http://videos.winfuture.de/17877.jpg

Wissenschaft

Allerdings wird " DiRT 4 " auch die Klassen RX2, Super 1600s, Gruppe B Klassiker und Crosskarts umfassen. Rallycross ist ein spannendes Rundkursrennen mit mehreren Fahrzeugen auf untderschiedlichen Untergründen wie Schotter oder Asphalt. Desweiteren heißt es: "Die Fahrer begegnen sich in vier Qualifizierungsrennen bevor die Top-Fahrer in den Semi-Finalen und im Finale aufeinandertreffen".
  • IPad Pro: Apple erweitert die Produkt-Reihe um zwei neue Modelle

    IPad Pro: Apple erweitert die Produkt-Reihe um zwei neue Modelle

    Wissenschaft

    Ebenfalls neu: Das Vollbild-On-Screen-Keyboard. Gleichermaßen dürften einigen Business-Nutzern die 9,7 Zoll zu klein sein, um darauf länger zu arbeiten. Gleichzeitig kann hierdurch laut Apple auch Akku-Laufzeit gespart werden. Neu ist außerdem USB-C über Lightning, das USB-3.0-Geschwindigkeit beim Laden und bei Datenübertragungen ermöglichen soll.
  • IOS 11: Sonderseite und Beta-Downloads online

    IOS 11: Sonderseite und Beta-Downloads online

    Wissenschaft

    Neun Jahre nach dem ersten Enthüllen des App Stores wird der Store kräftig neu gestaltet. Freuen könnt ihr euch unter anderem auf Do Not Disturb While Driving, ein neues Design für den App Store , einen überarbeiteten App-Drawer für iMessage und die Möglichkeit, Bildschirmaufnahmen zu starten.
  • Apple fordert mit Lautsprecher Amazon und Google heraus

    Apple fordert mit Lautsprecher Amazon und Google heraus

    Wissenschaft

    Folgen: Autor: Patrick Bernau, Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online . Wann Apple HomePod in Deutschland erscheinen wird, ist noch unklar. Beim iPad-Tablet gibt es künftig ein neues Pro-Modell mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,5 Zoll statt der bisherigen 9,7 Zoll. Die volle Angebotspalette aus Macbook-Notebooks und iMacs mit eingebautem Display wurde mit schnelleren Intel-Prozessoren und besserer Grafik aufgefrischt.
  • Android-Erfinder stellt High-Tech-Smartphone vor

    Android-Erfinder stellt High-Tech-Smartphone vor

    Wissenschaft

    Die Kamera soll Vorbesteller übrigens beim Kauf in Kombination mit einem Essential Phone 50 US-Dollar kosten. Mit ihr kehrt Rubin sozusagen zu seinen Wurzeln zurück. Kabelkopfhörer muss man mit einem USB-C/Klinke-Adapter anschließen. Sie wird von einer zweiten Linse unterstützt, die wie beim Huawei bei P9 und P10 als monochromer Sensor dient und für bessere Aufnahmen bei schwachem Umgebungslicht sorgen soll.
  • Apple WWDC-Keynote 2017: Livestream ab 19 Uhr

    Apple WWDC-Keynote 2017: Livestream ab 19 Uhr

    Wissenschaft

    Heute stellt Apple die Zukunft des Konzerns in Form von iOS 11, macOS 10.13 und natürlich auch neue watchOS und tvOS Versionen vor. Apple wird vermutlich zwei neue iPad-Pro-Modelle vorstellen, eines davon mit vergrößerter 10,5-Zoll-Diagonale, die jeweils mit besserer Handschrifterkennung versehen werden.
  • WWDC 2017 mit iOS 11: Die Keynote im Live-Ticker

