https://www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2017/10/honor-7x-teaser.jpg

Wissenschaft

Unglaublich aber wahr! - Mit der großen Community-Aktion zum Singles Day am 11.November.2017 werden von Honor quasi 222 Smartphones verschenkt! Jede Stunde zwischen 10 und 19 Uhr hat man dort eine Chance. Und mit ein bisschen Glück, wird der User direkt in den Einkaufskorb geleitet, in dem das Smartphone* für 1 Euro auf ihn wartet. Wer da kein Glück hat kann es aber auch dann immerhin mit Rabatt günstiger haben.
  • Electronic Arts kauft Respawn Entertainment

    Electronic Arts kauft Respawn Entertainment

    Wissenschaft

    Daher sei es nun an der Zeit, weitere Ressourcen und Support in das Studio zu investieren, während man die eigene Kultur und Kreativität bewahrt. Dort wird derzeit an mehreren Projekten gearbeitet: Ein neuer Titel im Titanfall-Franchise, ein Star-Wars-Spiel und ein VR-Spiel.
  • Destiny 2: PS4 Pro-Update angekündigt

    Wissenschaft

    Weitere Informationen hat Bungie bisher nicht geteilt, allerdings hält sich die Wartezeit bis zum 5. Dezember 2017 sehr in Grenzen, sodass ihr die höhere Auflösung von "Destiny 2" schon bald selbst unter die Lupe nehmen könnt. Voraussichtlich wird die PS4 Pro künftig adaptives 4K unterstützen, also hochskalieren, die Xbox One X dem Anschein nach sogar echtes 4K. Das bedeutet allerdings: Auf die Standard-PS4 und die Xbox One kommt kein HDR.
  • Harmony Link: Logitech erneuert Lizenz nicht, Hardware wird zu Elektroschrott

    Harmony Link: Logitech erneuert Lizenz nicht, Hardware wird zu Elektroschrott

    Wissenschaft

    Abspielen von Musik und Serien ist so möglich. Der Link ist tot - solch eine Mitteilung kennt man von abgelaufenen Verweisen im Internet. Mit dem über eine App für iOS oder Android gesteuerten Harmony Link können aus über 200.000 Endgeräte, die über Infrarot angesprochen werden, bis zu acht vom Smartphone oder Tablet aus ferngesteuert werden ( Bedienungsanleitung ).
  • Outcast Second Contact: Gameplayvideo zeigt die Kämpfe und das Zubehör

    Outcast Second Contact: Gameplayvideo zeigt die Kämpfe und das Zubehör

    Wissenschaft

    Die Spieler werden in der Rolle von Cutter Slade nach Adelpha reisen und eine offene Spielwelt geboten bekommen, die mit Überraschungen und Bewohnern gefüllt ist, die auch sehr gefährlich sein können. In einer atemberaubenden Welt, in der sich die Wissenschaft mit der Magie verbindet, werden die Spieler exotische Städte entdecken, gegen überragende Gegner antreten und die Geheimnisse einer fortschrittlichen Zivilisation enthüllen.
  • PUBG-Macher kündigen Ascent: Infinite Realm an

    PUBG-Macher kündigen Ascent: Infinite Realm an

    Wissenschaft

    Dabei kombiniert "A:IR" klassische Fantasy-Elemente mit Steampunk-Ästhetik - also Retro-Science-Fiction, in der futuristische Technik mit Optik und Design des 19. Auch wer keine Kämpfernatur ist, könnte in "Ascent: Infinite Realm" seinen Spaß haben: Der Trailer zeigt Spieler-Avatare auch beim Angeln, beim gemeinsamen Hausbau und beim Kräutersammeln.
  • Apple setzt voll auf AR: Headset soll bis 2019 fertig sein

    Apple setzt voll auf AR: Headset soll bis 2019 fertig sein

    Wissenschaft

    Wie das Magazin Bloomberg unter Berufunng auf anonyme Quallen aus dem Apple-Umfeld berichtet , wird der Silicon-Valley-Konzern sein AR-Headset bereits nächstes Jahr vorstellen. Weil Apple noch keine eigene Hardware im Einsatz hat, sollen erste Tests derzeit noch auf der HTC Vive (Test ) und einer Art Samsung Gear VR (Test ) für das iPhone durchgeführt werden.
  • Apple gibt Serie mit Aniston und Witherspoon in Auftrag

