreibt: "Scaramuccis Frau hat ihn verlassen, weil er zu viel Zeit mit Trump verbrachte - hätte sie nur ein paar Tage länger gewartet".
  • Bewohner nach Brand festgenommen - Haus nicht mehr bewohnbar

    Welt

    Durch das Feuer entstand erheblicher Gebäudeschaden, das Haus ist erst mal unbewohnbar . Zuvor soll sich der 34-jährige Verdächtige laut Polizei wegen einer Ruhestörung gegen 14 Uhr mit anderen Bewohnern gestritten und geschlagen haben. Weitere Informationen sind nicht vor morgen Vormittag möglich. Polizeibeamte trennten die Beteiligten, unter denen sich auch der Festgenommene befand, und schrieben eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.
  • Biel BE: Mädchen (12) von 17-jährigem Freund schwanger

    Biel BE: Mädchen (12) von 17-jährigem Freund schwanger

    Welt

    Wie die Schweizer Lokalzeitung "Biel Bienne" berichtet, ist ein zwölfjähriges Mädchen aus der Region Biel im Kanton Bern schwanger. Da sich das Mädchen noch im Schutzalter (unter 16 Jahre) befindet und der junge Mann noch nicht volljährig ist, ist die Schwangerschaft ein "rechtlicher Grenzfall".
  • Schwerverletzt in Klinik | Seniorin in Berlin von Laster überrollt!

    Schwerverletzt in Klinik | Seniorin in Berlin von Laster überrollt!

    Welt

    Der Lkw-Fahrer habe sie beim Abbiegen von der Bismarckstraße nach rechts in den Steglitzer Damm wohl übersehen. Vermutlich übersah der Laster-Fahrer (56) die ältere Dame, erfasste sie! Herbeigeeilte Rettungskräfte der Feuerwehr zogen die verletzte Fußgängerin unter dem Lkw hervor, so dass sie zur weiteren Behandlung in das nahegelegene Benjamin-Franklin-Krankenhaus gebracht werden konnte.
  • Medwedew bezeichnet Sanktionen gegen Russland als Handelskrieg

    Medwedew bezeichnet Sanktionen gegen Russland als Handelskrieg

    Welt

    Die jüngsten Sanktionen hätten die "russische Hoffnung auf eine Verbesserung der Beziehungen mit der neuen US-Regierung beendet", schrieb Medwedew (Artikelbild) auf seiner Facebook-Seite und ergänzte: Die Strafmaßnahmen kämen einem "echten Handelskrieg" gegen Russland gleich.
  • Nach Affäre um François Fillon: Frankreich verbietet Verwandten-Jobs im Parlament

    Nach Affäre um François Fillon: Frankreich verbietet Verwandten-Jobs im Parlament

    Welt

    Mit den neuen Regeln will die Regierung das Vertrauen in die Politik wiederherstellen. Die Nationalversammlung in Paris hat dem Gesetz zugestimmt, das Mauscheleien verhindern soll. Der zweite Teil des Pakets soll voraussichtlich kommende Woche verabschiedet werden. Hier hatten Abgeordnete und Senatoren sich nicht auf einen gemeinsamen Text einigen können.
  • Özdemir fordert Diesel-Pflichtrückruf und 'Blaue Plakette'

    Welt

    Teile der Autobranche glaubten offenbar immer noch, günstig davonkommen zu können bei der Diesel-Abgasreinigung. Was beim Diesel-Abgasskandal vereinbart worden sei, reiche jedenfalls nicht aus, so Özdemir. Laut Umweltbundesamt stoßen Euro-6-Diesel mit 507 Milligramm auf der Straße mehr als sechsmal so viel Schadstoff pro Kilometer aus, wie auf dem Prüfstand im Labor erlaubt ist - nämlich 80 Milligramm.
  • Berliner Polizei fahndet nach U-Bahn-Schlägern

    Berliner Polizei fahndet nach U-Bahn-Schlägern

    Welt

    Als der Obdachlose diesen daraufhin ansprach, rannte der junge Mann los und trat dem Obdachlosen mit voller Wucht in das Gesicht und schlug ihn immer wieder. Auch wenn der vierte aus der Gruppe nichts getan hat, hielt er seine Freunde nicht von der abscheulichen Tat ab. Das Alter der Männer schätzt die Polizei auf 16 bis 20 Jahre.
  • München hält sich Diesel-Verbot offen - Stuttgart rügt Gipfel

    München hält sich Diesel-Verbot offen - Stuttgart rügt Gipfel

    Welt

    Dies werde aber vermutlich nicht ausreichen, um die Gesundheit der Menschen zu schützen. Wie sein Kollege Fritz Kuhn aus Stuttgart hält er Fahrverbote für Dieselfahrzeuge weiterhin für möglich. "Ich persönlich hatte gehofft, dass die Autoindustrie zumindest stufenweise wirksame Hardware-Umrüstungen anbietet und dafür die Kosten übernimmt, um sicherzustellen, dass Fahrverbote vermieden werden können", kritisierte Reiter.
  • Diese Parteien stehen fest zur Bundestagswahl: Was ist mit der NPD?