    WWDC 2017 mit iOS 11: Die Keynote im Live-Ticker

    Wissenschaft

    Der Stream wird entweder über diese Apple-Webseite oder aber direkt über die WWDC-App auf einem Apple TV abrufbar sein. Sehr gemütlich lässt sich der Apple Livestream auf dem Sofa mit Gemüsesticks und Gurkenwasser (oder alternativ mit Chips und Bier) natürlich mit einem Apple TV genießen.
  • Intelligenter Lautsprecher von Apple: Siri soll Amazons Alexa Konkurrenz machen

    Intelligenter Lautsprecher von Apple: Siri soll Amazons Alexa Konkurrenz machen

    Wissenschaft

    Bei HomePod handelt es sich um einen Lautsprecher, der zum einen eine verblüffende Soundqualität liefert und zum anderen intelligent ist. 20 Minuten Digital ist auch auf Twitter vertreten. So soll eine Tastatur in voller Grösse als Smart-Keyboard oder als Bildschirm-Tastatur Platz finden. Die derzeitige Angebotspalette aus Macbooks und iMacs mit eingebautem Display wurde mit schnelleren Intel-Prozessoren und leistungsfähigerer Grafikkarte aufgefrischt.
  • Apple bringt virtuelle Realität auf Mac-Computer

    Apple bringt virtuelle Realität auf Mac-Computer

    Wissenschaft

    Mit dem sprichwörtlichen " One last thing " leitete Apple-CEO Tim Cook am Montag nach fast zwei Stunden über zur Vorstellung einer neuartigen Lautsprecherbox. Damit könnte Apple die Uhr nützlicher als bisher machen - die künstliche Intelligenz hinter der Funktion muss aber auch die richtigen Daten präsentieren.
  • ROUNDUP 2: Apple fordert mit vernetztem Lautsprecher Amazon und Google heraus

    ROUNDUP 2: Apple fordert mit vernetztem Lautsprecher Amazon und Google heraus

    Wissenschaft

    Auch der große Echo mit Lautsprecher ist mit 179 Euro deutlich günstiger. Anordnung mit sechs Mikrofonen mit fortschrittlicher Echokompensation versetzt Siri in die Lage Menschen unabhängig davon zu verstehen, ob sie sich in der Nähe des Gerätes befinden oder auf der anderen Seite des Raums stehen, selbst während laute Musik abgespielt wird.
  • Apple stellt vernetzten Lautsprecher vor

    Apple stellt vernetzten Lautsprecher vor

    Wissenschaft

    Als Phil Schiller die Bühne betrat, sagte er, dass Lautsprecher entweder nur gut klingen oder nur smart wären. Der Start in weiteren Ländern ist für kommendes Jahr geplant. Es ist möglich, zwei Lautsprecher miteinander zu koppeln, die sich automatisch erkennen und ausbalancieren, so Apple . Die derzeitige Angebotspalette aus Macbooks und iMacs mit eingebautem Display wurde mit schnelleren Intel-Prozessoren und leistungsfähigerer Grafikkarte aufgefrischt.
  • WWDC: Apple stellte neue Hardware vor

    WWDC: Apple stellte neue Hardware vor

    Wissenschaft

    Das neue 21,5 Zoll Modell liefert bis zu dreimal schnellere Leistung und das 27 Zoll Modell ist bis zu 50 Prozent schneller. Apple will den iMac vor allem für Grafik-Profis attraktiver machen und hängt daher neben dem besseren Display auch noch neue Grafik-Karten (optional) mit an.
  • Essential Phone und Home: Andy Rubin präsentiert Smartphone und Smart Home Zentrale

    Essential Phone und Home: Andy Rubin präsentiert Smartphone und Smart Home Zentrale

    Wissenschaft

    Wie angekündigt , hat er heute die ersten Produkte seines Unternehmens vorgestellt . Eine weitere Besonderheit von Ambient OS ist der cloud-freie Ansatz, mit dem das Betriebssystem arbeitet. Essential Phone: Preise und VerfügbarkeitDas Essential Phone wird in den vier Farben Black Moon , Stellar Grey , Pure White und Ocean Depths erhältlich sein und zum Start 699 US-Dollar, etwa 626 Euro, kosten.
  • Videostreaming: Apple TV erhält Amazon-Video-App

