http://p5.focus.de/img/fotos/origs7436919/695851980-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-170804-99-518856-large-4-3.jpg

Welt

CDU-Landeschef Bernd Althusmann versicherte, seine Partei habe der 54-Jährigen keine Lockangebote gemacht. "Aber wir würden natürlich damit fertig werden", sagte Sachs der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung". "Es ist bitter, dass die Koalition jetzt so endet, und entspricht auch nicht dem Wählerwillen". Umschifft hatten SPD und Grüne ihre konträren Ansichten etwa beim Autobahnbau.
  • Wertvolles Springpferd nach Autobahnunfall in Unterfranken eingeschläfert

    Welt

    Ein Kleinlastwagen war demnach auf einen der beiden an einem Stauende stehenden Pferdetransporter aufgefahren. Durch den Aufprall wurde dessen Zug-Auto samt Anhänger auf den davorstehenden Pferdeanhänger geschoben. Vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert wurde eine 34 Jahre alte Frau, die den Porsche gesteuert hatte, der den vorausfahrenden Pferde-Anhänger gezogen hatte.
  • Weil kündigt Neuwahl am 15. Oktober an

    Weil kündigt Neuwahl am 15. Oktober an

    Welt

    Zunächst war auch überlegt worden, die Landtags- zeitgleich mit den Bundestagswahlen am 24. September stattfinden zu lassen. Grund für die Neuwahl ist der Wechsel einer Grünen-Abgeordneten zur CDU. Vor dem Start der Beratungen über den Wahltermin, die sich am Montag länger als geplant hinzogen, hatten die Landespolitiker ihren Wunsch nach schnellen Neuwahlen, möglichst am Tag der Bundestagswahl, bekräftigt.
  • Zahlreiche Zivilisten von Terroristen getötet

    Welt

    Er sprach von etwa 50 Toten. Wahdat sagte zudem, die afghanischen Streitkräfte seien aus dem Gebiet abgezogen, da sie keine Unterstützung durch Land- oder Luftstreitkräfte über die Zentralregierung erhielten. Rund 25 Unbeteiligte werden den Angaben nach vermisst. Es sei davon auszugehen, dass sie von ISIS-Terroristen verschleppt worden seien, sagte der Provinzsprecher.
  • 77-Jähriger durch Blitzschlag verletzt

    77-Jähriger durch Blitzschlag verletzt

    Welt

    Dort kam es zu dem dramatischen Unfall. Laut Angaben seines Begleiters machte es plötzlich einen furchtbar lauten Knall. Während des Pinkelns schlug nur wenige Meter entfernt ein Blitz im Boden ein. Georg Sch. überlebte den Blitzschlag nicht, erlag im Spital seinen schweren Verletzungen. Er wird derzeit im Krankenhaus Ried überwacht. Sein Freund ist nicht lebensgefährlich verletzt.
  • Bergsteiger von Bach mitgerissen: Suchaktion

    Bergsteiger von Bach mitgerissen: Suchaktion

    Welt

    Die zwei Deutschen befanden sich auf dem Abstieg von der Berliner Hütte ins Tal. Aufgrund der Unwetter war der Bach massiv angeschwollen. Im Einsatz standen die Wasserrettung Mayrhofen, die Bergrettung Ginzling, der Hubschrauber Heli 4 sowie ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes.
  • Mann attackiert Ehefrau mit Messer und tötet sich selbst

    Mann attackiert Ehefrau mit Messer und tötet sich selbst

    Welt

    Nach den bisherigen Erkenntnissen sind die Eheleute seit einiger Zeit getrennt. Beide trafen am Montagvormittag auf dem Hof des ehemaligen gemeinsamen Wohnanwesens in einem Stadtteil von Miltenberg zusammen, den die Polizei zur Wahrung der Anonymität der Familie nicht benennt.
  • Moon Jae-in und Donald Trump beraten über Nordkorea-Politik