    Apple gibt Serie mit Aniston und Witherspoon in Auftrag

    Wissenschaft

    Die beiden haben schon gemeinsame Schauspielerfahrung: In einer Episode von "Friends" war Witherspoon einst als Schwester von Jennifer Anistons Figur zu sehen. Apple bastelt weiter daran, sein Angebot an exklusiven Film- und Serieninhalten aufzubauen. Apple verstärkt damit seine Ambitionen, auf dem Markt für Unterhaltungsinhalte mitzumischen.
  • Magenta Assistent: Telekom bringt smarten Lautsprecher

    Magenta Assistent: Telekom bringt smarten Lautsprecher

    Wissenschaft

    Das berichtet welt .de. Der Assistent heißt Magenta-Assistent und wie der recht unpersönliche Name schon verrät, ist er eher als Sprachfernbedienung gedacht, denn als weiterer Mitbewohner mit Persönlichkeit. Er beschreibe den Magenta-Assistenten als eine "Lösung in Deutschland für Deutschland" - die Telekom sei überzeugt, mit dem Dienst am Ende "auf Augenhöhe mit Apple , Amazon und Google" zu sein.
  • Dem iPad soll der Home-Button genommen werden

    Dem iPad soll der Home-Button genommen werden

    Wissenschaft

    Durch die Entfernung des Homebuttons könne das Display näher an den Gehäuserand rücken, wodurch das iPad eine kompaktere Bauweise erhalten könne. Nach langer Talfahrt konnte Apple im vergangenen Quartal wieder mehr iPads verkaufen. Wir gehen fest davon aus, dass Apple auch bei den iPad-Modellen früher oder später die Designsprache des iPhone X übernehmen wird. Die aktuellen iPad Pro hat Apple im Juni vorgestellt.
  • Radeon Technologie Group muss neuen Chef einstellen

    Wissenschaft

    Nun hat AMD bestätigt, dass Koduri nicht mehr als Chef der Radeon Technologie Group zurückkehren wird. Koduri war unter anderem für die Entwicklung der Vega-GPU verantwortlich. CEO Lisa Su leitet die Sparte kommisarisch weiter, bis ein Nachfolger gefunden ist. Nachdem AMDs neue Prozessoren-Familie in Form von AMD Ryzen 7, AMD Ryzen 5 und AMD Ryzen 3 äußerst erfolgreich gestartet waren, hatte der Markt mit der spät gefolgten Grafiklsöung Radeon Vega RX 56 und Radeon Vega RX 64 hohe ...
  • So wenig kostet das iPhone X in der Produktion

    So wenig kostet das iPhone X in der Produktion

    Wissenschaft

    Und: Die FaceID zum Entsperren funktionierte nicht mehr. Versuche von anderen Firmen ergaben beim Falltest ähnliche Resultate. So hat der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo mitgeteilt, dass er an eine Änderung beim iPhone 9 in Bezug auf den Rahmen des Gehäuses glaubt.
  • Intel y AMD se unen para dar el máximo rendimiento en portátiles

    Intel y AMD se unen para dar el máximo rendimiento en portátiles

    Wissenschaft

    Las empresas, íconos de Silicon Valley, se asociaron para producir un procesador que combinará una CPU Intel y una GPU AMD . También se ha sabido que fue Intel la que inició el proyecto e invitó a AMD a unirse a este desarrollo para el cual ofrecerá una GPU de la familia Radeon semi-personalizada y con una filosofía similar a la que ha tenido éxito en la Xbox One X y la PS4.
  • Israelisches Unternehmen verklagt Apple wegen Dual-Kameras

    Israelisches Unternehmen verklagt Apple wegen Dual-Kameras

    Wissenschaft

    Im Zuge des Prozesses will Corephotonics von Apple Schadensersatz für die Patentrechtsverletzung erhalten, zudem wird eine Unterlassung für künftige Vergehen eingefordert. Auch wenn Apple viel Lob für das Unternehmen übrig hatte, ist keine Partnerschaft zustande gekommen. So habe Apple angeblich gesagt, dass man im Falle eines Patentverstoßes in der Regel Jahre auf eine Zahlung warten müsste.
  • Viele aktive PC-Spieler in Call of Duty: WWII

    Viele aktive PC-Spieler in Call of Duty: WWII

    Wissenschaft

    Zwar konnte es sich gut verkaufen, wirklich gespielt haben es aber nur die wenigsten. Wie sich aktuellen Statistiken auf Steam entnehmen lässt, scheint die Shooter-Reihe mit " Call of Duty: WW2 " auf dem PC zu alter Stärke zurückzufinden.
  • Hitman: IO Interactive arbeitet an einem neuen Teil