    Videostreaming: Apple TV erhält Amazon-Video-App

    Wissenschaft

    Im Vorfeld kursierten Berichte, dass sich Apple und Amazon geeinigt hätten und die Video-Streaming-App für das Apple-Gerät verfügbar gemacht werde. Nun sind auch Amazon-Nutzer in der Lage, Prime Video auf ihrem Apple TV zu schauen. Auch hat Cook, stolz wie immer, präsentiert, dass es schon 50 Apps gibt, die in die TV App integrierbar sind. Amazon hatte vor rund zwei Jahren sämtliche Apple TV-Generation aus dem Sortiment genommen und diesen Schritt damit begründet, dass potentielle Käufer ...
  • So könnt ihr die Apple-Keynote live streamen

    So könnt ihr die Apple-Keynote live streamen

    Wissenschaft

    Parallel dazu informieren wir euch auf ifun.de und dem iPhone-Ticker.de wie gewohnt über alle relevanten Neuerungen. TURN ON berichtet über die WWDC-Keynote im Live-Ticker. Ein neuer Bericht von Reuters bietet einige Informationen über geplante Siri-Updates für iOS 11, das während Apples Worldwide Developers Conference ( WWDC ) vorgestellt werden soll.
  • Files: Neue App von Apple taucht im App Store auf

    Files: Neue App von Apple taucht im App Store auf

    Wissenschaft

    Nachdem mit "Files" eine Art Finder-Alternative bereits im App Store zu finden war , lässt sich aus der Feedback-App für Entwickler bereits die nächste Funktion herauslesen: Drag and Drop im Split-View. So könnte die App als Datei-Explorer funktionieren, um die Daten auf iPhone und iPad besser zu verwalten und auch Dokumente in verschiedenen Ordnern zu speichern, ohne sich auf die jeweiligen Apps verlassen zu müssen.
  • IOS 11: Kommen Dateimanager und Drag and Drop?

    IOS 11: Kommen Dateimanager und Drag and Drop?

    Wissenschaft

    Schon länger wünschen sich iOS-Anwender, dass Apple eine brauchbare Dateiverwaltung auf iOS-Geräten implementiert. Um 19 Uhr wird Tim Cook heute Abend die Bühne auf Apples Entwicklerkonferenz betreten und, nach einer Begrüßung der anwesenden Entwickler, im Laufe des Abends die neuste Version von iOS und macOS vorstellen.
  • Android-Erfinder will mit Essential Phone den Smartphone-Markt aufrollen

    Android-Erfinder will mit Essential Phone den Smartphone-Markt aufrollen

    Wissenschaft

    Mit einem Qualcomm-835-Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Speicher gehört es technisch zur Oberklasse. Am Gerät findet sich zudem keine herkömmliche 3,5 Millimeter Kopfhörerbuchse. Als CEO seines neuen Unternehmens Essential Products kehrt er jetzt wieder in das Smartphone-Geschäft zurück, hat aber ehrgeizige Pläne weit darüber hinaus.
  • Bitteres WM-Aus für Red-Bull-Talent Patson Daka

    Wissenschaft

    Giuseppe Pezzella sah die glatt Rote Karte und so musste Italien ab der 43. Minute in Unterzahl agieren. Viele dachten, dass dies die Entscheidung sei. Minute das 3:2-Siegor für die Italiener. Das vierte Ticket holte sich am Montagnachmittag (MEZ) England, das durch einen Treffer von Liverpool-Neuerwerbung Dominic Solanke Mexiko mit 1:0 bezwang.
  • Microsoft kündigt neues

    Microsoft kündigt neues "Surface Pro" an

    Wissenschaft

    Bei den Schnittstellen blieb Microsoft konservativ: Mit einem USB-3.0-Port und einem Micro-SD-Reader bietet das neue Modell dieselbe Ausstattung wie der Vorgänger . Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Überarbeitet wurde auch der Standfuß, der sich jetzt noch flexibler einstellen lässt und fast flach auf dem Tisch platziert werden kann.
  • Files: Neue Apple-Anwendung zeigt sich im App Store