    Moon Jae-in und Donald Trump beraten über Nordkorea-Politik

    Welt

    US-Außenminister Tillerson appellierte erneut an die Verantwortlichen in Pjöngjang, auf weitere Tests zu verzichten. Er bekräftigte vor Journalisten am Rande des ASEAN-Forums, die Führung in Pjöngjang müsse ihr Raketenprogramm beenden, wenn sie Gespräche mit den USA über ein Ende der Krise führen wolle.
  • UN-Sicherheitsrat stimmt Samstag über neue Sanktionen gegen Nordkorea ab

    UN-Sicherheitsrat stimmt Samstag über neue Sanktionen gegen Nordkorea ab

    Welt

    Zuvor hatte der UNO-Sicherheitsrat die bisher schärfsten Sanktionen gegen Nordkorea verhängt. Sein UN-Botschafter Wassili Nebensia sagte, er hoffe dass die jüngsten Äußerungen von US-Außenminister Rex Tillerson aufrichtig gemeint gewesen seien, wonach die USA keinen Regime-Wechsel in Nordkorea anstrebten, keine Wiedervereinigung von Nord- und Südkorea erzwingen wollten und auch keine Militärintervention beabsichtigten.
  • Prozess um Messerattacke in Grafing

    Prozess um Messerattacke in Grafing

    Welt

    Ab heute entscheidet das Landgericht München . München.Mehr als ein Jahr nach der blutigen Messerattacke am S-Bahnhof in Grafing bei München steht der Angreifer vor Gericht. Der mutmaßliche Täter machte nach seiner Festnahme einen verwirrten Eindruck und wurde deswegen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Schon kurz vor der Tat hatte er sich in einem Gießener Krankenhaus stationär behandeln lassen.
  • Migranten stürmten spanische Exklave Ceuta

    Migranten stürmten spanische Exklave Ceuta

    Welt

    Sie hätten die Wachleute überrascht und plötzlich den Grenzposten überrannt, berichteten spanische Medien unter Berufung auf die örtlichen Behörden. Das Rote Kreuz teilte mit, vor Ort knapp 190 Personen betreut zu haben, vier Flüchtlinge seien in ein Krankenhaus gebracht worden.
  • Deutschland: Trinkwasser wird wohl deutlich teurer

    Deutschland: Trinkwasser wird wohl deutlich teurer

    Welt

    An etwa ein Drittel der bundesweiten Messstellen würden die Grenzwerte von 50 Milligramm Nitrat pro Liter überschritten. Diese müssen die Nitrate umständlich herausfiltern. "Die Vorschriften sind lückenhaft und erlauben zu viele Ausnahmen". Bund und Länder haben lange um das Gesetz gerungen. Besonders prekär ist demnach die Situation in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, sowie in einigen Kreisen in Bayern.
  • Salzburger Festspiele - Angela Merkel farbenfroh bei

    Salzburger Festspiele - Angela Merkel farbenfroh bei "Lady Macbeth"

    Welt

    Dabei erinnert der wild gemusterte Umhang nicht ohne Grund an ein buntes Revival der 80er. Der Kimono kam bereits vor Jahrzehnten zum Einsatz, wie Bilder der damals jungen Angela Merkel beweisen. Optik: Strandbadetuch Modell Ibiza oder so. Angela fröhlich und Joachim Sauer. Die Kanzlerin reist traditionell jedes Jahr in die Mozartstadt, um sich Aufführungen und Inszenierungen anzusehen.
  • Brand in Halle einer Recycling-Firma bei Steigra

    Brand in Halle einer Recycling-Firma bei Steigra

    Welt

    Verletzt wurde zum Glück niemand. Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter auch Einheiten aus dem nahen Burgenlandkreis, waren im Einsatz. In einer Halle müssten noch Glut- und Brandnester gelöscht werden, teilte ein Sprecher MDR SACHSEN-ANHALT mit.
  • Parteien beraten über Termin für Neuwahl in Niedersachsen

    Parteien beraten über Termin für Neuwahl in Niedersachsen

    Welt

    Unklar ist, ob eine Neuwahl am Tag der Bundestagswahl am 24. September über die Bühne gehen kann. "Das Parlament muss wieder handlungsfähig werden". Ausgelöst worden war die Krise von der Abgeordneten Elke Twesten, die am Freitag ihren Wechsel von den Grünen zur CDU erklärt hatte.
  • Pieters und Zach Johnson vor Schlusstag in Ohio vorn

    Welt

    Bernd Wiesberger ist am Donnerstag mit einer Par-70-Runde in das mit 9,75 Millionen US-Dollar dotierte WGC-Bridgestone Invitational in Akron gestartet. Auch das Major-Turnier in der kommenden Woche, die PGA Championship in Charlotte/US-Bundesstaat North Carolina, wird der 32-Jährige aus Mettmann auslassen.
  • Sägt Vize-Präsident Pence bereits an Trumps Stuhl?