    Hitman: IO Interactive arbeitet an einem neuen Teil

    Wissenschaft

    Das Studio wurde von Square Enix abgestoßen, obwohl sich Hitman durchaus passabel verkauft hat. Rückblickend wird bestätigt, dass das aktuelle " Hitman "-Spiel bisher sieben Millionen Spieler erreich hat". Hitman kehrt zurück! Erste Infos kommen 2018. "Wir haben aufregende neue Features und einige echte Neuerungen für die Franchise, von denen wir es nicht erwarten können, mit euch darüber zu reden", sagte CEO Hakan Abrak .
  • Kampf gegen Rache-Porno | Nutzer sollen bei Facebook Nackt-Fotos verschicken

    Kampf gegen Rache-Porno | Nutzer sollen bei Facebook Nackt-Fotos verschicken

    Wissenschaft

    Das Werkzeug ermöglicht Nutzern das Markieren von sensiblen Bildern, damit diese nicht von Dritten hochgeladen werden können. Verschickt werden sollen diese Fotos aber nicht an einen bestimmten Empfänger, sondern an sich selbst. Bei Facebook wird das Bild dann angeblich nur für kurze Zeit zur Analyse gespeichert, hierbei wird ein sogenannter Hash-Wert, mit dessen Hilfe sich das Foto eindeutig identifizieren lässt, selbst aber nicht mehr benötigt wird, für den Abgleich mit anderen Uploads ...
  • Eine WhatsApp-Nachricht löschen

    Eine WhatsApp-Nachricht löschen

    Wissenschaft

    Nun hat ein Blogger aber einen Trick herausgefunden, mit dem man die Löschmöglichkeit umgehen kann. Der Empfänger bekommt auch weit nach den sieben Minuten die Mittteilung, dass sie gelöscht wurde . Auch darauf tippen. Anschließend erscheinen die Optionen "Für mich löschen" und "Für alle löschen". Hat einer der Empfänger noch eine ältere WhatsApp-Version am Start, funktioniert das Zurückholen nicht.
  • Fortnite: Battle-Royale-Shooter mit 20 Millionen Spielern

    Fortnite: Battle-Royale-Shooter mit 20 Millionen Spielern

    Wissenschaft

    Diesen bietet der Entwickler sogar kostenlos an - mit vollem Erfolg. Alleine am letzten Oktober-Wochenende waren 811.000 der Spieler gleichzeitig auf den Servern des Titels aktiv. Allerdings muss man festhalten, dass " Fortnite: Battle Royale" kostenlos ist und auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 zur Verfügung steht.
  • Xenoblade Chronicles 2: Japanische Sprachausgabe und Expansion Pass angekündigt

    Xenoblade Chronicles 2: Japanische Sprachausgabe und Expansion Pass angekündigt

    Wissenschaft

    Nach den vielen Hits wie " The Legend of Zelda: Breath of the Wild ", " Mario Kart 8 Deluxe ", " Splatoon 2 " oder " Super Mario Odyssey " ist in diesem Jahr noch lange nicht Schluss auf der Nintendo Switch . Das große Highlight ist eine neue Nebenmission, die uns nach Elysium führt, leider haben wir dazu noch keine weiteren Informationen erhalten. Weitere Einzelheiten zum Expansion Pass wird Nintendo zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.
  • Den Fuß in der Tür: Xiaomi verkauft Mi Mix 2 in Europa

    Den Fuß in der Tür: Xiaomi verkauft Mi Mix 2 in Europa

    Wissenschaft

    Wenn die Preisentwicklung so gut bleibt und auch die Verfügbarkeit bereits beliebter und auch kommender Modelle gegeben ist könnte Xiaomi damit tatsächlich das Spiel rund um die Führung am Markt verändern. Aber auch verschiedene Smartphones der Redmi-Serie sind von Beginn an in Spanien mit dabei. Wie schon in Griechenland wird es auch in Spanien Xiaomi Stores (Mi Homes) geben.
  • Samsung verliert gegen Apple

    Samsung verliert gegen Apple

    Wissenschaft

    Der Oberste Gerichtshof in Washington lehnte es am Montag ab, eine Berufung von Samsung zur Entscheidung anzunehmen. $ an den iPhone-Hersteller. Samsung wurde im Mai 2014 für schuldig befunden, mehrere Apple-Patente ohne Genehmigung in den eigenen Geräten verwendet zu haben.
  • Google Files Go: Smarter Dateimanager will euer Smartphone sauber halten