    Diese Parteien stehen fest zur Bundestagswahl: Was ist mit der NPD?

    Welt

    Die rechtsextreme Partei legte gegen diese Entscheidung Beschwerde ein. Die Fristen für die parteiinterne Kandidatenaufstellung seien nicht eingehalten worden, erklärte Bundeswahlleiter Dieter Sarreither in Berlin. Damit wird der Wahlzettel am 24. September länger als zuletzt: Bei der Bundestagswahl 2013 stellten in der Hauptstadt 17 Parteien Landeslisten auf, bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Vorjahr waren es 21 Parteien.
  • Trauerfeier für Hubschrauber-Soldaten am Donnerstag in Fritzlar

    Trauerfeier für Hubschrauber-Soldaten am Donnerstag in Fritzlar

    Welt

    Für eine halbe Stunde waren sie am Mittag mit den Särgen im Kaiserlichen Dom St. Im Anschluss begann dort die offizielle Trauerfeier. Zuvor konnten die Familien unter Ausschluss der Öffentlichkeit Abschied nehmen. Vor dem Gebäude wurde der Trauerakt auf eine Leinwand übertragen. Der Dom war abgeriegelt. Die beiden Soldaten, ein 33 Jahre alter Major und ein 47-jähriger Stabshauptmann waren am Mittwoch vergangener Woche etwa 70 Kilometer nordöstlich der malischen Stadt Gao aus bisher ...
  • Trump will auch legale Zuwanderung massiv einschränken

    Trump will auch legale Zuwanderung massiv einschränken

    Welt

    Gegenwärtig vergibt die Regierung Greencards hauptsächlich an Einwanderer mit familiären Bindungen in den USA. Der Präsident monierte, dass zu viele unqualifizierte Arbeitnehmer legal ins Land gelassen würden, die US-Bürgern die Jobs wegnähmen.
  • Opposition und Umweltschützer enttäuscht von Ergebnis des Diesel-Gipfels

    Opposition und Umweltschützer enttäuscht von Ergebnis des Diesel-Gipfels

    Welt

    Verkehrsminister Dobrindt, CSU, sprach von einer sinnvollen Basis für eine schnelle Verringerung von Emmissionen. Er sei aber nur ein Zwischenschritt, sagten sie. Die deutsche Autobranche steht vor der größten Rückrufaktion in ihrer Geschichte. Auch ausländische Wettbewerber in Deutschland will die Regierung zur Beteiligung drängen.
  • Wie ein US-Präsident seine Berater zum Schreien bringt

    Wie ein US-Präsident seine Berater zum Schreien bringt

    Welt

    Die USA sind in diesem Land seit 16 Jahren militärisch engagiert. Trump habe dem Verteidigungsminister James Mattis und dem Generalstabschef Joseph Dunford nahegelegt, sie sollten erwägen, den US-Oberkommandierenden in Afghanistan, General John Nicholson, zu entlassen - weil er den Krieg nicht gewinnne.
  • Unbekannter verprügelt und vergewaltigt 27- Jährige

    Welt

    Auf dem Weg dorthin sprach sie der Unbekannte an, riss sie an der Hand in eine Hof-Einfahrt und schlug ihr mehrfach mit dem Handballen ins Gesicht. Die schwer geschockte und im Augen- und Schulterbereich verletzte Frau konnte bei der Polizei keine genauen Angaben zum Tatort machen.
  • Iran: Neue US-Sanktionen verletzen Atomabkommen

    Iran: Neue US-Sanktionen verletzen Atomabkommen

    Welt

    Die Islamische Republik hat sich bereits bei der Kommission für die Einhaltung des Atomabkommens über die jüngsten Sanktionen beschwert. Kann sie einen Konflikt nicht lösen, ist es möglich, den UN-Sicherheitsrat einzuschalten. US-Präsident Donald Trump , der seit Beginn seiner Wahlkampagne das Atomabkommen kritisiert, hatte im vergangenen Monat mit der Begründung, wonach diese eine Rolle beim iranischen Programm für ballistische Raketen spielen würden, neue Sanktionen gegen sechs iranische ...
  • Kinderarmut steigt leicht an