    Sägt Vize-Präsident Pence bereits an Trumps Stuhl?

    Welt

    Und Präsident Donald Trump selbst rechne damit, zwei Amtszeiten im Weißen Haus zu verbringen, ergänzte sie. Das Blatt hatte berichtet, einige Republikaner arbeiteten bereits an einer Art Schattenwahlkampf für das Jahr 2020, ohne Präsident Trump einzubeziehen.
  • Sieben statt sechs Schlangenarten in Deutschland

    Sieben statt sechs Schlangenarten in Deutschland

    Welt

    Hierbei haben wir festgestellt, dass es sich bei der bisher als Unterart aufgefassten Barren-Ringelnatter um eine eigene Art handelt". Ihre Erkenntnisse stellen die Forscher um Uwe Fritz, Direktor der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen in Dresden, im Fachjournal " Scientific Reports " vom Montag vor.
  • Dunja Hayali: ZDF-Moderatorin reagiert auf fiesen Facebook-Kommentar

    Dunja Hayali: ZDF-Moderatorin reagiert auf fiesen Facebook-Kommentar

    Welt

    Und weiter: "Wir können auch ziemlich gemein sein Wenn wir wollen.!" Beide Posts enden mit "Du bist genau so Eine falsche ratte wie der rest von deinem land" (sic), nur dass in Emres Ursprungversion "diesem Land" stand. mir käme es nicht in den sinn, alle türken über einen kamm zu scheren, geschweige denn ernsthaft so zu schreiben!" Die 43-Jährige schlug den User somit mit seinen eigenen Waffen, denn sie tauschte seinen Text lediglich mit ein paar eigenen Wörtern aus.
  • Nach Ruderschaden | DGzRS schleppt Segel-Yacht ab

    Welt

    Gegen 16 Uhr informierten die beiden Segler die Seenotleitung Bremen DGzRS über den internationalen Anruf- und Notrufkanal 16 über ihre Notlage: Bei der Ansteuerung von Wangerooge waren sie auf der Sandbank "Tabaksplate" etwa zwei Seemeilen (rund vier Kilometer) nordwestlich der Insel festgekommen und hatten einen Ruderschaden erlitten.
  • Brigitte Macron: Franzosen wollen

    Brigitte Macron: Franzosen wollen "Première Dame"-Status für Ehefrau des Präsidenten verhindern"

    Welt

    Während des Wahlkampfes behauptete Macron, im Fall seines Einzugs in den Elysée-Palast werde Brigitte Macron eine "öffentliche Rolle" spielen, dabei aber nicht vom Steuerzahler finanziert werden. Auf diese Weise solle eine "französische Heuchelei" beendet werden. Nun wird er durch die Petition an dieses Wahlversprechen erinnert. Mehr zum Thema: Ahmt Brigitte Macron Melania Trump nach? Aktuell arbeiten Juristen des Élysée-Palastes an einem Leitbild, dass die Aufgaben und Ausgaben der ...
  • Nach Mord in Gelsenkirchen: Mutmaßlicher Täter bleibt vorerst in Barcelona in Haft

    Welt

    Samir ist der Freund des Opfers, der sehr eifersüchtig gewesen sein soll. Sobald er hier ist, will die Polizei ihn zu Mordvorwürfen befragen, sagte ein Sprecher. Um 17.30 Uhr öffnete sie die Wohnung - und fand die leblose junge Frau blutüberströmt in ihrem Bett. Weitere Auskünfte zur Festnahme möchte die Polizei erst am Montag geben.
  • Mann getötet - Motiv noch unklar