    Google Files Go: Smarter Dateimanager will euer Smartphone sauber halten

    Wissenschaft

    Google wird einen eigenen Dateimanager für Android veröffentlichen. Files Go scheint ein Teil der Android Go-Initiative zu sein, die Google in diesem Jahr auf der Entwicklerkonferenz I/O angekündigt hat. Aufmerksame Android-Nutzer haben ihn schnell heruntergeladen und die APK-Datei zur manuellen Installation bereitgestellt. Zwar wurde " Files Go " noch nicht offiziell vorgestellt, doch der Dateimanager war gestern bereits kurze Zeit im Google Play Store gelistet.
  • Erster Trailer zur Complete Edition von Nioh

    Wissenschaft

    Fans von Japano-Action-Rollenspielen haben Grund zur Freude: Nioh ist ab sofort auch auf dem PC spielbar. So ist zum einen natürlich das Hauptspiel an Bord. In Japan wird die Complete Edition auch für PlayStation 4 erscheinen, dann sogar im Handel. Ob das Ganze auch für den Weste gilt, ist derzeit noch unklar.
  • OnePlus lädt zum 5T-Launch-Event nach New York

    OnePlus lädt zum 5T-Launch-Event nach New York

    Wissenschaft

    Der Verkauf der Tickets beginnt ab den 8. November um 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit - Kostenpunkt: 40 Dollar. Erwartet wird ein Snapdragon 845, unterstützt von bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher. November die Gelegenheit erhalten das OnePlus 5T zu kaufen. Weitere Features sind wahrscheinlich eine neue Dual-Kamera, ein Fingerabdrucksensor auf der Gehäuserückseite und ein stärkerer Akku.
  • Xbox One X: Das solltest du vor dem Kauf wissen

    Wissenschaft

    Falls ihr nur 1080p anzeigen könnt, seht ihr das Spiel weiterhin in 1080p, aber ihr bekommt dennoch die ganzen grafischen Verbesserungen mit dem zusätzlichen Vorteil von Antialiasing. Die Xbox One X ist ab heute offiziell erhältlich. Die gesteigerte Leistung hat natürlich ihren Preis, sodass die 4K-fähige Konsole zum Release für 499 Euro an den Start geht.
  • Produktion von iPhone X kostet Apple nur 360 Dollar

    Produktion von iPhone X kostet Apple nur 360 Dollar

    Wissenschaft

    Insgesamt soll das iPhone 8 so 247,51 US-Dollar in der Herstellung kosten, das größere iPhone 8 Plus 288,08 Dollar. Bei einem Verkaufspreis von 999 Dollar beträgt die Brutto-Gewinnmarge rund 64 Prozent. Das iPhone X ist somit auch von den Produktionskosten her das teuerste iPhone, das Apple jemals entwickelt hat. Bei der Berechnung von TechInsights werden lediglich die Kosten für die Komponenten miteinbezogen.
  • 04 für Assassin's Creed Origins erschienen

    04 für Assassin's Creed Origins erschienen

    Wissenschaft

    Laut dem Changelog werden die Stabilität und die Performance des Action-Adventures verbessert. Dass die Assassin's Creed-Spiele Wert auf historische Genauigkeit legen, ist keine Neuigkeit. Dies betrifft unter anderem die großen Pyramiden von Gizeh, die man im Spiel umfassend erkunden kann, einschließlich zwei Vorkammern , die mit Schätzen gefüllt sind, sowie umfassende Gänge enthalten, welche sich durch die gesamte Pyramide ziehen.
  • Watch Dogs: Ubisoft verschenkt die PC-Version via Uplay

    Watch Dogs: Ubisoft verschenkt die PC-Version via Uplay

    Wissenschaft

    Allzu viel Zeit solltet ihr euch nicht lassen. Der französische Publisher wird die Aktion am 7. November 2017 um 17 Uhr starten (zur Aktionswebseite). Etwas kurios: Offiziell startet die Aktion erst heute, am 7. November, um 17 Uhr. Ihr könnt das Spiel aber bereits jetzt für euren Account freischalten und es auch downloaden - nur Spielen ist derzeit noch nicht möglich.
  • Säuger wurden erst nach dem Ende der Dinosaurier tagaktiv