    Welt

    Die jüngst Zugewanderten leben demnach mehrheitlich unter der Armutsgrenze. So leben etwa acht von zehn Syrern und sieben von zehn Irakern in Armut . Senioren ohne Migrationshintergrund sind mittlerweile häufiger armutsgefährdet als der Durchschnitt der Bevölkerung ohne Zuwanderungsgeschichte, schreiben die Forscher.
  • Feuer in Gießen - offenbar nach Explosion

    Feuer in Gießen - offenbar nach Explosion

    Welt

    In der Nacht zum Donnerstag war gegen 3.30 Uhr in einer Shisha-Bar in der Gießener Innenstadt ein Feuer ausgebrochen. Anwohner berichten von einer Explosion, die sich vor dem Feuer ereignet habe. Die bisher festgestellten Spuren lassen erkennen, dass es in der Shisha - Bar und dem direkt damit verbundenen Mehrfamilienhaus zu einer Explosion und starken Druckwelle sowie einem Brand gekommen war.
  • Ressourcen aufgebraucht: Ab heute bräuchten wir eine zweite Erde

    Ressourcen aufgebraucht: Ab heute bräuchten wir eine zweite Erde

    Welt

    Das sei Diebstahl an künftigen Generationen, erklärte Christoph Röttgers von der Naturschutzjugend. Im Moment bräuchte es 1.7-mal die Erde um den Verbrauch zu decken. Der Kohlendioxid-Ausstoß ist der seit Jahren am schnellsten wachsende Bereich des ökologischen Fußabdrucks. Würde die gesamte Welt so leben wie wir, bräuchten wir mehr als drei Erden.
  • Tragischer Unfall in Castrop: Mann stirbt nach Zusammenstoß mit LKW

    Welt

    Durch die Kollision wurde der Fahrer des PKW schwer verletzt und verstarb am Unfallort. Zum Zeitpunkt des Unfalls - gegen 0.30 Uhr - hatte es stark geregnet. Die Wiederbelebungsmaßnahmen mussten schließlich ohne Erfolg abgebrochen werden. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock. Die Richtungsfahrbahn Duisburg der A 42 musste zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Unfallstelle bis 7:30 Uhr gesperrt werden, die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.
  • Interpol verschickt Fahndungsliste mit potenziellen IS-Attentätern

    Interpol verschickt Fahndungsliste mit potenziellen IS-Attentätern

    Welt

    Bei dem deutschen Dschihadisten handelt es sich dem Bericht zufolge um einen 27 Jahre alten Mann aus Solingen. Er soll zeitweise Gelder der Organisation betreut haben. Die Liste der potenziellen IS-Selbstmordattentäter soll bei Anti-Terror-Einsätzen im irakischen Mossul entdeckt worden sein. Allerdings seien dabei keine Todesumstände genannt worden, was als sehr ungewöhnlich gelte.
  • Zwei Tote und Schwerverletzte bei Unfall nahe Fichtelberg

    Zwei Tote und Schwerverletzte bei Unfall nahe Fichtelberg

    Welt

    In dem Wagen saßen zudem ihre 28-jährige Beifahrerin sowie eine 16-Jährige. Trotz des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte erlagen Fahrerin und Beifahrerin in dem Autowrack ihren erheblichen Verletzungen. Auch ein Staatsanwalt machte sich vor Ort ein Bild. Auch für die Feuerwehr ein schlimmer Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung war die Staatsstraße 2981 zwischen Fichtelberg und der B303 bis gegen 23.30 Uhr komplett gesperrt.
  • USA verhängen Reiseverbot für Nordkorea

    USA verhängen Reiseverbot für Nordkorea

    Welt

    September in Kraft. Laut der Nachrichtenagentur AP und weiteren Medien veröffentlichte das US-Außenministerium im Amtsblatt die Maßnahme. Washington reagiert damit auch auf die Inhaftierung des US-Studenten Warmbier in dem Land. Er war in Nordkorea während einer touristischen Reise festgenommen und inhaftiert worden. Er starb kurz nach seiner Freilassung und seiner Rückkehr in die USA.
  • Schießerei in Konstanz: Obduktion vermutlich noch am Dienstag

    Schießerei in Konstanz: Obduktion vermutlich noch am Dienstag

    Welt

    Dabei wurde der Türsteher getötet, drei Menschen wurden schwer und sieben leicht verletzt. Die Gefahr durch den oder die Täter sei am frühen Morgen gebannt, teilte die Polizei in Baden-Württemberg mit. Der Mann irakisch-kurdischer Herkunft war als Kind im Jahr 1991 nach Deutschland gekommen. Nun gab die Polizei Details zu den Ermittlungen bekannt.
  • Paris: Nationalversammlung stimmt über Arbeitsmarktreform ab