    Mann getötet - Motiv noch unklar

    Welt

    Die ersten Ermittlungen wurden am späten Freitagnachmittag zunächst wegen eines unklaren Todesfalls vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg aufgenommen. Eine Obduktion ergab, dass das Opfer wohl erstickte. Das Motiv der Tat, die als Totschlag gewertet wird, ist noch unbekannt. Im Verlauf der Nacht soll es mehrfach zum Streit untereinander gekommen sein.
  • Moderator von Fox News wegen Belästigungs-Vorwürfen suspendiert

    Moderator von Fox News wegen Belästigungs-Vorwürfen suspendiert

    Welt

    Fox ist der Lieblingssender von US-Präsident Donald Trump. Bollings Anwalt nannte "die anonymen und unbestätigten Vorwürfe unwahr und schrecklich unfair". Mitarbeiterinnen beklagten Medienberichten zufolge ein frauenfeindliches Klima in dem Sender. Im Juli wurde Moderator Charles Payne suspendiert, nachdem die "Los Angeles Times" berichtete, er habe eine politische Analystin belästigt.
  • Duden enthält 5000 neue Wörter

    Duden enthält 5000 neue Wörter

    Welt

    Auflage an diesem Mittwoch. Der Duden wächst seit Jahrzehnten. Insgesamt umfasst der Duden nun 145.000 Stichwörter - damit hat sich der Umfang seit der Urfassung von 1880 mehr als verfünffacht. Alle drei bis fünf Jahre wird das Nachschlagewerk aktualisiert. Hinzu kommen diesmal auch einige wenige Rechtschreib-Änderungen, wie die kürzlich vom Rat für Rechtschreibung beschlossene Einführung eines großen Eszetts.
  • In Mecklenburg-Vorpommern | Fallschirm öffnet sich nicht - Mann (67) tot!

    In Mecklenburg-Vorpommern | Fallschirm öffnet sich nicht - Mann (67) tot!

    Welt

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. "Dieser Unfall ist für uns ein riesiger Schock", gesteht Fallschirmsprunglehrer Axel Gotsche heute Mittag auf Nachfrage der Schweriner Volkszeitung . "Eine Altersbegrenzug für das Springen gebe es nicht, so der Sprunglehrer weiter". Bei dem Flug war eine größere Gruppe an Fallschirmsprung-Schülern an Bord.
  • Junge (13) liefert sich mit 180 km/h Verfolgungsjagd mit Polizei

    Welt

    Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen durften die Eltern die Jugendlichen abholen. Das Pikante daran: Der 13-Jährige wurde schon öfter beim Fahren mit dem Auto seiner Mutter erwischt. Bei Rotlicht bog der Schüler nach links auf die Bundesstraße B 471 Richtung Dachau ab. Der Jugendliche versuchte zu fliehen. Er entwischte der Polizei immer wieder.
  • Südkorea blitzt bei Kims Aussenminister ab

    Welt

    Ri habe das zurückgewiesen. Der nordkoreanische Aussenminister erklärte demnach, das Angebot aus Seoul sei nicht aufrichtig. Es war das erste Mal seit dem Amtsantritt von Südkoreas neuem Staatschef Moon Jae In im Mai, dass sich zwei Regierungsvertreter der beiden Koreas auf Kabinettsebene trafen.
  • Tote bei Unwettern in Italien

    Tote bei Unwettern in Italien

    Welt

    Auf dem Berg Marmolata in den Dolomiten wurde am Sonntag ein Mann von einem Blitz erschlagen. Bereits am Samstag war eine Frau nahe des bekannten Wintersportortes Cortina d'Ampezzo in den Dolomiten. Rettungskräften sei es nicht gelungen, die Frau wiederzubeleben, teilte die Polizei mit. Die Bergrettung meldet weitere Opfer, unter anderem sei eine Frau in der Lombardei von einem nassen Wanderweg abgestürzt.
  • Ab durch die Rettungsgasse

    Ab durch die Rettungsgasse

    Welt

    Das berichtet die Polizei am Sonntag. Hierbei konnten die Polizeibeamten sogar noch beobachten wie der Fahrzeugführer mehrere Verkehrsteilnehmer rechts überholte. Mit seinem Fehlverhalten konfrontiert, gab der Jordanier an, dass dies so im Straßenverkehr in Saudi-Arabien normal sei. Nach einer Belehrung und der Zahlung einer Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich konnte der Tourist seine Fahrt fortsetzen.
  • IS-Einheit trainiert Terroristen für Anschläge in Europa