    Files: Neue Apple-Anwendung zeigt sich im App Store

    Wissenschaft

    Die Anwendung, die auch im deutschen App Store mit dem Namen " Files " überschrieben ist setzt iOS 11 zur Installation voraus lässt sich zur Stunde jedoch noch nicht aus dem App Store laden. Hinderlich, wo doch das iPad der Computer der Zukunft sein soll. Zu kompliziert, zu verwirrend, so die Argumentation. Andere Angaben waren im App Store nicht zu sehen - bei den Screenshots handelte es sich um Platzhalter .
  • Keiner Dauersprint in Call of Duty: WWII Dadurch langsamere & taktischere

    Keiner Dauersprint in Call of Duty: WWII Dadurch langsamere & taktischere

    Wissenschaft

    Die Reaktionen auf Twitter sind gespalten, ob dies für "Call of Duty" positiv oder negativ ist. Wie der Entwickler in früheren Interviews aber bereits hat verlauten lassen, möchte er wohl zumindest in anderen Belangen frischen Wind in die Kriegsspielreihe bringen und Aspekte wie die automatische Gesundheitsregeneration und den Munitionshaushalt im Kampf interessanter gestalten.
  • Essential PH-1: Android-Erfinder gibt Specs zum Highend-Smartphone bekannt

    Essential PH-1: Android-Erfinder gibt Specs zum Highend-Smartphone bekannt

    Wissenschaft

    Stattdessen soll das Handy dank eines Rahmen aus Titan und einer Rückseite aus Keramik robuster als die Konkurrenzprodukte sein. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben Schwarz und Weiß. Beim WLAN werden beide Frequenzen (2.4 & 5 GHz) und ihre Standards 802.11 a/b/g/n und ac unterstützt. Einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss sucht man dafür allerdings ebenso vergebens.
  • Real verteidigt Titel in der Champions League

    Real verteidigt Titel in der Champions League

    Wissenschaft

    Der Ex-Münchner Mario Mandzukic (27.) hatte zum 1:1 getroffen. Weltfußballer Cristiano Ronaldo (20. und 64.), Casemiro (61.) und Marco Asensio (90.) erzielten vor 66.000 Zuschauern im Millennium Stadium die Tore für Real. Im Vorjahr hatte Real im Finale in Mailand Stadtrivale Atlético mit 5:3 im Elfmeterschießen besiegt. Zuvor hatten Rudi Völler (Olympique Marseille/1993), Bodo Illgner (Real Madrid/1998), Dietmar Hamann (FC Liverpool/2005), Sami Khedira (Real Madrid/2014), ...
  • Call of Duty: WWII - Unbegrenzter Sprint abgeschafft

    Call of Duty: WWII - Unbegrenzter Sprint abgeschafft

    Wissenschaft

    Die Spieler werden sich die nötige Unterstützung stattdessen von ihren Kameraden im Trupp holen müssen. Michael Condrey, der Co-Founder von Sledgehammer Games, hat auf Nachfrage bestätigt, dass es in " Call of Duty: WWII " keinen Dauersprint geben wird.
  • Essential Phone: Android-Vater stellt modulares Smartphone vor

    Essential Phone: Android-Vater stellt modulares Smartphone vor

    Wissenschaft

    Mit Essential will Rubin daher ein paar Grundsätze befolgen, etwa die Technologie einfach halten und für ein gutes Zusammenspiel mit anderen System sorgen, also kein geschlossenes Ökosystem aufbauen. Die technischen Spezifikationen entsprechen einem aktuellen High-End-Smartphone. Wie beim Moto Z lässt sich externes Zubehör anbringen, das erste Produkt stellt eine 360-Grad-Knipse dar.
  • "Files" von Apple: Platzhalter-App taucht im Store auf