    Paris: Nationalversammlung stimmt über Arbeitsmarktreform ab

    Welt

    Die Nationalversammlung stimmte Mitte Juli für eine entsprechende Gesetzesvorlage. Schon Ende September kann es in Kraft treten. Im Kampf gegen die hohe Arbeitslosigkeit will Macron das häufig als zu starr kritisierte Arbeitsrecht lockern und Unternehmen mehr Flexibilität einräumen.
  • Frau sticht auf Stiefvater ein: Lebensgefährlich verletzt!

    Frau sticht auf Stiefvater ein: Lebensgefährlich verletzt!

    Welt

    Von der 33-Jährigen gehe weiterhin eine große Gefahr für die Allgemeinheit aus, betonte die Schwurgerichtskammer am Mittwoch, die sich mit ihrer Entscheidung am Gutachten eines Sachverständigen orientierte. Mit einem Geständnis der Angeklagten hat am Dienstag die Verhandlung begonnen. Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? . Ein 47-Jähriger steht deshalb vor Gericht .
  • Konstituierende Sitzung der Verfassungsgebenden Versammlung

    Konstituierende Sitzung der Verfassungsgebenden Versammlung

    Welt

    Rund 8,1 Millionen Bürger beteiligten sich der Wahlbehörde zufolge an der Wahl von 545 Mitgliedern einer Verfassungsgebenden Versammlung am vergangenen Sonntag. Zur Begründung der Festnahme wurden von der Justiz Verstöße gegen Auflagen, sich nicht politisch zu äußern, und Fluchtgefahr genannt. Auch die Bundesregierung fordert das.
  • Sanktionen kommen Handelskrieg gleich

    Sanktionen kommen Handelskrieg gleich

    Welt

    US-Präsident Donald Trump hat das Gesetz für eine Verschärfung der Russland-Sanktionen unterzeichnet. Die Strafmassnahmen kämen einem "echten Handelskrieg" gegen Russland gleich, schrieb Medwedew am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite.
  • Brasilien: Droht Temer eine Suspendierung vom Amt?

    Brasilien: Droht Temer eine Suspendierung vom Amt?

    Welt

    Allerdings ist fraglich, ob das erforderliche Quorum von zwei Dritteln der Abgeordneten erreicht wird. Einen entsprechenden Antrag hat das Oberste Gericht gestellt. Dieser legt den Verdacht nahe, dass ein in Haft sitzender Mitwisser von Schmiergeldgeschäften mit Geldzahlungen von Enthüllungen abgehalten werden sollte.
  • Beitragspflicht für IHK-Pflichtmitglieder ist rechtens

    Beitragspflicht für IHK-Pflichtmitglieder ist rechtens

    Welt

    Sie halten es für verfassungswidrig, zu einer IHK-Mitgliedschaft verpflichtet zu sein und dafür Beiträge zahlen zu müssen. Für ihren jüngsten Beschluss haben sie erstmals auch die Organisation in den Kammern einer Prüfung unterzogen und das Wahlverfahren unter die Lupe genommen.
  • Lkw-Fahrer verliert zahlreiche Bierkisten und Fässer

    Lkw-Fahrer verliert zahlreiche Bierkisten und Fässer

    Welt

    Teile der Ladung fielen außerdem in ein tiefer gelegenes Feld. Die Feuerwehr war über zwei Stunden mit dem Räumen der Straße zwischen Gütersloh und Halle beschäftigt. Wenige Stunden nach dem Vorfall erwischten Beamte die drei Diebe im Alter von 34 bis 40 Jahren, als sie in der Nacht zum Mittwoch zum wiederholten Mal ihr Auto mit dem Leergut beladen wollten.
  • Gedenken an verheerende Weltkriegsschlacht von 1917

    Gedenken an verheerende Weltkriegsschlacht von 1917

    Welt

    Die Gedenkstätte am Menin-Tor in Ypern soll an die hunderttausenden Toten der dreimonatigen Schlacht von Passchendaele erinnern, die am 31. Juli 1917 begonnen hatte. Eine Gedenkfeier mit Pathos und royalem Glanz, bei der den britischen Medien ein Detail nicht entging: Williams Ehefrau Kate trug beim Auftakt der Feierlichkeiten das gleiche weiße Kleid, wie bei der Taufe ihrer Tochter Charlotte vor rund zwei Jahren.