    Welt

    Mehr dazu im Hilfebereich . Seine Informationen über die Terroreinheit "Al-Kharsa" soll er von seinem Schwager, einem hochrangigen IS-Kommandeur, bekommen haben. Noch im Februar 2017 sei eine Schleuserroute über die Türkei nach Europa offen gewesen. Er befindet sich nach Angaben des Blatts in der Hand kurdischer Kämpfer.
  • Oettinger hält Milliardenstrafen wegen Autokartellverdacht für möglich

    Oettinger hält Milliardenstrafen wegen Autokartellverdacht für möglich

    Welt

    Auch schrecke die Behörde nicht vor Strafen zurück, die weh täten. Das zeige, um welche Größenordnung es auch jetzt gehen könne. Die EU-Kommission brauche aber noch einige Zeit zur Klärung der Sachlage. Dem "Spiegel" zufolge sprachen sich Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen seit den 90er Jahren in mehr als 60 Arbeitskreisen über Technik, Kosten, Zulieferer, Märkte und Strategien ab.
  • Von der Leyen verteidigt Erhöhung ihres Etats

    Von der Leyen verteidigt Erhöhung ihres Etats

    Welt

    Sie kenne keinen europäischen Nachbarn, der irgendetwas anderes erwarte, als dass Deutschland seine Versprechen halte. Das sei notwendig, betonte von der Leyen. Eine solche Erhöhung würde nach ihren Worten bedeuten, die derzeitigen Ausgaben von 37 Milliarden Euro fast zu verdoppeln und Deutschland zur mit Abstand größten Militärmacht Europas zu machen.
  • Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Brand in Sozialunterkunft

    Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Brand in Sozialunterkunft

    Welt

    Zwei Männer im Alter von 45 und 60 Jahren mussten von den Rettungskräften wiederbelebt werden, alle drei Verletzten sollen in Lebensgefahr schweben. Die Brandursache ist bisher unklar, sagte die Polizei Ludwigsburg. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schloss einen Anschlag auf die städtische Unterkunft zunächst aus. Der Rauch habe sich dann über das Treppenhaus im ganzen Haus ausgebreitet.
  • Briten müssen bis 2020 Beiträge an die EU zahlen

    Briten müssen bis 2020 Beiträge an die EU zahlen

    Welt

    Oettinger sagte der " Bild "-Zeitung, die Briten müssten noch für langfristige Programme aufkommen, die vor dem Brexit-Beschluss vereinbart worden seien". Von der EU-Kommission war eine mögliche Summe von rund 60 Milliarden Euro ins Spiel gebracht worden, die sich unter anderem aus Pensionsforderungen und Anteilen an EU-Projekten ergibt, die über das voraussichtliche Brexit-Jahr 2019 hinausreichen.
  • Supercup: Panne beim Video-Schiri

    Supercup: Panne beim Video-Schiri

    Welt

    Für die "aufgetretenen technischen Probleme" wolle man sich entschuldigen. Beim 2:2 im Supercup zwischen Borussia Dortmund und Bayern München musste über beide Treffer der später im Elfmeterschießen siegreichen Münchner per Videobeweis entschieden werden.
  • Pilot stirbt bei Absturz seines Segelflugzeugs

    Pilot stirbt bei Absturz seines Segelflugzeugs

    Welt

    Das Flugzeugwrack wurde auf einem Acker nahe der Ortschaft Rädel südlich von Berlin entdeckt. Mit Untersuchungsergebnissen werde nicht vor Ende der nächsten Woche gerechnet, teilte das Lagezentrum des Polizeipräsidiums in Potsdam am Sonntag mit.
  • Polizei unterstützt Mann beim schneller Trinken

    Polizei unterstützt Mann beim schneller Trinken

    Welt

    Als die Schließzeit immer näher rückte, gerieten die Wirtin und der Mann in einen Streit, der am Ende von einer Riedlinger Polizeistreife geschlichtet werden musste. Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.