    Wissenschaft

    Bis dahin verkrochen sie sich lieber tagsüber, um nicht gefressen zu werden. Die Studie umfasst Daten von insgesamt 2415 heute lebenden Säugetieren. Der Vorfahr von Huftieren, wie Kuh oder Kamel, seien tagsüber und nachts aktiv geworden. Bisher versuchten Wissenschaftler vor allem über die Körpermerkmale vn Fossilien Rückschlüsse zu ziehen.
  • "i"-Fehler in iPhone-Tastatur"

    Wissenschaft

    Ein neues Apple-Supportdokument nennt einen Workaround für das Problem. Das geschieht meist unbemerkt, da die "Korrektur" nur kurz unter den Wortvorschlägen auftaucht - im Textfeld aber weiter ein "i" angezeigt wird. Ein kommendes Software-Update soll diesen ausräumen. Viele berichten, dass das System automatisch den Kleinbuchstaben i zum Großbuchstaben A ändert. Das Support-Dokument werde aktualisiert sobald es weitere Informationen gebe.
  • IPhone X im Crash-Test: Teuer und zerbrechlich

    IPhone X im Crash-Test: Teuer und zerbrechlich

    Wissenschaft

    Um die Frage zu klären, schickte der amerikanische Handy-Versicherer Squaretrade das Smartphone in eine Art Folterkammer. Auch hier zeigte sich, dass das Display des iPhone X bereits beim ersten Sturz auf den Boden schweren Schaden nach sich zog - und das sogar aus nur einem Meter Höhe.
  • Samsung mit neuem

    Samsung mit neuem "Anti-iPhone" Video

    Wissenschaft

    Legendär böse waren die Seitenhiebe vor dem iPhone 5-Launch 2012, als sich die Südkoreaner über Apple kleines iPhone lustig machten, als sie längst Phablets im Angebot hatten. Warum die Werbung nun auf ein Note 8 hinausläuft ist etwas komisch. Höhepunkt des 60-Sekünders: Der Gang vorbei an der Warteschlange vom iPhone X-Launch, bei dem ein Fanboy mit Kerben-Haarschnitt auffällt - eine Anspielung auf den kritisierten "Notch"-Abschluss des iPhone X am oberen Ende des Display, in der die ...
  • Tabu-Bruch: Intel kündigt Prozessoren mit AMD-Grafikchip für Anfang 2018 an

    Tabu-Bruch: Intel kündigt Prozessoren mit AMD-Grafikchip für Anfang 2018 an

    Wissenschaft

    Mit dem neuen Design sollen sich flachere Notebooks dieser Geräteklassen bauen lassen, Walker spricht hier von 16 bis hinunter zu 11 Millimetern. Da die neuen Intel-Prozessoren zudem High Bandwidth Memory (HMB) der zweiten Generation an Bord haben, dürfte es sich bei dem AMD-Grafikprozessor um ein speziell designtes Modell auf Basis der Vega-Architektur handeln.
  • Echtgeld-Käufe in Need for Speed Payback

    Echtgeld-Käufe in Need for Speed Payback

    Wissenschaft

    Dazu geäußert hat sich jetzt einmal Marcus Nilsson, Executive Producer von Need for Speed: Payback, der in einem Interview erklärt, dass die Produktionskosten von Spielen stetig steigen, die Preise der Spiele an sich aber konstant bleiben.
  • Blizzcon 2017: StarCraft 2 wird Free2Play

    Blizzcon 2017: StarCraft 2 wird Free2Play

    Wissenschaft

    Zumal der kompetitive Multiplayer komplett im Gratis-Paket enthalten ist. Im kalifornischen Anaheim ist Blizzards Haus-und-Hof-Messe Blizzcon 2017 gestartet und der Entwickler hat zu Beginn gleich einige Kracher verkündet. Der Multiplayer-Modus soll hingegen weitgehend kostenlos werden - hier kann man allerdings maximal Level 5 erreichen. Voraussetzung für den Zugang zur "Ladder" sind zehn erste Siege im ungewerteten Modus.
  • Fake-WhatsApp mehr als eine Million Mal heruntergeladen

    Fake-WhatsApp mehr als eine Million Mal heruntergeladen

    Wissenschaft

    Der Titel war zwar etwas merkwürdig, hat aber dennoch viele Nutzer nicht davon abgehalten, die App herunterzuladen. Mit dem Originallogo und anderen Grafiken von WhatsApp sowie identischen Screenshots wollten die Anbieter der App offenbar den Eindruck erwecken, dass es sich um die offizielle Version von WhatsApp handelt.