    Wissenschaft

    Die "Aktivitäten"-App wird optional und damit löschbar sein". Dateiname und App-Icon, " Files " setzt auf ein Blaues Ordner-Symbol, lassen auch einen Ausbau des sichtbaren Dateisystems auf iOS-Geräten durch Apple schließen, der im Rahmen der Entwickler-Konferenz präsentiert werden dürfte.
  • Android-Erfinder stellt High-Tech-Smartphone vor

    Wissenschaft

    Die eingesetzten Materialien sprechen eine eindeutige Sprache: Das Essential Phone ist ein Premiumgerät. Die technischen Spezifikationen entsprechen einem aktuellen High-End-Smartphone. Das Gerät soll 141,5 mm hoch, 71,1 mm weit und 7,8 mm dick sein und 185 Gramm wiegen. So verkauft Essential Products Inc. auch gleich die kleinste 360-Grad-Kamera der Welt, die sich einfach per Magnetanschluss an das Essential Phone klipsen lässt.
  • SpaceX schickt recycelten Raumfrachter zur ISS

    SpaceX schickt recycelten Raumfrachter zur ISS

    Wissenschaft

    Start insgesamt, den das Unternehmen durchgeführt hat. Cape Canaveral (dpa) - Fliegender Wechsel an der Internationalen Raumstation ISS: Erstmals ist eine recycelte Kapsel der privaten Raumfahrtfirma Space X ins All gestartet. Das Handout der NASA zeigt den US-Raumfrachter "Cygnus" (unten). So wurde er nach seiner ersten Reise mit einem neuen Hitzeschild für den Wiedereintritt in die Erde und neuen Landefallschirmen ausgestattet, wie SpaceX auf einer Pressekonferenz in der vergangenen ...
  • Der Android-Erfinder zeigt sein neues Smartphone

    Wissenschaft

    Eine weitere Besonderheit von Ambient OS ist der cloud-freie Ansatz, mit dem das Betriebssystem arbeitet. Ihr habt es euch bei diesem doch recht hohen Preis sicher gedacht: Es ist natürlich ein Flaggschiff-Smartphone mit der neuesten Ausstattung geworden.
  • Londoner Terroranschläge: Zahl der Opfer steigt auf sieben

    Londoner Terroranschläge: Zahl der Opfer steigt auf sieben

    Wissenschaft

    Sie sind danach offenbar ungehindert zum nahegelegenen Borough Market gefahren, wo sie in einem Restaurant erneut auf Menschen eingestochen haben, teilt die Polizei mit. Nach dem Anschlägen in Manchester war diese kurzzeitig auf das höchste Level angehoben worden. Das heißt, dass sie sich auf einen "unmittelbar bevorstehenden" Anschlag vorbereiten - und nun Soldaten auf den Straßen zu sehen sind.
  • Panik beim Public Viewing in Turin - 200 Verletzte

    Panik beim Public Viewing in Turin - 200 Verletzte

    Wissenschaft

    Panik auf dem Turiner Platz San Carlo. Zuletzt berichteten sie, dass 1.400 Menschen verletzt worden seien, als Fans des italienischen Clubs am Samstagabend unvermittelt von dem zentralen Platz San Carlo wegrannten. Auf Fotos sah man Menschen, die auf ein Kioskdach geflüchtet waren. Die Staatsanwaltschaft Turin leitete Ermittlungen ein. "Was der genaue Auslöser war, werden wir erst später erfahren", sagte Präfekt Renato Saccone .
  • Intel: Neue Chips 30 Prozent schneller als Vorgänger

    Wissenschaft

    Der Übertakter Roman Hartung, im Internet als Der8auer bekannt, bietet seit einiger Zeit kleine Werkzeuge an, mit denen sich die Heatspreader von Intel-Prozessoren einfach und gefahrlos entfernen lassen - sofern Intel zwischen Heatspreader und CPU-Die nur Wärmeleitpaste verwendet hat.